Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Was baut Ihr gerade?

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von BrickLord, 24. November 2012.

  1. FunThomas

    FunThomas Stammuser

    Registriert seit:
    2. Oktober 2016
    Beiträge:
    414
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Das Restaurant war auch mein "Untergang". Seit dem bin ich voll auf dem Modular Trip.;) Sogar meine Frau hab ich infiziert:D
     
  2. Master Luke

    Master Luke Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2018
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Ich habe die Tage das 8865 fertig gestellt, anschließen das 8448 zusammen gebaut und heute das 8860 beendet. Hat insgesamt viel Spass gemacht. Die Lernkurve war hoch.
    Im Gruppenfoto fehlt noch das schwarze 8880, welches ich auf allen Kanälen beobachte - ist nur schwer, kein vergammeltes zu bekommen. Preis muss natürlich auch stimmen.

    Pro und Contra der Autos:

    Ich fange mal mit dem ältesten an, 8860:
    Turntable-Lenkung - ok, ist halt so. Motor funktioniert sehr gut, die Lenkung hat einen riesigen Einschlagwinkel, hakt aber funktionsbedingt bzw, mit den originalen Teilen. Sitze OK, Chassis-Stabilität noch OK. Da gab es halt noch keine schwarzen Pins. 1x musste ich beim Bau das Material überdehnen. Man kann mit dem Ding spielen. Vorne keine Federung, hinten neigt sich das Rad - die Vollgummireifen bleiben bei guter Bodenhaftung entweder schief stehen oder es federt erst gar nicht ein. naja. Sitze wackelig.
    ABER: gute alte, viele LEGO Teile

    8865:
    Lenkung 3x besser, aber natürlich sehr martialisch, genau so wie die Federung. Aber: funktioniert. Spielen macht Spass, die Teileauswahl ist groß. Bricks eben! 3-4x Materialüberdehnung beim Bau.
    Absolutes Plus: die schwarzen altenTechnik-Pins. Im Verbindung mit den Bricks ergibt das ein stabiles Chassis. Sehr gut!

    8448:
    neue, softere schwarze Pins mit Technikbricks, ergeben ein ultrastabiles Chassis, was man auch wieder auseinander bekommt. :) Im Detail ist die Federung und Lenkung "naja", im Kontext aber Top! 4 Liftarme werden benötigt, um das komplette Chassis fahrbereit zu machen. Alles gut - bis hier hin.
    Jetzt kommt das studless-Design - und ich finde es zwar hübsch, aber absolut nicht Spiele-tauglich! Das Auto sieht net aus, aber wo fasse ich es an, damit ich es von A nach B tragen kann? Ans Lenkrad kommt man auch nicht. Hand of God? Fehlanzeige! Nicht zum Spielen geeignet! Gefühlt 500 Teile für das voll funktionsfähige, stabile Chassis, 900 Teile für den Liftarmquatsch. Schade.
     

    Anhänge:

    HauntedHouse, RPP und Enesco gefällt das.
  3. RPP

    RPP Stammuser

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    411
    Geschlecht:
    männlich
    Cool sieht nach Spaß aus!
    Danke fürs teilen Steffen.
     
  4. Legofriend1984

    Legofriend1984 Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    146
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen nochmal ich,

    Da mein Sohn jetzt auch die Lego Begeisterung teilt, habe ich meinen alten Hubschrauber aufgebaut.

    Der Bau macht schon sehr viel Spaß.

    Als nächstes kommt der Truck 5580 an die Reihe.


    Gruß Matthias
     

    Anhänge:

    franken-stein und Enesco gefällt das.
  5. Bole

    Bole Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    126
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ebikon
    Hoi Zäme

    Auch ich habe letzte Woche das Pariser Restaurant fertig gestellt.

    Das war mein erstes nicht Technic Set nach meinen Dark Ages. Unbestritten es sieht super aus und hat interessante Bau Techniken aber mir fehlte dabei etwas die Herausforderung beim bauen. Das Schwierigste war keines von den mikroskopisch kleinen Teilchen zu verlieren... :D

    Ich persönlich finde Technic Sets interessanter und herausfordernder zum bauen.

    Gruss
    Bole
     
  6. LoonyBrick

    LoonyBrick Urgestein

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    1.175
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Ich habe über Ostern den Ninjago Flugsegler und die Silent Mary gebaut. Bei zweiterer wusste ich nicht mal mehr, dass ich die schon habe, ist mir zufällig in die Hände gefallen beim Suchen. 2 Wunderschöne Schiffe, wenn ich doch nur den Platz hätte, alle meine Schiffe auch mal längerfristig hinzustellen ...
    Nächstes Projekt: rund 20 Modelle auseinander nehmen und Platz schaffen :).
     
    RPP gefällt das.
  7. BrickLord

    BrickLord Urgestein

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    747
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    bei Hannover
    18_04_06_01.jpg

    21034 London und 21028 New York City - wobei London um einiges günstiger war aber mehr Spaß gemacht hat.
     
  8. Master Luke

    Master Luke Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2018
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich

    Anhänge:

    Enesco gefällt das.
  9. LoonyBrick

    LoonyBrick Urgestein

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    1.175
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Hatte mir bei Steinehelden.de den 70657 Ninjago City Hafen bestellt, der gestern angekommen ist. Positive Überraschung: der Karton ist ziemlich voll, auch bedingt durch einen der weißen Innenkartons. Aber selbst ohne das Ding würde der Karton ca. 85-90% gefüllt sein. Bin jetzt in Bauabschnitt 7 von 19, d.h. die langweilige Unterkonstruktion inkl. der gefühlt ca. 27.532 Fließen ist soweit fertig, es wird langsam interessant. Ich hatte eigentlich vor, die 70620 Ninjago City endlich mal abzubauen, weil sie langsam einstaubt, aber jetzt warte ich natürlich, bis ich den Hafen fertig habe und es zusammenstöpseln kann.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden