1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Umgang mit Militärthemen hier im Forum.

Dieses Thema im Forum "Ankündigungen" wurde erstellt von pet-tho, 17. September 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    692
    Geschlecht:
    männlich
    Das mit Star Wars wurde ja weiter vorne schon geklärt.
    Star Wars ist ein Märchen mit unrealistischen Szenarien.
    Das Ganze mit der Macht, Androiden, Laserwaffen, ferne Planeten, und Raumschiffen, die ganze Planeten zerstören können, nichts davon ist in realen Kriegen jemals tatsächlich so geschehen, oder hat echte Menschen das Leben gekostet.

    Hier geht es um die Darstellung realistischer Kriegsszenarien, wie sie seit den Weltkriegen und in zahlreichen weiteren darauf folgenden Kriegen zu sehen waren, und Millionen meist unschuldiger Menschen ihr Leben gekostet haben.
    Sowas muss man nicht unbedingt mit einem Kinderspielzeug nachbilden.

    Das Problem, das ich dabei sehe, ist dass durch die Darstellung eines Kriegsszenarios mit einem Spielzeug, und nicht zuletzt auch mit den abstrakten Formen der Minifiguren, das Szenario stark verharmlost wird.
    Das ernste Thema wird dadurch zum Kinderspiel, und verliert so an Schrecken, vor allem, wenn Kinder von Klein auf mit solchen Militär-Spielzeugen aufwachsen.

    Ich habe kein Problem damit, wenn jemand ein Szenario erbaut, in dem die Geschehnisse eines Krieges für die Nachwelt dokumentiert werden.
    Aber bitte nicht mit einem Spielzeug.
    Solch ein Diorama sollte die Ernsthaftigkeit des Themas vermitteln, und nicht an das eigene Kinderzimmer erinnern, und wie viel Spaß man dort mit Lego hatte.
     
    #MoinMoin und Hamster gefällt das.
  2. Ossilego

    Ossilego Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2019
    Beiträge:
    81
    Geschlecht:
    männlich
    Wir sind auch mit Kriegsspielzeug aufgewachsen, wir haben dadurch keinen Schaden erlitten, oder sind Terroristen geworden. StarWars wird kein Märchen bleiben. Laserwaffen im All werden bestimmt Realität.
     
  3. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.351
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Ich finde das es nach wie vor zu viel Kriege auf der Welt gibt und allein aus diesem Grund finde ich muss man das nicht aus Spielzeug nachbilden.

    Ich gehöre mit 54 Jahren auch zu der Generation die mit Kriegsspielzeug gross geworden ist und geschadet hat es mir nicht!
    Aber hätte ich Kinder würde ich diesen heute kein Kriegsspielzeug mit realem Vorbild kaufen.
    Star Wars und Co von LEGO sind auch für mich reine Phantasie Produkte in denen kein Menschen echt stirbt.


    Gruss

    Michael
     
    Hamster und Ddriver gefällt das.
  4. Ossilego

    Ossilego Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2019
    Beiträge:
    81
    Geschlecht:
    männlich
    Dann sollte es auch keine Indianer, Ritter, Soldaten etc. geben
     
  5. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.351
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Ich kürze das jetzt mal ab!

    Ich möchte aus folgendem Grund ganz besonders hier keine 2 WK LEGO Moc's sehen,
    da wir Deutschen im 2 Weltkrieg Industriellen Völkermord betrieben haben, es sind durch uns Millionen Menschen in KZ-Lager verschleppt und vernichtet worden.
    Ich bin dafür das man das nicht vergisst und die Menschen immer wieder daran erinnert werden besonders da es fast keine lebenden Zeitzeugen mehr gibt.
    Um daran zu erinnern gibt es aber andere Wege als LEGO wodurch das Thema verharmlost wird.
    Es gibt 2WK Kunststoff und Metal Modelle als Bausatz und fertige, diese sind besser geeignet um realistisch die Geschehnisse von Damals dazustellen damit sie nicht vergessen werden.
    Wir alle haben Damals noch nicht gelebt und sind in sofern daran unschuldig, aber wir haben die Verantwortung dafür zu sorgen das sowas von Deutschen nie wieder verbrochen wird!!


    Gruss

    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2019
    Crashkid, #MoinMoin, Enesco und 5 anderen gefällt das.
  6. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    692
    Geschlecht:
    männlich
    Vorsichtig geschätzt werden wir das wohl alle nicht mehr miterleben.
    Ansonsten halte ich es eher für unwahrscheinlich, dass wir den Aufwand und vor allem auch die Kosten, einen Soldaten ins All zu verfrachten, auf uns nehmen werden, wenn wir uns hier auf der Erde viel billiger gegenseitig die Köpfe einschlagen könnten.
    Wenn, dann bräuchte es dafür einen externen Feind, und vor allem Raumschiffe, die weitaus schneller fliegen können als das Licht.

    Wie gesagt: Unrealistisch.

    Vor ein paar Jahren hat mal jemand die Kosten für den Bau eines Todessterns ausgerechnet...
    Selbst die reinen Betriebskosten für einen einzigen Tag würden die finanziellen Mittel unseres ganzen Planeten um ein vielfaches überschreiten.

    Ich halte es für absolut unwahrscheinlich, dass irgend etwas davon jemals in Realität geschehen wird.
    Und erst dann muss man sich darüber Gedanken machen, ob so etwas wie Star Wars ins Kinderzimmer gehört oder nicht.


    Hier verweise ich abermals auf die bereits zu diesem Thema geführte Diskussion:
    *klickmichichbineinlink*
    Wenn es hierzu noch etwas hinzuzufügen gibt, bin ich gerne dazu bereit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2019
  7. Ossilego

    Ossilego Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2019
    Beiträge:
    81
    Geschlecht:
    männlich
    Es hat schon vor 40 Jahren Planungen gegeben, Laserwaffen im All zu stationieren.
     
  8. Carrera124

    Carrera124 Urgestein

    Registriert seit:
    01. Dez. 2016
    Beiträge:
    764
    Ich fand Kriegsspielzeug immer doof und hätte es nichtmal geschenkt haben wollen.
    Und ob es wirklich allen nicht geschadet hat, daran darf man durchaus zweifeln.
     
    Enesco und tsi gefällt das.
  9. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    692
    Geschlecht:
    männlich
    Und was glaubst du wohl, warum solche Pläne nie umgesetzt wurden?
    In erster Linie wohl, weil zu teuer.
    In zweiter Linie, weil man keine Laserwaffen im All braucht, um einen nur ein paar hundert Kilometer entfernt sitzenden Feind angreifen zu können.
    Und wenn der Bau einer Laserwaffe in irgend einer Weise praktikabel umsetzbar gewesen wäre, hätte es wohl bestimmt auch schon jemand getan.
    Aber so funktioniert ein Laser halt nunmal nicht.
     
    Hamster gefällt das.
  10. Ossilego

    Ossilego Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2019
    Beiträge:
    81
    Geschlecht:
    männlich
    Die Russen haben sowas gebaut und gestet.
     
  11. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.351
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi

    Wofür brauchen wir Laserwaffen, wir haben weltweit soviel Atomwaffen auf der Erde das wir uns gleich mehrfach in die Luft sprengen können, reicht das nicht??????


    Gruss

    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2019
    Enesco und Hamster gefällt das.
  12. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    692
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, solche Bilder habe ich auch schon von amerikanischen Propagandavideos gesehen.
    War aber allgemein nichts, was wirklich beeindruckend gewesen wäre.
    Hauptproblem war dabei der hohe Energiebedarf, die daraus resultierenden hohen Kosten, und die geringe Effektivität im Vergleich zu einem normalen Panzergeschoss.

    Und selbst dann war es nicht im Geringsten damit zu vergleichen, was in Star Wars als Laserwaffe gezeigt wurde.
     
    Hamster gefällt das.
  13. Ossilego

    Ossilego Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2019
    Beiträge:
    81
    Geschlecht:
    männlich
    Brauchen tun wir das Zeug überhaupt nicht. Es fragt uns aber keiner.
     
  14. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.055
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Warum muss über diese, im Forum festgelegte Regel eigentlich immerwieder diskutiert werden?

    Höchstpersönlich finde ich einen Leopard 2 auch toll, da mich solche Giganten reizen. Mit 60to durchs Gelände donnern ist beeindruckend.

    Auch Schußwaffen finde ich faszinierend, denn losgelöst von der Handhabe gegen Menschen ist es für mich ein Sport. Beim Bund hatte ich Spaß dran, denn 400m ohne Zielfernrohr ist eine Herausforderung.

    All dies können wir mit Lego eh nicht zum Ausdruck bringen, es würde tatsächlich verniedlicht.
     
    Enesco und Hamster gefällt das.
  15. GBCPeter

    GBCPeter Herr der Bälle Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21. Apr. 2012
    Beiträge:
    2.207
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Ach Jungs müssen wir uns wieder die Köppe heiß diskutieren, so das wir Mod`s einschreiten müssen ????
    Wir möchten einfach keine Militärsachen aus dieser Welt hier sehen. Punkt aus. Versucht es doch nicht immer wieder, ihr werdet hier damit keinen Erfolg haben.

    mfg GBCPeter
     
    FunThomas, Diver, Enesco und 7 anderen gefällt das.
  16. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.287
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Einfach mal an eine Regel halten.

    Sonst anderes Forum suchen.
     
    Diver und Enesco gefällt das.
  17. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.351
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Möchte mich den Moderatoren des Forums anschlissen!

    Es ist vollkommen richtig das Thema hatten wir hier zu genüge und wir sind uns alle einig das wir hier keine realen Militärmodelle sehen wollen.
    Weshalb warum und weswegen kann man in diesem Thread nachlesen, wofür also immer wieder diskutieren was eigentlich schon abgeklärt ist.
    Ich finde es zeichnet unser Forum sehr positiv aus das es hier so friedlich zugeht und jegliche Art von realer Gewalt vermieden wird, unser Forum ist da wirklich was ganz besonderes!!!! :good:


    Gruß

    Michael
     
  18. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.287
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Sind wir nicht, aber trotzdem muß jemand Regeln aufstellen und der Rest sich drann halten. Und die Entscheidung ist gefallen.
     
    Enesco gefällt das.
  19. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.193
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ulm
    ehrlich gesagt kann ich beide Seiten verstehen. mMn ist auch jedes Kriegsgerät ein Stück genialer Ingenieursleistung (nicht jeder Ingenieur wollte mit seinen Entwürfen Menschen töten). Ich verstehe auch das Argument, dass aus Lego gebautes Kriegsgerät verharmlosend sein kann.
    Allerdings hab ich auch das Gefühl, dass diejenigen, die hier am meisten gegen Militärthemen wettern lieber mit Scheuklappen durchs Leben gehen als sich mit unangenehmen Themen ernsthaft auseinanderzusetzen.

    aus meiner Sicht wird hier lediglich ein gut gebauter Waggon gezeigt der wie schon geschrieben mW kein reales Vorbild hat
     
    BrisosX, grawuli und rechrene gefällt das.
  20. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.311
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Müssen wir das alles nochmal durchkauen?
    Genau, deswegen ist das ganze eigentlich nicht diskutabel, da die Entscheidung von der Forenleitung schon getroffen wurde.

    Ich wäre dafür, diesen Thread für weitere Kommentare zu schließen, da wie gesagt die Entscheidung schon lange gefallen ist, an ihr nichts mehr geändert wird und es dadurch auch nichts mehr zu diskutieren gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2019
    Hamster gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Umgang mit Militärthemen hier im Forum. | Seite 4
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden