1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[WIP] Weserhütte W180 Seilbagger

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von PinkLloyd, 9. November 2018.

  1. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    kaum hab ich mich hier angemeldet und angefangen fleißig Eisenbahnmodelle zu posten, da verschwinde ich schon wieder in der Versenkung. Unverschämtheit! :D
    Das liegt aber daran, dass ich mich in letzter Zeit mit einem deutlich größeren Modell beschäftige: Dem klassischen Weserhütte W180 Seilbagger. Diesemal in größerem Maßstab und auch mit Realbau, ihr dürft auf Bilder gespannt sein ;)

    Hier das wünderschöne Original:

    [​IMG]

    Geplant ist die verschiedenen Auslegervarianten in Modularbauweise umzusetzen. Den Anfang werden jedoch die Seilgreifer machen, da ich hier eine schöne Idee zur Steuerung habe.
    Der Unterwagen ist soweit fertig und funktionstüchtig. Ich habe hier besonders darauf geachtet, den Antrieb dem Original nachzuempfinden. Das bedeutet, die Turasräder werden von Kettentrieben angesteuert, welche in die Laufwerksketten integriert sind. Leider gibt es keine Legozahnräder die diese so schön ausfüllen wie beim Vorbild:

    [​IMG]

    Hier nun aber endlich zumindest ein paar LDD-Screenshots:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Beim Oberwagen gibt es noch nicht viel Technik zu sehen, allerdings ist die Außenhülle zum größten Teil bereits fertig:

    [​IMG]

    Mit der Verrundung an den oberen, hinteren Ecken des Gehäuses bin ich noch nicht ganz zufrieden. Ebenso ist das Türfenster noch oben offen, aber auch schwierig geschlossen zu halten, ohne es plump wirken zu lassen...
    [​IMG]

    Ein detaillierter Innenraum ist natürlich auch vorhanden. Außerdem lassen sich die Türen natürlich öffnen:

    [​IMG]

    Ich hoffe euch gefällt was ihr bisher seht. Evtl kann ich bald Neuigkeiten zu den Greifern zeigen, Teile sind bestellt ;)

    Viele Grüße
    Luis
     
  2. AdamL

    AdamL Baugeräte Moccer

    Registriert seit:
    23. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.826
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenberg
    Sieht ja echt klasse aus was du hier zeigst. Baust du nach einen bestimmten Maßstab? Zeig doch mal die Technik im unterwagen.
     
  3. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank :good:
    Ich habe es nicht ausgerechnet sondern einfach die Kettenräder bzw den ganzen Unterwagen an den Bildschirm gehalten und bei der eingestellten Bildgröße die restlichen Dimensionen direkt in Noppen ausgerechnet. Im Nachhinein ist mir eingefallen ich hätte auch eine der im Internet verbreiteten Schablonen nehmen können :D
    Der Unterwagen ist nichts Spektauläres. Interessant ist vielleicht die Befestigung des Drehkranzes. Dieser soll durch die Verbindung von Technic und klassischen Bricks stabilisiert werden. Scheint auch ganz gut zu klappen. Die überstehenden Achsen ermöglichen dabei ein einfaches Ausbauen des Drehkranzes:

    [​IMG]

    Der Antrieb ist dagegen nichts besonderes, es war nur etwas knifflig die Getriebe in den Wagen zu bekommen. Auch hier sieht man überstehende Achsen, welche durch eine 1xX Plate einfach herausgeschoben werden können:

    [​IMG]
     
    Muldepirat, Bricksy, MadLego und 4 anderen gefällt das.
  4. Wolf_Zipp

    Wolf_Zipp Urgestein

    Registriert seit:
    05. Juli 2015
    Beiträge:
    1.081
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lörrach
    Uiii , du verbaust die alten Bevelgears !

    Bin auf das Endergebnis gespannt !
     
  5. FunThomas

    FunThomas Stammuser

    Registriert seit:
    02. Okt. 2016
    Beiträge:
    547
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Muss er ja...Ist ja ein alter Seilbagger:D:D
    Spaß beiseite. Das ist ein sehr interessantes Projekt und ích bin auf weitere Fortschritte gespannt. Bis jetzt sieht das ja schon klasse aus:)
     
    Wolf_Zipp gefällt das.
  6. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank für euer Feedback :good:
    Leider komme ich aus privaten Gründen zur Zeit nur wenig zum Bauen und nicht so schnell voran, wie anfangs versprochen, aber trotzdem möchte ich euch die wenigen Fortschritte nicht vorenthalten. Der Oberwagen wurde mit einigen Details versehen und an manchen Stellen verbessert. Außerdem habe ich mich am A-Bock versucht. Ob die Konstruktion stabil genug ist muss sich in der Praxis erst noch bewähren. Das Gesamtbild fällt meiner Meinung nach jedenfalls recht stimmig aus.

    [​IMG]


    Weserhütte hat bei vielen Modellen auf geteilte Seiltrommeln gesetzt, welche an vorderster Front angeordnet sind. Hier ist mein Versuch dieses Prinzip nachzubilden. Die beiden Hälften lassen sich unabhängig voneinander ansteuern, wodurch die Grab- und Hubwindenfunktionen abgedeckt sind. Auch die Trennscheibe ist nochmals unabhängig drehbar, um ungewollte gegenseitige Einflüsse zu vermeiden:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich hoffe abermals, euch gefällt was ihr seht und freue mich wie immer über Feedback! ;)

    Beste Grüße
    Luis
     
  7. derlustigebums

    derlustigebums Mitglied

    Registriert seit:
    28. Okt. 2018
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Sieht bisher ziemlich spektakulär aus. Bin auf das Endergebnis gespannt. Kann man die Ausmaße deines Baggers mit derer vom 8043 vergleichen?
     
  8. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank!

    Diese Frage kann ich dir leider nicht wirklich beantworten, da ich dieses Set nicht besitze.
    Aber falls es die Weiterhilft, der Unterwagen ist 20 Noppen breit und die Achsen sind in einem Abstand von 19,5 Noppen angeordnet.
    Der Rumpf des Oberwagens ist ohne Laufstege 18 Noppen breit und momentan ca. 33 Noppen lang. Außerdem ist dieser ohne A-Bock ca. 10 Steine hoch. Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter ;)
     
  9. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    in meinem ganzen Chaos aus verschiedenen Projekten geht es nun hier ein bisschen weiter.
    Der Unterwagen ist soweit in Realteilen umgesetzt und hat auch die ersten Funktions- und Stabilitätstest erfolgreich überstanden.
    Die Bilder wurden probeweise mit einer Spiegelreflexkamera angefertigt, aber ich fürchte, ich muss noch an meiner Technik feilen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Außerdem sind die ersten Anbaugeräte, ein Zwei- und ein Mehrschalengreifer fertig. In die Serie der Greifwerkzeuge wird sich außerdem ein Schlitzwandgreifer einreihen, welcher derzeit in Arbeit ist.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Als letztes habe ich mich an einem ersten Entwurf eines Schleppkübels versucht, mit welchem ich allerdings noch nicht recht zufrieden bin:

    [​IMG]

    Feedback ist wie immer willkommen ;)


    Beste Grüße
    Luis
     
    Muldepirat, MadLego, Bricksy und 9 anderen gefällt das.
  10. SchipperAlex

    SchipperAlex Mitglied

    Registriert seit:
    08. Juni 2014
    Beiträge:
    256
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dörverden
    Moin, also das was du bisher gezeigt hast, sieht sehr gut aus.
    Mir kommt die Frage auf die gut funktionieren deine Greifer? Also Eindringverhalten in 1x1 rundsteinen
    Und wie gut gehen die Greifer auf und zu?


    Grüße Alex
     
  11. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank für das Lob!
    Also beide funktionieren eigentlich sehr gut. Der Zweischalengreifer ist eh relativ leichtgängig und unkompliziert, bei dem anderen muss man natürlich darauf achten, dass die Achsen nicht allzufest geklemmt sind, damit alles schön leichtgängig läuft. Die Gewichtsverteilung ist aber bei beiden relativ günstig, sodass weite Öffnungswinkel erreicht werden.
    Das mit dem Eindringverhalten ist natürlich so eine Sache. In der Ralität wird da ja viel über das Gewicht bewirkt, was hier nur begrenzt einen Effekt hat. Aber man sollte doch einige Steinchen aufnehmen können. Ich habe nur leider meinen Testaufbau schon wieder zerlegt, sonst hätte ich mal noch ein Video zeigen können...
     
  12. derlustigebums

    derlustigebums Mitglied

    Registriert seit:
    28. Okt. 2018
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Sieht schön aus. :good:Kabelführung durch den Drehkranz wird dir aber nur begrenzte Bewegungsfreiheit bringen.:=o
     
  13. Lexionfahrer

    Lexionfahrer Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2015
    Beiträge:
    270
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bünde Westfl.
    Sieht auf jedenfall mega aus ! Bitte mehr Pics :cool1::clap:
     
  14. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.115
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Ein Hammer Projekt dein Weserhütte W180 Seilbagger und bis jetzt Top umgesetzt.
    Alles wirkt auf mich sehr stimmig und passend, bin gespannt wie er fertig ausschaut.
    Ich habe diese Bagger als Kind noch auf Baustellen und Kiesgruben leif miterleben
    Dürfen.


    Gruß

    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2019
  15. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Freut mich, dass euch mein Projekt gefällt :good:


    Das ist richtig, aber ich finde es noch unschöner, wenn sich die Ketten bewegen, weil der Oberwagen gedreht wird. Außerdem ist das hier natürlich die bequemere und platzsparendere Methode ;)


    Es gibt ein bisschen was Neues zu zeigen, der Schlitzwandgreifer ist soweit fertig konstruiert. Nun geht es wieder ans Teile bestellen, um zu sehen ob er auch funktioniert.
    Für alle, die mit dem Begriff nichts anfangen können, das Original sieht in etwa so aus:

    [​IMG]

    Diese Greifer werden im Spezialtiefbau eingesetzt, um senkrechte Schlitze in den Boden zu treiben, beispielsweise beim Bau von U-Bahn-Linien oder Ähnlichem. Die Möglichkeiten sind umfangreich...

    Meine Umsetzung sieht wie folgt aus:

    [​IMG]

    Natürlich voll funktionstüchtig...

    [​IMG]

    Die Seilführung wird wohl leider wieder ein einziges Gefummle werden, aber evtl finde ich eine Lösung, mit der man die Einscherung nur einmal bewerkstelligen muss, trotz Wechsel des Anbaugeräts.

    Was meint ihr dazu? ;)


    Beste Grüße
    Luis
     
    MadLego, Enesco, #MoinMoin und 8 anderen gefällt das.
  16. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    745
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Sowas hab ich an der LR von SchipperAlex schon gesehen. Ich glaube aber elektrisch.
     
  17. PistenBully 600

    PistenBully 600 Urgestein

    Registriert seit:
    05. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.622
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Verl
    Der Schlitzwandgreifer gefällt mir außerordentlich gut! Da hast Du die Optik des Originals super getroffen. Ich freue mich auf Bilder wenn der gebaut ist und hoffe, dass er auch vernünftig funktioniert.
     
  18. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.115
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Da bleibt einem einfach nur die Spucke weg, sehr schön was ich da sehe, die Umsetzung der Anbaugeräte/Greifer/Schürfkübel
    ist einfach nur Top!


    Gruß

    Michael
     
  19. PinkLloyd

    PinkLloyd Mitglied

    Registriert seit:
    07. Juni 2018
    Beiträge:
    42
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für eure netten Worte :wsntme:


    Das klingt interessant, gibts dazu irgendwo noch Bilder? ;)
     
  20. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    745
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Schreib ihn mal an, ich hab leider nix...
     
  1. [WIP] - Weserhütte W180 Seilbagger
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden