Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Hildesheimer Steinwelten 2019

Dieses Thema im Forum "Aktuelle Veranstaltungen und Events" wurde erstellt von LUG-Connected, 20. Januar 2019.

  1. LUG-Connected

    LUG-Connected Neumitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2019
    Beiträge:
    1
    Von Fans für Freunde


    Die Hildesheimer Steinwelten wurden im Jahr 2018 von dem LEGO®-Fan Marcel Muschik erstmalig in den wunderschönen Räumlichkeiten des Römer- und Pelizaeus Museum in Hildesheim, mit Hilfe der offiziellen LEGO® Fangruppen LUG-Connected aus Hannover, präsentiert. Die Ausstellung war auf Anhieb ein voller Erfolg.

    Jetzt gehen die Steinwelten in die zweite Runde und präsentieren sich diesmal auf über 1000qm Fläche erneut im RPM Hildesheim. Unter dem Credo “ein Event für die ganze Familie”, laden Marcel Muschik und die LUG-Connected zu einer Veranstaltung ein, die in der Region einmalig ist.
    Hier werden zahlreiche LEGO®Fans ihre Leidenschaft für die bunten Steine aus Dänemark präsentieren und mit kreativen, sowie spektakulären Modellen begeistern.
    Die Hildesheimer-Steinwelten hat es sich zur Aufgabe gemacht kein reines Fan-Event zu sein, sondern möchte auch Neueinsteigern und der ganzen Familie eine attraktive Ausstellung bieten. Ein buntes Rahmenprogramm mit Showbühne, Bauecken und Aktionen zum Mitmachen verspricht Abwechslung für alle Freunde des besten Spielzeugs der Welt.


    Fleyer für Facebook 2 Kopie.jpg
    Wer Interesse hat am 09. & 10. März 2019 seine LEGOkreation(en) in Hildesheim auszustellen ist herzlich eingeladen sich noch kurzfristig unter info@hildesheimer-steinwelten.de zu melden.
    Alle Aussteller erhalten kostenfreie Parkplätze, können am AFOL-Abend teilnehmen und bekommen ein ThankUSet.
     
  2. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. September 2015
    Beiträge:
    1.886
    Ort:
    Garbsen
    Wir waren heute dort und rein von den Exponaten her war es ne echt schöne Ausstellung. Insbesondere die Menge an Eisenbahn-Exponaten, sowohl Scale als auch im Fahrbetrieb, war schön anzusehen. Bereichert wurde das Ganze auch wieder durch @Patsonbricks Tracked Racer. :) Meine Tochter hatte Spaß, auch wenn ihr beim fahren ein wenig die Übung fehlte.
    Zur Location -oder zur durch die Organisatoren gewählte Aufteilung- habe ich nicht ganz so wohlwollende Worte. Man kam ins Foyer des Museums und stand erstmal mitten in einer übervollen Wühlkiste/Verkaufsfläche. Man konnte sich kaum bewegen und es war super laut durch das Lego-Gewühle, aber von den Exponaten keine Spur. Die versteckten sich erst in einem hinteren Raum, in der ersten Etage (eng!) und im Keller. Das war z.B. letztes Jahr in Braunschweig deutlich besser, wo man direkt am Eingang schon durch diverse Ausstellungsstücke wie das Lübecker Holsten Tor in gigantischer Größe begrüßt wurde. Ich habe mich dort jedenfalls deutlich wohler gefühlt, obwohl es auch voll war.
    Man hätte die Verkaufsfläche m.M.n. lieber in den Keller verlegen sollen, um das Foyer einer Lego-Ausstellung entsprechend gestalten zu können. So stand sie doch arg im Vordergrund. Irgendwie schade.
     
  3. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2017
    Beiträge:
    200
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rödinghausen
    Wir waren auch da: Mit meiner Frau, 4 meiner Kinder und natürlich ich. Ich war letztes Jahr nicht da und kannte die Gegebenheiten vor Ort nicht. War echt wie du sagst cookiedent: Irgendwie falsch organisiert. Der Verkauf hätte meiner Meinung nach in den Raum hinter dem Fahrstuhl gehört. Der Gang zwischen Verkauf und der Wand war extrem Eng und man konnte sich kaum bewegen. Ich muss sagen, ich hätte eher eine größere Museumsfläche erwartet, wo sich das mehr verläuft (1000m² sollten es ja sein). Wir hatten ganz Blauäugig sogar einen Bollerwagen dabei (vielleicht hat uns ja wer erkannt? ;) ). Das Museum ist einfach viel zu klein. Wir hatten dann versucht uns mal in den normalen Ausstellungsbereich zurück zu ziehen, wurden da aber sofort zwei mal ermahnt, weil die Kinder dann natürlich auch was gucken wollten, dabei aber Vitrinen nicht berühren durften. Was ziemlich unmöglich mit zwei kleinen ist (1,5 & 3 Jahre). Also schnell wieder raus da. Unten im Spielbereich war es aber groß genug und die Kinder hatten was zu gucken und zu tun. Ich habe da die Gelegenheit genutzt und mich mal kurz abgesetzt um schnell in den Wühlkisten nach "Felsen" und "Grünfläche" zu suchen.

    Von anderen Events habe ich bei youtube ja schon zahlreiche Videos gesehen, da ist immer sehr viel Platz um die Exponate und den Verkauf herum. So hatten wir uns das hier auch irgendwie gedacht. Hinterher ist man immer schlauer. Kleine Kinder hier alleine mal ein bissl laufen lassen ist völlig unmöglich.

    Meiner Meinung nach müsste da eine Altersempfehlung auf die Werbung: Empfohlen ab 6 Jahren. Dann kann man die Kinder auch mal kurz aus den Augen verlieren, ohne das man sich sofort hinter her drängeln muss.

    Ich würde trotzdem noch mal hin, aber nächstes Mal dann ohne Kinder bzw. nur mit den größeren. Wegen der Enge echt anstrengend gewesen. Konnte leider auch nicht ein Foto von den ausgestellten Sachen machen. (sweat) (:|
     
  4. Patsonbricks

    Patsonbricks Trapped in Tracks

    Registriert seit:
    16. Februar 2017
    Beiträge:
    282
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Neuhäusel
    freut mich auf jedenfall wenn ihr spaß hattet. war ein ansträgnendes we was nicht nur meine autos gefordert hat ich war danach auch ne woche krank. für die masse an menschen war es aber wirklich an der grenze ich hätte irgendwann die kinderwagen iwo abstellen lassen udn gesagt mit gehts leider nicht mehr.

    da war ich froh das die jungs mir so eine riesen fläche gegeben haben das ich da immer schön sicher stehen konnte.

    man weiß aber nie wie man so was richtig planen soll es sei denn man hat jahre erfahrung. das erste jahr kommen wenige das nächste jahr wirste überrannt.. denke wenn die jungs sich erweitern wollen müssen größere flächen her... ich bin auf jedenfall wieder mit dabei sofern ich es einrichten kann... war ein super tolles team und ich hatte ein mega wochenende...

    wer will kann sich ja auf youtube meine videos zum we angucken http://www.youtube.com/c/patsonbricks
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden