1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Mustang 10265 als Stufenheck, motorisiert und mit Tuning Kit

Dieses Thema im Forum "Lego Digital" wurde erstellt von Maliiq, 6. Februar 2019.

  1. Maliiq

    Maliiq Urgestein

    Registriert seit:
    18. Okt. 2014
    Beiträge:
    1.539
    gute Lösung.. das is immer das Problem im LDD... du baust drauflos und vergisst manchmal, dass die reale Physik doch n bissi anners ist. Hier hab ich noch die fertige lxf für den Fastback mit der bb und dem ir. Ich bastel grad noch an ner Version mit nem Micromotor für die Höhenverstellung der Hinterachse... geht halt nur mit sbrick
    Ach ja.. bin ja noch n paar Bilder vom Stufenheck schuldig... für die, die sich das lxf ned sofort ziehen wollen
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2019
    #MoinMoin, Enesco, Ddriver und 5 anderen gefällt das.
  2. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.471
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Mit dem M für die Lenkung war es natürlich auch einfacher den Hinterbau nach vorne zu fixieren. An genau solch einer Lösung, mittels aufbau des Mittelkanals samt Wählhebel, arbeite ich noch.

    Und wenn Sbrick und Step-Down-Converter da sind ist der Innenraum fast wie normal.
     
    Maliiq gefällt das.
  3. Maliiq

    Maliiq Urgestein

    Registriert seit:
    18. Okt. 2014
    Beiträge:
    1.539
    sodele, hab jetzt noch den Micromotor an der Höhenverstellung drin und @HUWI s 1 zu 1 Antrieb verbaut
    Der IR fliegt raus und dafür kommt der sbrick rein. Wenn mir jetzt ned noch ne zusätzliche Spinnerei für den 4ten Kanal oder ne Federung einfällt, dann is digital durch
     

    Anhänge:

    Enesco, Alexander, Ddriver und 4 anderen gefällt das.
  4. Lexa

    Lexa Akkordnopper Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05. Dez. 2014
    Beiträge:
    664
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Heckspoiler verstellen ? (rofl)
     
    Maliiq gefällt das.
  5. Maliiq

    Maliiq Urgestein

    Registriert seit:
    18. Okt. 2014
    Beiträge:
    1.539
    :biggrin: mal sehen, ich bin ja jetzt n paar Tage ohne inet durch den Umzug. Vllt fällt mir was ein, wenn ich vor lauter Möbelschleppen und Ab-, Auf- und Umbaumaßnahmen noch die Kraft hab, abends ne Maus zu bedienen (sweat) (:|
     
  6. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    640
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Cool danke @Maliiq :) aber jetzt mal für einen totalen Technic Laien... wie funktioniert das mit dem Micromotor und schließt man den dann auch einfach mit nem PF-Kabel an den S-Brick? :help::scare:
     
  7. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.471
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Soweit ich weiß ist das ein Motor aus dem alten System. dafür hat das PF Kabel den hellgrauen Stecker, der kann auch alte Welt.

    Und ja, der SBrick kanns. Du Brauchst zum PF Kabel aber noch ein 9V Kabel. Das PF Kabel kann 9V nämlich nur an der Unterseite und der Motor braucht die Noppenseite.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2019
    BrickNerd gefällt das.
  8. rechrene

    rechrene Stammuser

    Registriert seit:
    29. Apr. 2017
    Beiträge:
    500
    Hallo, man könnte doch auch eine 2x4 Elektroplatte verwenden...

    Wie wäre es mit ausfahrbarer Lufthutze in der Motorhaube?

    René
     
  9. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.471
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Juli, gaaaanz alte Teile... hab ich nicht mehr dran gedacht, aber ja.

    Der Micromotor ist auf'm Postweg, der SBrick schon da, ich werde das dann die Tage ausprobieren. Allerdings mit Kabel, das scheint mir flexibler. Sollte die Platte noch hinter den Motor passen, könnte ich aber auch Platz sparen.

    Wir werden sehen...
     
  10. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.471
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Der Sbrick ist eingebaut. Der erste Test mit Peters LiPoBox war vielversprechend, da geht mit 10,8v richtig was...

    Schwachpunkt ist die rechte Achse, die rutscht raus, muss wohl doch eine 5,5er rein. Dann geht aber wahrscheinlich das Rad ab.

    Der Micromotor ist da, aber nachdem ich ihn nun live gesehen habe lasse ich das mit der RC Liftachse. Ich brauche auch einen noch kleineren Lipo, meiner passt noch nicht in den Kofferaum.
     
  11. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    640
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Weshalb genau?
     
  12. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.471
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Da muss noch Strom dran und dann passt das nicht mehr. Im LXF ist der nicht dran.
    Wie gesagt, brauche ich den Platz im Kofferraum ja auch für SBrick und Lipo.


    Und ich bezweifle, dass der genug Kraft hat. Die Riemenscheibe sitzt ja nur mit einem Gummiring.
    Durch den Umbau hat die Liftmechanik einiges an Wiederstand...
     
  13. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    640
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Ok, ja bzgl Strom war ich mir auch nicht sicher, ob der im Modell berücksichtigt wurde und wollte nochmal in der lxf nachsehen bevor ich mir auch evtl einen Micromotor besorge, da ich die Idee recht cool fand. Da ich aber übers we nicht zu Hause bin, konnte ich noch nicht nachsehen. Naja mal schauen, vllt lässt sich ja noch irgendwas deichseln :biggrin:
     
  14. Maliiq

    Maliiq Urgestein

    Registriert seit:
    18. Okt. 2014
    Beiträge:
    1.539
    tach auch, hab wieder Netz. also im lxf ist der Stromanschluß aber schon mit drin, die beiden schwarzen plates direkt hinterm Nummernschild. Altes 9V LKabel und PF-Verlängerungskabel ist Voraussetzung. 2x4 electric plate ginge auch, aber dann wirds wieder eng mit der Höhe. Der micro ist grundsätzlich gar ned mal so schwach, wenn der Antriebsaufsatz ned zu ausgeleiert ist, dann sollte der das packen
     
  15. tastenmann

    tastenmann Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    324
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    die RC-Versionen von @HUWI und @Maliiq sind wirklich super. Saubere Arbeit! :thanks:
    Wenn ich den Mustang habe, werde ich ihn wohl auch motorisieren.

    Viele Grüße
    Tastenmann
     
    Maliiq und Alexander gefällt das.
  16. BrickNerd

    BrickNerd Urgestein

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    640
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    So, heute hatte ich auch endlich mal Zeit mich dem Mustang zu widmen :wsntme: Dank @Maliiq und @HUWI auch gar kein Problem, den Mustang zu motorisieren:) danke nochmal für eure Mühen. Allerdings ist die Befürchtung von @HUWI eingetreten und der Micromotor ist zu schwach für das Fahrwerk :doh: Naja war ne nette Idee
     
  17. kauklaus

    kauklaus Neumitglied

    Registriert seit:
    18. Aug. 2019
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Leute,

    Nachdem ich jetzt nach ca. 20 jahren Legoabstinenz mir jetzt doch den Mustang gegönnt habe, möchte ich den natürlich auch per Sbrick fahren lassen. Ich hab damals mit den alten Techniksteinen mit Lego aufgehört und blicke in der neuen Technikwelt noch nicht so durch. Den Mikromotor und eine Kiste alte Techniksteine hab ich noch im Keller und wollte daraus evtl. die Lenkung bauen, damit dr Innenraum möglichst original bleibt. Für den Antrieb wollte ich mir jetzt den technik L Motor holen und der Sbrick und ein paar LEDs sind in der Post.
    Ich dachte mir jetzt beide Motoren per Kabel an den Sbrick, einen Lipo Modellbauakku drangelötet und ab gehts. Ist das richtig oder gibt es da Probleme zw. neuem und alten System zwecks Spannung?
    Ich überlege auch, ob der Vortrieb ausreicht, damit er die Spur geradeaus hält nach dem lenken, oder muss man permanent gegen/zurücklenken? Der Mikro war ja recht störrisch, wie ist das bei den anderen "Lenkmotoren".

    LG Alex
     
  1. Mustang 10265 als Stufenheck, motorisiert und mit Tuning Kit | Seite 3
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden