Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Mining Truck WTW220E

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von Muldepirat, 25. Dezember 2016.

  1. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Nee mit Ladung noch nicht.
    Bin froh das es erst einmal so funktioniert
     
  2. Wolf_Zipp

    Wolf_Zipp Urgestein

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Beiträge:
    1.051
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lörrach
    Gräm dich nicht wegen der Ladung ; da kannst du höchstens Styroporchips o.Ä. nehmen .
    Ich hab gerade @Sariel´s Monatsbericht 02/19 gesehen . Er baut einen Liebherr 797 und hat auch Probleme mit dem Gewicht der Mulde .
    Du bist also in bester Gesellschaft :)
     
    Muldepirat gefällt das.
  3. FunThomas

    FunThomas Stammuser

    Registriert seit:
    2. Oktober 2016
    Beiträge:
    516
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Wer in solchen Dimensionen baut, muss eh Abstriche in der B-Note in kauf nehmen;)
    Dafür ist es ein wahrlich imposantes Modell:banger:
     
    Muldepirat und Wolf_Zipp gefällt das.
  4. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Schwarz eingefärbt, das war auch mein Plan.
    Denn die Mulde hat ein Volumen von 17 Lietern ohne Haufen darauf.
    Selbst wenn der Lieter nur 100g wiegt, komme ich auf fast 2 kg Bei einer Ladung.
     
    Wolf_Zipp gefällt das.
  5. Wolf_Zipp

    Wolf_Zipp Urgestein

    Registriert seit:
    5. Juli 2015
    Beiträge:
    1.051
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Lörrach
    17 Liter ?
    Rechne in Dezimeter ! = 10 cm
    1 Würfel von 10 * 10 * 10 cm ist 1 l
    Es gibt schwarze Schalldämmmatten ( Schaumstoff ) oder schwarzes Styropor ( Fassadendämmung )

    Ich habe gerade mal beide gewogen
    Schaumstoff wiegt ca 22 g/ l
    Styropor weiß ca 25 g / l
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2019
    Muldepirat gefällt das.
  6. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Ich habe heute wieder weiter gebaut und konnte es nicht lassen zu testen wie viel er denn Ladung verkraftet.
    Das Video ist am Ende ein wenig verunglückt aber er hat 3 kg Legosteine gestemmt. ( Mehr hatte ich nicht)
    Das hätte ich nicht erwartet.



    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2019
    Legoben4559, HDGamer2424, Rueffi und 3 anderen gefällt das.
  7. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    7.018
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Ist immer wieder erstaunlich was das Zeug kann wenn man vorher dachte dass es grade so für die leere Funktion reicht.

    p.s. stimmt da mit der lenkung was nicht?
     
  8. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Ich habe erst einmal mich nur um den Kippmechanismus gekümmert.
    Da sind in der Lenkung nur ein paar Verbindungen ausgehakt.
     
    efferman gefällt das.
  9. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Ich habe weiter gebaut.

    [​IMG]

    Stufe eins

    [​IMG]

    Stufe 2

    Hier die beiden Stufen in Aktion auf der schiefen Ebene .

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Antriebe sind fast komplett im Motorraum verschwunden.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Leider ist der Rahmen zu instabielund muß noch verstärkt werden.

    [​IMG]

    Das Schutzdach muß noch mit dem Motorraum verbunden werden, denn der Spalt dazwischen gefällt mir überhaupt nicht.

    [​IMG]

    Lauter Kleinigkeiten, die erst auffallen wenn Du schon fast fertig bist.
     
  10. FunThomas

    FunThomas Stammuser

    Registriert seit:
    2. Oktober 2016
    Beiträge:
    516
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Das macht unser Hobby doch erst so richtig aus. Mir geht es da nicht anders;)
     
    Muldepirat gefällt das.
  11. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Da es mit dem Kippmechanismus nicht so recht vorangeht, habe ich mir noch einmal die Originalzeichnungen angesehen.
    Der Abstand zwischen der 2. Und der 3. Ist größer als ich ihn gebaut habe.
    Ich werde das Fahrwerk noch einmal auseinanderbauen und auf den richtigen Abstand zwischen der 2. Und 3. Achse vergrößern. Damit gewinne ich den Platz um den Hubmechanismus wischen die 2. Und 3. Achse zu verlegen.
    Das kommt davon wenn man sich die Schnittzeichnungen nicht richtig ansieht und einfach losbaut.
    Selbst Schuld
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2019
    Wolf_Zipp gefällt das.
  12. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Es bleibt wirklich nur den Kippmechanismus mit einem Zahnstangenantrieb zu realisieren.
    Der benötigt allerdings viel Platz deshalb ich muß den Achsabstand leider weiter vergrößern.
    Er ist damit leider größer als im Original.
    Ein wenig Feinarbeit bleibt noch.

    [​IMG]



     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2019
    ebenhalt, mick29, grawuli und 3 anderen gefällt das.
  13. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Die Hubeinheit ist jetzt fertig.
    Das sie aber 450 g auf die Waage bringt, damit habe ich nicht gerechnet.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2019
  14. schamallahund

    schamallahund Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2018
    Beiträge:
    317
    Geschlecht:
    männlich
    @Muldepirat
    Sieht ja richtig kompliziert aus
    Läuft da ein Schub nicht schneller als der Andere ?
     
  15. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Das kann nicht sein, da beide nur von einem Motor und über die gleiche Welle angetrieben werden.
     
  16. schamallahund

    schamallahund Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2018
    Beiträge:
    317
    Geschlecht:
    männlich
    Dann habe ich Dein Video falsch interpretiert Sorry :redface:
     
  17. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Ich habe mir dad Video noch einmal anheschaut. Da täuscht die Perspektive und das Licht.
     
  18. schamallahund

    schamallahund Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2018
    Beiträge:
    317
    Geschlecht:
    männlich
    Dann bist Du ja auf dem richtigen Weg Drück alle Daumen das es klappt :fngrcrssd:
     
    Muldepirat gefällt das.
  19. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Der Rahmen ist verlängert (75 Studs) , massiv verstärkt und der Hebemechanismus ist eingebaut. Da der Linearantrieb sehr viel Platz benötigt war ein Kompromiss nötig. Der Achsabstand entspricht nun nicht mehr so richtig dem Original. Wenn ich es nicht gemacht hätte, wäre er nur ein Standmodell. Das will ich aber nicht.

    [​IMG]

    Leider ist der Linearantrieb zwei Studs zu lang geraten. Wenn ich ihn kürze reicht allerdings die Länge im ausgefahrenen Zustand nicht aus um einen vernünftigen Kippwinkel zu erreichen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da die Kippmulde noch einmal neu gebaut werden muß, ist auch hier ein Kompromiss notwendig. Ich werde die Aufnahme der Stempel des Linearantriebes in die Mulde einbauen.

    [​IMG]

    Auch die Untersetzung der Hubeinheit muß noch einmal überarbeitet werden. ein Zahnrad ist mir gestern weggeflogen. :facepalm:
    Fehler findet man nur durch testen bis an die Belastungsgrenze. :giggle:

    Ein Problem hat sich neu ergeben, für die Lenkung fehlt mir im Rahmen jetzt die Abstützung. Aber da wird sich auch eine Lösung finden.

    Langsam werden auch bei mir die Teile knapp.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2019
  20. Muldepirat

    Muldepirat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Voigtshain
    Der Rahmen im Bereich der Lenkung ist geändert. Das ermöglichte, die Lenkung wieder an den notwendigen Stellen zu befestigen.
    Leider ist , durch die Unterbrechung des Rahmens im Bereich des Hubmechanismuses, der ganze Rahmen etwas instabiler. Das konnten auch die Verstärkungen des Rahmens an anderen Stellen nicht gganz auffangen.
    Die Kippmulde ist neu gebaut mit den eingelassenen Stempüeln der Linearantriebe.
    Dadurch, daß ich die Mulde um 9 Studs verlängern mußte, ist der gedrungene Gesamteindruck etwas verloren gegangen.
    Wer das Original nicht kennt, dem wird es sicher nicht auffallen.
    Das Getriebe in der Hubeinheit muß noch einmal überarbeitet werden, die Verbindungen sind nicht stabil genug.
    Wenn alles gutgeht, dann kann ich es an diesem Wochenende schaffen fertig zu werden. Vorausgesetzt ich bekomme die Verlängerungskabel und Schlter für die 8 Fahrmotoren.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden