1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[WIP] Weserhütte W180 Seilbagger

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von PinkLloyd, 9. November 2018.

  1. SchipperAlex

    SchipperAlex Mitglied

    Registriert seit:
    08. Juni 2014
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dörverden
    Moin und Danke, da ich zuhause nicht mehr dran gedacht habe und jetzt auf Arbeit bin, hab ich grade leider nur 1 Bild zu Verfügung von meinem Elektrischen Schlitzwandgreifer, wenn ich es richtig in Erinnerung habe besitzt dieser 1 L Motor und 2 La´s zum öffnen.

    ich würde mich über Erfahrungsinformationen von deinem Schlitzwandgreifer freuen.

    bezüglich der Einscherung der Greifer, normaler Weise ist es so das die Greifer fertig eingeschert sind mit einem eigenen Seil, und über eine Verbinungsstelle dann angebaut werden.
    hier kann man es gut sehen https://www.liebherr.com/external/p...gger-crawler-crane-dredging-nassbaggern-5.jpg
     

    Anhänge:

    technicfan, MadLego, Enesco und 2 anderen gefällt das.
  2. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Alex,

    ordentliches Gerät, der sieht auf jeden Fall kräftig aus. Hast du den mal mit irgend einer Form von Schüttgut getestet?
    Falls du noch mehr Bilder auftreiben kannst, immer her damit ;)

    Genau so war der Plan, ich muss nurnoch eine schöne und stabile Lösung für die Kopplungen finden und ich hatte auch an eine Möglichkeit gedacht, das Seil beim abgebauten Werkzeug straff zu fixieren, dass die Einscherung nicht verloren geht. Mal sehen was mir noch einfällt...
     
    technicfan und SchipperAlex gefällt das.
  3. SchipperAlex

    SchipperAlex Mitglied

    Registriert seit:
    08. Juni 2014
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dörverden
    Ich nutze alle Greifer mit 1x1 Rundsteinen
    Für den Schlitzwandgreifer will ich mir iwann eine Schlitzwand mal bauen für Ausstellungen, weil der im "normalen" baggerbetrieb durch die Größe seitlich umfällt
     
  4. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Du meinst einen Schacht aus Lego? Sieht man da denn noch was? Oder mit Glasscheibe?
     
  5. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    843
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Stilecht wäre eine Wand aus klaren Bricks...
     
  6. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Oder aber vielleicht mit ner Plexiglasscheibe an der Front, dann wäre der Greifer gut sichtbar...

    Es gibt wieder eine Kleinigkeit zu zeigen, der Grundstein für das Auslegersystem ist gelegt, in dem Fall mit Kopfstück passend zum Schlitzwandgreifer:

    [​IMG]
    Damit das Baukastensystem aber reibungslos aufgeht, werde ich noch ein, zwei Änderungen vornehmen müssen, ist mir gerade eben aufgefallen :D

    Zum Vergleich das grobe Vorbild:

    [​IMG]

    Kritik und Anregungen sind wie immer gerne gesehen ;)
     
    technicfan, efferman, Bricksy und 11 anderen gefällt das.
  7. SchipperAlex

    SchipperAlex Mitglied

    Registriert seit:
    08. Juni 2014
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dörverden
    Moin da ich zwischenzeitlich zuhause bin, hab ich ein paar Bilder von meinem Schlitzwandgreifer für euch.
    20190404_091329.jpg
    20190404_091336.jpg


    Grüße Alex
     
    Multi1969, MadLego, Enesco und 4 anderen gefällt das.
  8. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    :good2:
    Lässt der sich eigentlich auch elektrisch drehen?
    Die Teile für meinen sollten hoffentlich bis Ostern da sein, dann werden wir sehen ob die Konstruktion was taugt...
     
    technicfan gefällt das.
  9. SchipperAlex

    SchipperAlex Mitglied

    Registriert seit:
    08. Juni 2014
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dörverden
    Moin, ne das drehen ist aktuell komplett frei ohne Antrieb.
     
  10. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.629
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Die Schlitzwandgreifer haben im Original auch keinen Drehantrieb soweit ich weiß, die sind ja auch größtenteils seilbetrieben.
     
  11. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Richtig, mechanische SWGs werden in der Regel durch die unterschiedlichen Seilschläge gedreht, hydraulische durch eine Semikellystange.
    Aber da Alex eine Art Drehvorrichtung verbaut hat und sowas für ein Legomodell durchaus sinnvoll wäre kam mir die Möglichkeit plausibel vor ;)
     
  12. SchipperAlex

    SchipperAlex Mitglied

    Registriert seit:
    08. Juni 2014
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dörverden
    Wir konnten uns gestern auf der Bauma einen Hydraulischen Schlitzwandgreifer anschauen, und du hast in der Tat recht die haben ein Schwenkwerk dran. Die mechanischen nicht.
     
  13. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Welchen hast du dir denn angeschaut? Den Liebherr?
    Ich werde am Donnerstag dort sein ;)
     
  14. SchipperAlex

    SchipperAlex Mitglied

    Registriert seit:
    08. Juni 2014
    Beiträge:
    261
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dörverden
    Genau und mechanisch bei Sennebogen neben an.
    Viel Spaß nimm Zeit mit ;-)
     
  15. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Zeit hatte ich genug, ich war zwei Tage dort ;)

    Die Teile für den Schlitzwandgreifer sind wie erhofft angekommen. Das Teil ist größer und schwerer als gedacht, im LDD sieht alles immer so klein aus... Aber umso besser :D

    [​IMG] [​IMG]


    Der Aufbau ist stabiler als erwartet und die Mechanik funktioniert sehr leichtgängig. Jetzt fehlt noch ein Praxistest mit geeignetem Schüttgut...
    Zum Größenvergleich noch ein Bild mit meinem Lieblingstechnikset ;)

    [​IMG]


    Weiterhin habe ich den Unterwagen provisorisch ein Stück verlängert. Jetzt weichen die Dimensionen zwar vom Original ab, dafür sitzt der Drehkranz aber wirklich in der Mitte, wovon ich mir ein stimmigeres Gesamtbild verspreche.

    [​IMG] [​IMG]


    Wie immer freue ich mich über Kritik und Feedback ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2019
    technicfan, Muldepirat, MadLego und 8 anderen gefällt das.
  16. FunThomas

    FunThomas Stammuser

    Registriert seit:
    02. Okt. 2016
    Beiträge:
    560
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    also den Schlitzwandgreifer finde ich sehr sehr gut gelungen. Ist der Unterwagen im Orginal auch so asymetrisch konstruiert, oder ist das bei dir baubedingt? Ich meine damit der Drehkranz in der Mitte und dann links und rechts die gleichen Abstände.
     
  17. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Thomas,

    Vielen Dank!
    Naja das kommt noch ein Stück weit daher, dass ich die Kettenschiffe nur einseitig verlängert habe. Beim Original müsste das etwa symmetrisch sein, ja. Aber irgendwo muss der Fahrantrieb auch hin und alles umzubauen, nur um den Mittelteil zwei Studs weiter in die Mitte zu bekommen war mir auf die Schnelle deutlich zu viel Aufwand. Mit Oberwagen sollte das weniger auffallen und den überhaupt zusammenzutüfteln ist erstmal wichtiger ;)
     
    FunThomas gefällt das.
  18. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    So weiter gehts mit einer Baugruppe die mir schon viele Sorgen bereitet hat, und zwar die Anbindung des Oberwagens an den Drehkranz. Das hauptsächliche Problem bestand darin die ungerade Breite von 3 bzw. 5 Studs der Drehscheibe auf die gerade Anzahl der Systemteile zu überbrücken und möglichst spielfrei zu bleiben. Einfach Half Beams mit Technik-Achsen einzusetzen genügte meinen Vorstellungen also nicht. Die Lösung fand ich schließlich darin, 2x1 Plates mit einer Noppe (3794) direkt an den Drehkranz und daran im normalen Lego-System weiterzubauen. Die aufgesetzten Teile sind mit senkrechten Plates verstrebt, ähnlich wie es bei Lego-Technic üblich ist. So sollte genügend Stabilität vorhanden sein. Ich hoffe ich behalte damit Recht ;)

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    technicfan, MadLego, FunThomas und 5 anderen gefällt das.
  19. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.140
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ulm
    sieht zumindet stabil aus aber leider bin ich bei solchen Konstruktionen schon oft von der Stabilität enttäuscht worden. Bin mal auf den Realtest gespannt :good:
     
  20. FunThomas

    FunThomas Stammuser

    Registriert seit:
    02. Okt. 2016
    Beiträge:
    560
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Ich kann da ja auch ein Lied von singen... Der Drehkranz an sich hat einfach zu viel Spiel. Je mehr Gewicht am Hinterteil des Oberwagens ist, bzw. je weiter er nach hinten übersteht, desto mehr wackelt die ganze Konstruktion. So ist halt die Physik. Aber ich drück dir die Daumen, daß es für deinen Bagger reicht;)
     
    technicfan gefällt das.
  1. [WIP] - Weserhütte W180 Seilbagger | Seite 2
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden