1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Schwedisches Regal mit Biberkisten und Selbstbauschubladen

Dieses Thema im Forum "Sortieren leicht gemacht" wurde erstellt von Chris333, 9. Februar 2020.

  1. Chris333

    Chris333 Neumitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2019
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo

    Ich lese schon länger hier mit und möchte mich kurz vorstellen. Bin der Chris, 53 Jahre und komme aus Bayern.
    Nach diversen Umbauarbeiten in und am Haus,welche sich noch einige Zeit hinziehen werden habe ich mir ein kleines Legozimmer gebaut. Boden neu verlegt, ausweißen, das übliche halt.
    Vom schwedischen Möbelhersteller Ivar Seitenteile und Einlegeböden bestellt, beim Biber Klappboxen in der Größe 46l und 62l , Osb Platten und Leimholzbretter besorgt. Online noch Schubladenauszüge, Griffe und Allit Einsatzboxen (Eine Lieferung steht noch aus) bestellt. Zuerst Regal aufgebaut und ausgerichtet, die Seitenteile wurden an die Wand gedübelt. Dann gings ans sägen und schneiden. 32 Schubladen mit den Innenmaßen 75,6 x 43,2 gezimmert, Auzüge eingebaut, Schubladen montiert und Front mit Leimholz verkleidet. War eine anstrengende Arbeit aber das Ergebnis hat sich gelohnt. Insgesamt ist jetzt theoretisch gerechnet Platz für 3,98 Kubikmeter zum befüllen. Aber jetzt genug geredet, hier noch ein paar Bilder:
    P1010881.JPG P1010882.JPG Aber jetzt P1010883.JPG P1010884.JPG P1010885.JPG P1010886.JPG P1010887.JPG P1010888.JPG P1010889.JPG
     
    Muldepirat, Wirker, majorkoenig und 10 anderen gefällt das.
  2. schamallahund

    schamallahund Stammuser

    Registriert seit:
    13. Nov. 2018
    Beiträge:
    529
    Geschlecht:
    männlich
  3. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.896
    Geschlecht:
    männlich
    Die Schubladen sind klasse sehen super aus und ergeben einiges an Stau Raum!
     
  4. Chris333

    Chris333 Neumitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2019
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich

    Der Abstand der Ivar Seitenteile beträgt 80,5 cm. Die Schubladenschienen und die Seitenteile der Schubladen haben ca. 4,9 cm Breite. Somit lassen sich in der Breite 14 Allit Einsätze mit 54 mm einbringen. Nach hinten passen 8 Einsätze. Ich habe Auszugschienen mit 45 cm genommen. Insgesamt ist Platz für 3584 Einsätze 54mm x 54mm
     
    Enesco und Rueffi gefällt das.
  5. IlexGT

    IlexGT Mitglied

    Registriert seit:
    06. Nov. 2019
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gunzenhausen
    Klasse, da ist erstmal viel Platz. Aber es wird schneller voll als man denkt :facepalm:(rofl)
     
  6. Chris333

    Chris333 Neumitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2019
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Stimmt, es wird schnell voll. Möchte mir noch eine Art Tisch reinstellen wo ich nochmal 32 Schubladen gleicher Größe einbauen will.
     
  7. RR76

    RR76 Mitglied

    Registriert seit:
    08. Apr. 2019
    Beiträge:
    255
    Geschlecht:
    männlich
    Die Schubladen sehen gut aus.
    Wie befestigst Du die Schienen am Regal? Passen die zu den Löchern oder bohrst Du passend?
    Was benutzt Du für den Boden?
     
  8. Chris333

    Chris333 Neumitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2019
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich

    Hallo

    Da die Seitenteile ja in der Mitte offen sind habe ich Leimholzbretter reingeschraubt damit die Schienen auch fest anliegen und mit dem oberen und unteren Regalbrett verschraubt. Es wurde nichts verleimt sodass man alles auch wieder zerstörungsfrei lösen kann. Die Schubladen sind komplett aus 12 mm Osb Platten bis auf die Front.
     
  9. Chripta

    Chripta Mitglied

    Registriert seit:
    20. Okt. 2019
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Magdeburg
    Sieht gut aus,
    wie viele der Schubladen werden denn voll sein wenn du deinen Bestand eingeräumt hast?
     
  10. Chris333

    Chris333 Neumitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2019
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Patrick

    Wenn es nach meinem Bestand geht bräuchte ich davon noch mindestens 150 Schubläden. Habe seit 2004 durch Käufe und Verkäufe vorsichtig geschätzt 1200 Kg Lego angehäuft. Über den Daumen gepeilt wenn ich Ausgaben und Einnahmen rechne sind diese 1200 Kg gratis. Man darf halt die Arbeit nicht rechnen. Seit 2016 kam das ganze dann ziemlich zum erliegen da mein Vater verstarb und ich ins Elternhaus welches mir schon früher überschrieben wurde einzog. Dort bauen wir jetzt seit 2016 aussen und innen um weshalb für Lego fast keine Zeit bleibt. Die nächsten 2-3 Jahre ist noch einiges an Bauarbeiten zu erledigen. Dann werde ich hoffentlich wieder mehr Zeit dafür haben. Der Großteil wird dann verkauft und der Rest zum bauen benutzt. Schwerpunkt 70er/80er Jahre
     
  11. Chripta

    Chripta Mitglied

    Registriert seit:
    20. Okt. 2019
    Beiträge:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Magdeburg
    1200 KG, das ist ne Hausnummer.
    Dann wünsche ich dir alles gute beim Umbau, so das du dann auch irgendwann mal wieder in ruhe Bauen kannst.
     
  12. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    238
    Geschlecht:
    männlich
    Cool geworden. Erinnert mich an meinen Planschrank und die Schubladenauszüge kommen mir bekannt vor. 1,2 Tonnen LEGO ist natürlich schon eine Hausnummer. :=o
     
  13. Chris333

    Chris333 Neumitglied

    Registriert seit:
    23. Sep. 2019
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Oliver

    Schön das es Dir gefällt. Habe Deine Texte auch gelesen. Du hast Hettich. Ich habe meine hier gekauft:

    www.ebay.de/itm/Vollauszug-Vollauszüge-450-mm-Tragkraft-25-35-45-Kg-Teleskopauszug-Führung/251077802352?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=550141282172&_trksid=p2060353.m2749.l2649

    25 kg pro Schiene mit Vollauszug ohne Selbsteinzug. Sind sehr stabil, habe mir in meiner Werkstatt auch ein Regal damit gebaut wo meine Schrauben drin sind.

    Die Griffe habe ich da gekauft

    www.ebay.de/itm/20-Schubladengriffe-Möbelgriffe-Griffe-Silber-Schubladengriff-Schubladen-Griff/151084767122?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

    Aus Vollmaterial, schön stabil. Um das Geld brauchst keine selbermachen.

    Bei den Sichtboxen wollt ich fast schon bei ESSKA.de bestellen bis ich durch Zufall auf diese Seite gestoßen bin:

    www.officeb2b.de/cgi-bin/search.cgi?query=einsatzbox

    Der Preisunterschied ist krass! Ab 50 Euro versandkostenfrei, man kann auf Rechnung kaufen und die Lieferung geht super schnell.

    Der hier hat noch diese Größe:

    www.sichtboxen.com/622600-einsatzbox-schubladen-gr.6-schwarz.html

    und diese:

    www.sichtboxen.com/622700-einsatzbox-45-x162-x54-mm-blau.html

    Die sind allerdings von Hünersdorff und preislich etwas teurer aber passen mit Allit zusammen.



    Insgesamt sind mich die 32 Schubladen auf 260 Euro mit Holz, Auszügen, Griffen, und Schrauben gekommen.(Ohne Ivar Regal!)
    Die Einsatzboxen schlagen mit ca. 350 Euro auf.
    Ich hatte zwar damit viel Arbeit aber das Ergebnis hat sich glaube ich gelohnt.


    Gruß Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2020
  14. Wirker

    Wirker Mitglied

    Registriert seit:
    09. Mai 2017
    Beiträge:
    238
    Geschlecht:
    männlich
    Cool, danke für die ganzen Infos.

    Die SO-TECH hatte ich damals auch im Blick, allerdings arbeitet ein Freund von mir bei Hettich. ;) Trotzdem eine sehr gute Alternative. Ich vermute mal, dass die sich bei der Qualität nichts tun. Meine Griffe habe ich auch von eBay. ;)

    Bei ESSKA hatte ich damals das Glück, dass die auch bei Amazon angeboten hatten. Kalkuliert waren für Gr. 5 - 0,53 EUR zzgl. 3,00 EUR Versand, die hatten aber nicht damit gerechnet, dass man 80 Stück davon bestellt und trotzdem nur 3,00 EUR Versand für alle Zahlen muss. :D Sie haben aber Klaglos verschickt. Bei Esska auf der Webseite (und überall sonst) waren die deutlich teurer. Des Rest hatte ich von sichtboxen.com - die Preise bei officeb2b sind aber gerade echt extrem cool. Ich hätte gestern (vor deinem Beitrag) schon fast bei sichtboxen welche nachbestellt. Ich habe von den kleinen Roten Einsätzen zu viele. Die Mengen einzelner Steine sind mittlerweile meistens zu hoch. Sprich ich brauche größere Einsätze.

    Ich habe noch diese Allit Koffer. Da kommen die roten für Minifigs rein und in die Schubläden wandern dann die größeren neu bestellten Kisten. Hat jetzt bei officeb2b nur die Hälfte gekostet wie gedacht. :D Bleibt mehr Geld für den Wunsch Kunststoff. ;)
     
    Chris333 gefällt das.
  1. Schwedisches Regal mit Biberkisten und Selbstbauschubladen
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden