1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Steine zerlegen sich (fast) von alleine

Dieses Thema im Forum "Teilefragen: Alt, Neu, Echt, Fremd?" wurde erstellt von toki, 7. Januar 2020.

  1. toki

    toki Neumitglied

    Registriert seit:
    07. Sep. 2019
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    ist keine Frage ob Alt, Neu, Echt oder Fremd, weiß aber ehrlich gesagt nicht wo es sonst rein passen würde.

    Hat jemand erfahren mit solchen Steinen oder weiß jemand ob es mal eine Zeit und Probleme bei bestimmten Farben gab? Finde das ziemlich krass das die Platten so porös sind und das obwohl sie Lichtgeschützt gelagert sind.
    Könnte mir das nur noch erklären das sie irgendwann mal eine ordentliche Portion Kälte abgekommen haben? Meine mal gelesen zu haben das zu kalt auch nicht gut für die Steine ist.Fällt mir aber in diesem Fall auch schwer zu glauben da der YouTube in Georgia wohnt.

    Jemand Ideen oder Hinweise für mich? Möchte ja nicht dumm sterben :D


     
  2. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.457
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Hab das bei Pins und Connectoren schon erlebt. Der Vorbesitzer hatte mit Modellbauöl gearbeitet.
    Ob das die Ursache war weiß ich nicht, es wären ja nur Teile betroffen, aber die zerfielen quasi in der Hand zu Staub.
     
  3. Stud McBrick

    Stud McBrick Urgestein

    Registriert seit:
    29. Apr. 2018
    Beiträge:
    853
    Geschlecht:
    männlich
    Schäden durch Öl würde ich ausschließen, da ABS eine gute Resistenz gegen Öle hat.
    So ein Splitterverhalten kenne ich bei ABS normalerweise nur bei Alterungsschäden, etwa nach längerer Sonneneinstrahlung, oder in warmer Umgebungstemperatur, aber dafür sind eigentlich ein paar Jahre nötig.

    Da bei den 6x4er Platten offenbar nicht alle davon betroffen sind, würde ich mal auf einen Fertigungsmangel in bestimmten Fertigungsmargen tippen.
     
  4. toki

    toki Neumitglied

    Registriert seit:
    07. Sep. 2019
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Im Video sagt er das die Platten von 2009 sind, allerdings sind 10 Jahre ja kein Alter für Lego.
    hätte jetzt gesagt wenn sie in die Richtung 25-30 Jahre gehen kann sowas schon mal vorkommen.
     
  5. IlexGT

    IlexGT Mitglied

    Registriert seit:
    06. Nov. 2019
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gunzenhausen
    Also ich habe jetzt über die Feiertage mein Lego aus der Kindheit sortiert und da sind mir keinerlei so Platten oder ähnliches gesprungen. Wir sprechen hier bei 30 Jahren und mehr. Und damals wurde sogar noch mit Kleber gearbeitet.....:=o welcher bestimmt das ABS angreift....

    Also ich denke auch dass es ein Produktionsfehler war und es bestimmt nur eine kleine Charge war.
     
  6. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.443
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Es gab mal eine Zeit, da war d.arkred betroffen, hauptsächlich waren es Fliesen 1x1, die zu 2 wunderschönen Dreiecken zerbrachen, aber auch anderes darkred. Betroffen waren damals, so 5-6 Jahren vor unserer Zeit eine Lieferung. Wurden aber anstandslos ersetzt. Bei mir waren es 60 Fliesen .und mal was braunes. Aber es können nur Veermutungen ins blaue sein, was da die Ursache war - irgendwelche Produktionsfehler.
     
  7. AdamL

    AdamL Baugeräte Moccer

    Registriert seit:
    23. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.881
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenberg
    Öl resistent würde ich nicht sagen. Es sind durchaus Fälle bekannt wo mit fettigen Finger, während des Bauens wurden Chips gegessen, schäden an liftarmen entstanden sind. Auch gibt es Probleme mit WD40. Da zerlegt es nach ner Weile die Zahnräder
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2020
  8. toki

    toki Neumitglied

    Registriert seit:
    07. Sep. 2019
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für die zahlreichen Antworten!
    Hatte auch schon die Vermutung das es einfach eine Fehlproduktion war, auf jeden Fall gut zu hören das es offenbar sehr selten vorkommt.

    Hoffen wir mal das mir das Glück immer hold bleibt und ich sowas nicht erleben muss :)
     
  9. Ingenieur79

    Ingenieur79 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Apr. 2019
    Beiträge:
    75
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Graz-Umgebung / Steiermark / Österreich
    Hallo,
    ich hab das selber schon erlebt, gar nicht so lange her...
    Bei einem Duplo Teil (Foto wird nachgereicht... Braune Hängebrücke)

    Ich wollte diese an den Duplo-Pin stecken, dabei ist diese gebrochen.
    Zuerst der Gedanke "OK hat wohl nicht gepasst, oder schief gedrückt..."
    Wollte das kleben, jedoch..
    Dann wollte ich das aufheben, ungeschickt wie ich bin ist es runter gefallen...
    Ist das Ding "zersplittert" wie Glas. So was hab ich noch nicht erlebt!!!
    Und in der Kindheit haben wir viel gemacht (auch mit Öl, im Freien, und wie über die Belastungsgrenzen der Technik-Teile...).

    Lg. Walter
     
  1. Steine zerlegen sich (fast) von alleine
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden