Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Selbstbau von Schienen und Weichen auf dem 3D-Drucker

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Bernd.pks, 11. Oktober 2017.

  1. Christian.W

    Christian.W Neumitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Leute

    Wie bekomme ich eine Weichen STL
    zerlegt in die einzelteile

    Gruß Christian
     
  2. Steinbeisser

    Steinbeisser Neumitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Vielen Dank effermann für das Foto.
    Basaltgrau kommt ja wirklich sehr nah dran! Und da es bei den Original LEGO-Steinen zwischen den Chargen auch Farbabweichungen gibt sollten wir gut damit leben können.
    Aber so wie es aussieht unter 30€/kg ist aktuell kein filament in Basaltgrau zu bekommen.
     
  3. Bernd.pks

    Bernd.pks Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Christian,

    auf die Schnelle habe ich folgenden Link gefunden
    https://www.anet3d-forum.de/viewtopic.php?t=1671

    Falls Du eine meiner STl-Dateien aufteilen möchtest, frage mich. In der Regel habe ich von jedem Teil eine eigene STL-Datei.

    Grüße
    Bernd
     
  4. Chris77

    Chris77 Stammuser

    Registriert seit:
    11. Dezember 2015
    Beiträge:
    434
    da gibt's so einen Versandhändler fängt mit A an und endet mazon die 1kg rolle für 22€ wenn ich das richtig gesehen habe.
     
  5. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.765
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Hab mir gestern 1kg Janbex PLA in gelb bestellt.. freu mich schon wenn es da ist :)

    Ich schreib die jungs und mädels mal an und frage nach der Farbe des graus..
     
  6. Bernd.pks

    Bernd.pks Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Zusammen,

    gerade hatte ich Zeit gefunden, meine aktuellen 3D-Dateien hochzuladen. Zu finden sind sie unter "Ressourcen/Allgemeiner Bereich/Custom".
    Zu finden sind vier Variationen von Weichen, einfacher Gleiswechsel, doppelter Gleisweichsel, einfache Kreuzung und drei Variationen von 3-Wege-Weichen.
    Was fehlt sind im Moment noch 3D-Dateien mit den zusammengebauten Weichen. SORRY dafür.

    Viel Spaß damit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Bernd

    PS
    Rückmeldungen sind sehr willkommen.
     
    ebenhalt gefällt das.
  7. Steinbeisser

    Steinbeisser Neumitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Hallo Bernd

    Besten Dank! Werde sie gleich mal runter laden und den Drucker glühen lassen. Muss wohl am Montag noch Filament besorgen.

    Melde mich wieder mit den erste Erfolgen.
    Guten Rutsch
    Carsten
     
  8. Steinbeisser

    Steinbeisser Neumitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Wünsche noch ein ganz gutes neues Jahr in die Runde.

    Ganz grosses Kompliment Bernd!

    Bin dieses Wochenende endlich mit dem Ausdruck der "Kreuzung mit Weiche" fertig geworden:
    [​IMG]

    Endlich habe ich eine doppelte Kreuzungsweiche. Sie funktioniert tadellos und lässt sich auch mit recht hoher Zuggeschwindigkeit bewältigen.
    Einzig der Weichenschalterhebel (SwitchGearP3a212) sass bei mir zu locker und fiel immer wieder ab.
    Ich habe dann mal auf die Schnelle mit tinkercad Einen mit festerem Sitz konstruiert (das einzige CAD, das für mich simpel genug ist):
    https://www.tinkercad.com/things/bjfkq6GZP8U-weichenschalter

    Ich wage mich jetzt mal an die Dreiwegeweiche und bin schon sehr gespannt.

    Liebe Grüsse
    Carsten
     
    ebenhalt, MocJens, Bernd.pks und 3 anderen gefällt das.
  9. Steinbeisser

    Steinbeisser Neumitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    So liebe Leute wollte mich mal wieder melden, um neues zu berichten.

    Nachdem mein 3D Drucker ausgefallen ist und ich ihn mittlerweile wieder zum laufen bekommen habe, möchte ich euch nicht meinen ersten Ausdruck von Bernds Dreiwegeweiche vorenthalten. Tadellos, ich bin von Bernds Konstruktion begeistert. Einzig die Weiche direkt an eine Kurve an zu schliessen kann unter umständen zu Entgleisungen führen:


    Beim besorgen des Ersatzkabels für das Hotend von meinem 3D-Drucker bin im beim Händler meines Vertrauens über ein neues PLA gestolpert. PLA Pro von einem polnischen Hersteller, welches die gleichen Verarbeitungsvorteile von PLA hat, aber weniger spröde ist. Es ist für den Druck von Schienen wirklich ideal geeignet. Die Verbindungsclips greifen ganz weich ineinander. Und das beste daran, das PLA gibt es in der Farbe dunkelgrau, die schon ganz eng an das dark bluish gray von Lego grenzt:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Weitere Recherchen haben ergeben, dass das PLA von "https://en.spectrumfilaments.com" kommt und den RAL Code 7011 hat.

    Liebe Grüsse
    Carsten
     
    BrickWolf, Enesco, Bernd.pks und 3 anderen gefällt das.
  10. carver0510

    carver0510 Urgestein

    Registriert seit:
    20. Mai 2016
    Beiträge:
    773
  11. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    2.079
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ulm
    woher kommen eigtl die tiefen "Risse"/Rillen in deinem Druck? hatte zwar bisher nur eine Handvoll 3d-Druckteile in der Hand aber sowas habe ich bisher noch nie gesehen :confused:
     
  12. Steinbeisser

    Steinbeisser Neumitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Das liegt an der Dicke der Schiene (2.5mm) und an meiner Druckdüse 0.4mm. 6 parallele Schichten gibt eben nur 2.4mm und er macht eben je 3 Schichten an der Aussenkante der Schiene. Da bleibt dummerweise in in der Mitte ein Spalt von 0.1 mm.

    3D-Druck ist halt immer ein Kompromiss.
     
    mick29 gefällt das.
  13. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    2.079
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ulm
    ok das hätte ich jetzt nicht gedacht. ich war immer der Meinung das Kunststoff würde dann stärker zerfließen
     
  14. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.765
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Wenn du in deinem Slicer die Düsengröße auf z.b. 0,35mm stellst, dann sollte er eine siebte Linie drucken, die sich mit den anderen überlappt.. Aber ich denke dann musst du auch die Extrusionsgeschwindigkeit auf 90% (müsste man austesten) stellen, sodass nicht zu viel Extrudiert wird, dann wirds nicht ganz so hässlich.. Ich hab ne 0,3mm Nozzle, mit der kann man schön 1mm Wände drucken :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2019
  15. Bernd.pks

    Bernd.pks Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Carsten,

    DANKE für Deine Mühen und Deinen Film...
    Das Entgleis-Problem macht mir etwas Sorgen. Mal schauen, was ich dagegen machen kann. Wahrscheinlich sollte ich die Weichenzunge überdenken.

    Herzliche Grüße
    Bernd

    PS. Wie hat den die Montage der Einzelteile geklappt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2019
  16. Steinbeisser

    Steinbeisser Neumitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Hallo Zusammen

    So nach einem strengen WE und Woche, komme ich wieder dazu mal vorbei zu scheuen.

    Julian vielen Dank für den Tipp. Das sieht schon mal viel besser aus, leider driftet die Schiene am Ende noch etwas auseinander:
    [​IMG]

    Bernd nochmals herzlichen Dank für die STL.
    Die Montage ist überhaupt kein Problem.
    Die Entgleisung liegt glaube ich nicht an der Zunge sondern am Übergang der Schienen. Es hat einen kleinen Absatz.
    Dies könnte natürlich auch an einem verzogenen Ausdruck liegen.
    Ich habe die Weichen gerade nicht zur Hand, um das nochmal genau zu überprüfen und ich hatte nur schnell ein paar Videos gemacht, um berichten zu können.

    Liebe Grüsse
    Carsten
     
  17. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    4.434
    Ort:
    Nürnberg
    Ich habe bei mir nach unten etwas mehr frei gemacht damit die Schienen oben plan sind und nach oben kein Versatz ist, jetzt passt das ganz gut, ich kämpfe noch etwas mit der Verbindung, da ist viel entgratarbeit nötig weil ich momentan immer noch mit Hilfsrahmen drucken muss weil der Druck erst nicht auf der Platte haften will. Werde mir jetzt mal ein Gehäuse um den Drucker machen um eine bessere Arbeitstemperatur zu erreichen, dann schwindet das Material nicht so schnell und haftet dann hoffentlich besser auf der Platte.
     
  18. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    2.079
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ulm
    @pet-tho alternativ könntest du auch versuchen den Hilfsrahmen etwas größer zu machen. Dann kann man ihn einfach etwas noch oben und unten knicken und dann am Stück abziehen. Der bricht dann sauber entlang der Drucklinien und muss idR nicht mehr nachbearbeitet werden.
     
  19. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    4.434
    Ort:
    Nürnberg
    Das hab ich schon gemacht, ich hab es jetzt auf nem anderen Drucker gedruckt da geht es ohne und ich muss nicht viel nacharbeiten, jedoch ist das Druckbild gröber, da muss ich noch optimieren, das ist im Bild die blaue Schiene, auf meinem Alten Drucker sieht die unbearbeitete Schiene aus wie die untere im Bild, bzw. ist das eine Schiene mit meinem Drucker gemacht.
    Die Graue oben im Bild ist ebenfalls aus meinem Drucker nur eben bearbeitet, leider sehr mühsame Schnitzarbeit die ich mir Geren ersparen möchte (brauche ja insgesamt 32Schienen für den R120 Kreis).

    [​IMG]3D Print by Peter Schmid und Michael Katzmann, auf Flickr
     
    #MoinMoin gefällt das.
  20. carver0510

    carver0510 Urgestein

    Registriert seit:
    20. Mai 2016
    Beiträge:
    773
    Mein Erfahrung, wenn es nicht so gut haftet ist, dass die Lüfter zu schnell gas gegeben haben ... ich kühle mittlerweile erst ab schicht 10 oder 15 das Bauteil.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden