1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[WIP] Zappas WiPs

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von Zappa, 1. Juli 2019.

  1. gatewalker

    gatewalker Stammuser

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    493
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Regenschirmstoff wäre mein erster Gedanke.
     
    Zappa gefällt das.
  2. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.591
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Hab LKW Pläne zu Hause, allerdings in Blau.
    Damit habe ich dem Unimog ein Flachdach gebaut.

    Das Problem sind die richtigen Winkel, die Connectoren sind entweder zu flach oder zu steil.

    [​IMG]
     
    MadLego und Zappa gefällt das.
  3. Pat-Ard

    Pat-Ard Unimog MOCer/Mini Maniac

    Registriert seit:
    06. März 2014
    Beiträge:
    6.097
    Drachennylon ist auch sehr gut. Kann man sachte bügeln, um damit scharfe Kanten hinzubekommen.
     
    Zappa gefällt das.
  4. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Drachennylon klingt in der Tat interessant, dass findet man bestimmt auch in einem schönen Silber... Glaub das klingt so als ob man es mal testen sollte.
    Lkw Plane wird leider echt zu dick sein, da kann ich mir gut vorstellen das man da Probleme bekommt das ordentlich zu verarbeiten.

    Hab mal noch ein Bild von der Seite gefunden was etwas heller ist.
    [​IMG]Seite hell by Frank Zappa, auf Flickr
     
    technicfan, efferman, MadLego und 2 anderen gefällt das.
  5. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Habe den SLT eingemottet und mich mal verlängert.
    Inspiration habe ich von hier bekommen.

    1x XL für den 6x8 Antrieb und heben des Kranarms.
    2x L für Seitenstützen, drehen des Krans und heben des 2. Arms.
    2x M für Umschalten der Funktionen und Ausfahren des Auslegers.
    1x Servo zum lenken.
    Kran dreht 360°

    Baustellen sind noch das verstecken der Akkubox und ich benötige 2 Verlängerungskabel für die M Motoren.
    Und am Heck muss ich noch bissel Deko verbauen.
    Aber Grundsätzlich funktioniert erstmal alles.
    [​IMG]Das lange Schwarze by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]Boooom by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]Hoch hinaus by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]Zoom by Frank Zappa, auf Flickr
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2019
  6. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Da ich die Tage mal etwas Zeit hatte, wollte ich mal mein modifiziertes, von Effe modifiziertes 42099 Chassis etwas belasten. Beim Ural hatte es ja keinerlei Probleme, also sollte da nun etwas Gewicht drauf.
    Auf RB hab ich mir die Photos von den Lucio Trucks angeschaut und angefangen mir eine Hütte in seinem Style zu basteln.
    Ist für meine Verhältnisse noch sehr bunt, aber entweder hatte ich gewisse Teile nicht in schwarz, oder in weiß. Wie das dann halt nun mal so ist.

    Bisher gefällt mir die Leistung noch sehr gut, gibt keine großen Unterschiede zum Ural, der Lucio ist vorn natürlich weiter raus, man kann also nicht mehr jedes Hindernis überwinden, aber alles was nicht höher als 5 Studs ist, juckt ihn erstmal gar nicht.
    Hinten muss ich die Federn neu positionieren, derzeit ist es noch ein dezentes Keilfahrwerk, dann gehen auch 6 Studs.
    Allerdings ist die Hütte auch erst zu 60% fertig, da kommt also noch gut Gewicht drauf, und was dann mal hinten drauf soll, da hab ich auch noch keine Ahnung, evtl. zerlege ich ihn auch einfach wieder, der ist schon verdammt groß. Aber irgendwie auch geil. Bin noch arg unentschlossen ^^
    [​IMG]Black & white by Frank Zappa, auf Flickr

    [​IMG]Big by Frank Zappa, auf Flickr

    [​IMG]Shake it by Frank Zappa, auf Flickr
     
    Chesleyn, technicfan, MadLego und 4 anderen gefällt das.
  7. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.280
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Fernverkehrshütte auf Schlammwühler?
     
  8. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.591
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Klar, das wird ein Expeditionswohnmobil...
     
    gatewalker gefällt das.
  9. Professor Baustein

    Professor Baustein Stammuser

    Registriert seit:
    04. Jan. 2019
    Beiträge:
    436
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    Cool, schaut sehr robust aus.
    Vielleicht für eine Wüstenexpedition?
     
  10. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Wie gesagt, ich hab noch so gar keine Idee. Wenn ich wieder Zeit dafür habe, baue ich mal die Hütte fertig und dann überlege ich mal was ich mit den Teilen die ich dann noch habe anfangen kann.

    @Effe, es gibt durchaus Fernverkehrshütten auf solchen Schlappen. Sind oft SLT für den arabischen Raum, so abwegig ist das also erstmal nicht.
    Davon abgesehen kann ich die Räder ja auch noch wechseln, aber eigentlich mag ich so hohe Buden mit viel Bodenfreiheit, da muss ich zum testen der Fahreigenschaften nicht aufräumen ^^
     
  11. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Habe die Tage mal weiter gebaut, was die Teile zuhause noch so hergegeben haben.
    Und wenn einem halt so gar nichts mehr einfällt, (oder die Teile fehlen), dann baut man halt einen Kipper (wenn man zufällig viele Plates hat).
    [​IMG]Der weiße Wal by Frank Zappa, auf Flickr

    Ist seeeehr stark an Lucios Trucks orientiert, Fahrwerk ist allerdings immer noch mein, inzwischen so 63 mal modifiziertes 42099 Fahrwerk von Effe.
    [​IMG]Bright side of life by Frank Zappa, auf Flickr

    Arbeiten muss ich mal in Ruhe an der Kippmechanik, bei alles über einem Kilo streikt er.
    [​IMG]Always open by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]What the heck by Frank Zappa, auf Flickr

    Antrieb ist weiter 6x6 über Control +. Hat so seine Vorteile, aber die Größe nervt schon dezent, vor allem da man ja einen schnellen Zugang benötigt. Gesteuert wird es über die Controlz App, die ist sehr viel puristischer als die von Lego, dafür kann man aber alles so einstellen wie man es mag.
    Mangels weiterem C+Motor, wird der Kipper über einen PF XL angetrieben.
    [​IMG]Ich schaue tief in dein Innerstes by Frank Zappa, auf Flickr
    Über dem blauen Fake Lufttank, ist der Schalter um C+ einzuschalten, mit etwas Gefühl bekommt man die Box auch gut raus. In dem fetten grauen Tank ist der PF Empfänger und seine Batteriebox, nebst Schalter zum einschalten.


    Über den Winter werde ich wohl den Benz zerlegen und den weißen Wal auf PF umrüsten, dabei werde ich dann wohl auch das Fahrwerk komplett neu bauen. Evtl kommt auch noch eine 4. Achse rein.

    Fahren tut er übrigens echt schick, meine Frau ist begeistert das sie damit auch mal irgendwo anecken kann (links rechts.... Umdenken... Ihr versteht...) ohne das sofort etwas abfällt. Aber grundsätzlich ist er ihr natürlich zu groß ^^
     
    Finger1210, MadLego, binneuhier und 4 anderen gefällt das.
  12. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Habe ihn mal überarbeitet und auf PF und SBrick umgerüstet.
    3 XL für den 6x6 Antrieb
    1x Servo für die Lenkung
    1 x XL für das heben und senken des Kipper.
    4,5 kg Fahrbereit.

    Bilderspam:
    [​IMG]Ohne Titel by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]Ohne Titel by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]Ohne Titel by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]Ohne Titel by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]Ohne Titel by Frank Zappa, auf Flickr

    Noch nicht auf dem Bild, der rechte Außenspiegel.

    Gibt noch bissel an Optimierungsbedarf, aber im großen bin ich erstmal zufrieden damit.
     
    Chesleyn, #MoinMoin, mick29 und 3 anderen gefällt das.
  13. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.591
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Optimierungsbedarf? Ja gut, weils ein IVECO ist, aber sonst?
     
  14. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Er wankt noch stark. Mir etwas zu stark. Fährst du über eine Schräge, wankt er entsprechend zur Seite, kommt aber nicht immer von alleine wieder zurück. Werde also ggf. die Federn vorne etwas straffen müssen, damit er weniger schaukelt. Wobei das eigentlich lustig aussieht. ^^
     
  15. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.591
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Wie hast du denn jetzt die Zwillinge umgesetzt, das war doch ursprünglich der Effe42099 mit Einzelbereifung?
     
  16. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Fahrwerk ist komplett neu, von Effe hätte ich nur die Frontachse verwenden können, also alles auf Anfang und Lucio Style, mit Anpassungen. Bis auf die Wanne und den Großteil der Hütte ist er quasi komplett neu aufgebaut.
     
  17. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.591
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Noch mit den Planetenhubs und C+?
     
  18. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Nee, wie gesagt, komplett PF nun.
    Mit den neuen Hubs fällt es sehr schwer schmal zu bauen um Zwillinge hinzubekommen, wenn man noch eine Federung haben möchte, also sind die alten Portalachsen in Benutzung.
     
  19. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Über die Tage habe ich mal an einem Chassis rumgebastelt, was TheItalianBrick im Achsen Thread bei Eurobricks vorgestellt hat.
    Ist jetzt erstmal nur grob, damit es fährt, also noch nicht wirklich stabilisiert.
    [​IMG]Test 1 by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]Test 3 by Frank Zappa, auf Flickr
    [​IMG]Test 4 by Frank Zappa, auf Flickr
    Ist natürlich, wie eigentlich immer bei mir, Allrad.
    Zum Original hab ich eine Frontachse weggelassen und ihn vorn dezent verkürzt.
    Soweit performt es mit den beiden L erstmal ganz gut und hoppelt brav über alles drüber weg.
    Liegt natürlich leider relativ tief, aber gefedert, gelenkt und angetrieben ist verdammt schwer höher zu bauen. Zumindest ist mir da noch nicht wirklich was praktikableres eingefallen.

    Mit meiner alten Baustelle, der schwarzen Benz Hütte, sieht es aber bisher gar nicht so schlecht aus.
    [​IMG]Test mit Benz by Frank Zappa, auf Flickr
     
  20. Zappa

    Zappa Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2018
    Beiträge:
    139
    Geschlecht:
    männlich
    Habe nun endlich mal Verwendung für die Aufkleber des 42099 gefunden.
    [​IMG]
    Den Buggy hab ich auf Eurobricks gefunden, dacht für 5 Euro nimmst die Anleitung auf RB mal mit, hab ihn leicht verändert da ich größere Räder verbaut hab und halt nach meinem Teile Fundus gebaut werden musste. Aber macht echt Spass der kleine Zwerg. 2 L direkt an den Hinterrädern sorgen dafür das er echt gut abzieht.
     
    Chesleyn, Enesco und Professor Baustein gefällt das.
  1. [WIP] - Zappas WiPs | Seite 2
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden