1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

mick´s bastelecke

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von mick29, 6. August 2017.

  1. Ingenieur79

    Ingenieur79 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Apr. 2019
    Beiträge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Graz-Umgebung / Steiermark / Österreich
    Hallo,

    interessante Antriebsvariant …

    Hab mal versucht meine Überlegung wie das umgesetzt werden könnte festzuhalten...

    Rausgekommen ist folgende Idee.

    TATRA3.jpg

    Die Aufhängung ist zu überarbeiten …
    Es wäre für beide Achsen 1 Differenzial, dafür recht kompackt.

    Lg. Walter

    PS: Normalerweise tüftle ich in Real, und mach dann das digitale ;).
     

    Anhänge:

    • TATRA3.io
      Dateigröße:
      362,8 KB
      Aufrufe:
      2
  2. rechrene

    rechrene Stammuser

    Registriert seit:
    29. Apr. 2017
    Beiträge:
    511
    Hallo, wie wäre es damit:
    upload_2020-1-17_17-35-43.png

    Die Lenkung wird jetzt über die Querlenker parallel zur Schwenkachse übertragen, dadurch entsteht auch kein Lenkeinschlag mehr beim Einfedern.
    Außerdem ist darunter noch genug platz für die parallele Antriebsachse und man könnte evtl. gleich noch über verschiedene Längen des Lenkbalkens veschiedene Lenkeinschläge realisieren (dass sie erste Achse stärker einlenkt als die hinteren).

    René
     

    Anhänge:

    • TATRA.io
      Dateigröße:
      339,6 KB
      Aufrufe:
      4
  3. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.288
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    Ich glaub ich stehe gerade gehörig auf der Leitung denn ich kann aktuell nicht erkennen, was der Vorteil deiner Lösung ist :confused:
    ich habe ja meine Achse real so schon gebaut und sie funktioniert tadellos lediglich das Platzproblem mit dem Differential besteht noch aber das Diff hast du auch noch nicht unterbekommen?
     
  4. IlexGT

    IlexGT Mitglied

    Registriert seit:
    06. Nov. 2019
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gunzenhausen
    @mick29 sollen deine pneumatikzylinder als Federung dienen oder um die Achse Liften zu können?
     
  5. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.288
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    die dienen als Federung. Da die Halbachsen ja nur in einer Position perfekt gerade stehen hat auch das Vorbild eine komplette Luftfederung um das Gewicht der Ladung auszugleichen und einseitigen Abrieb der Reifen zu vermeiden. Das würde ich gern nachbauen auch wenn ich aktuell noch nicht weiß, wie ich das ansteuern soll

    @Ingenieur79 leider habe ich bei diesem Modell nur eine ungelenkte Achse und müsste daher alle Achsen mit eigenen Differentialen verstehen. falls mir aber nichts besseres einfällt werde ich es wohl so bauen müssen
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2020
  6. gatewalker

    gatewalker Stammuser

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    493
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Luftfederung mit den kleinen Zylindern ist schwierig. Hatte das Mal versucht und ist dann entweder an zu großer Last in die Knie gegangen oder wenn man zu viel Druck am System hat platzt irgendwo eine Leitung ab und schon ist überall tiefergelegt.
     
  7. IlexGT

    IlexGT Mitglied

    Registriert seit:
    06. Nov. 2019
    Beiträge:
    70
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Gunzenhausen
    Ich bin auch an einer luftfederung gerade am basteln, deshalb das Interesse. Meine soll zudem auch noch wenn möglich 3 positionen „fahren“ können. Aber bin noch voll am Anfang.
     
  8. gatewalker

    gatewalker Stammuser

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    493
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    3 stufen wirst du wohl nur mit dem kurzen du dicken Zylinder hinbekommen wobei die stufen dann auch nur ungefähr über den Druck angesteuert werden können. Der kliene Zylinder geht schon bei geringer Last gleich auf halbe lange zusammen. Und lange Leitungen verstärkten dass generell noch mehr.
     
  9. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.288
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    Der Plan war 3 seperate Pneumatikkreise zu haben:
    1. die hinteren 3 Achsen links
    2. die hinteren 3 Achsen rechts und
    3. beide Seiten der ersten beiden Achsen.
    Ich wollte dann an der ersten und evtl auch an der 2. Achse die kurzen, dicken Zylinder verbauen und an den anderen 3 die kurzen, dünnen Zylinder. Hinten kann ich schlichtweg keine dicken Zylinder verbauen, da die zu lang wären um noch unter die Mulde zu passen. Die Idee wäre dann, dass die Kabine mit der Batterie und nicht gerade wenig Eigengewicht (wird vermutlich ein ähnliches Snotmonster wie der Volvo FH) von den 2-4 (je nachdem wie viel Platz ich an der 2. Achse habe) dicken Zylindern getragen wird und für die relativ leichte Mulde die dünnen Zylinder reichen müssen.

    Aber bevor ich mich darum kümmern kann muss ich erstmal die Achse fertig bekommen und die ganzen Motoren unterbekommen.
    falls ich es bis morgen hinbekomme die Zeichnungen von Tatra richtig skaliert auszudrucken wird es auch eine .io mit den Achsabständen und Außenmaßen geben. Dann kann man glaub recht gut erkennen, wie eng das Ganze später wird
     
  10. rechrene

    rechrene Stammuser

    Registriert seit:
    29. Apr. 2017
    Beiträge:
    511
    Hallo, wenn die Achsabstände gleich sind, könnte man doch die Achsen vor und nach der ungelenkten auf das gleiche Differential hängen...
    Die Lenkung funktioniert wie im Original:
    upload_2020-1-17_22-11-30.png

    René
     
  11. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.288
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    mehrere Achsen auf ein Diff zu hängen wird vermutlich schwierig, da jede Achse andere Abstände zur mittleren Achse hat. (evtl könnte man aber die 2. und 5. Achse zusammenhängen)

    ich hab mal die aktualisierte Datei mit meiner aktueller Lenkungsplanung, den passenden Achsabständen und Längenmarkierungen angehängt. Gerade der Bereich an den letzten 3 Achsen ist sehr eng.

    Tatra Achse3.PNG
     

    Anhänge:

    • TATRA2.io
      Dateigröße:
      1.010 KB
      Aufrufe:
      7
  12. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.893
    Geschlecht:
    männlich
    Das wird groß :biggrin: ich würde mir aber nicht so viel Platz wegnehmen und so viele große Zahnräder verbauen. Kannst du nicht von den Zahnrädern an den Achsen mit einem 16 je achse nach links und rechts gehen?
     
  13. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.288
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    Das Problem ist halt das Diff. Das hat immer mindestens einen 24er Zahnkranz d.h. ich muss mindestens so weit hoch, dass der Zahnkranz vom Diff nirgends streift (auch nicht beim einfedern der Achsen)
     
  14. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.893
    Geschlecht:
    männlich
    puh ich habe mir gerade nochmal .io angeschaut, da fällt mir echt nichts ein, das ist ja mal gar nix an platz und ein paar Sachen die nicht funktionieren werden sind mir auch schon aufgefallen.
     
  15. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.288
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    was funktioniert denn nicht? jetzt kann ich das noch am einfachsten ändern ;)
     
  16. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.893
    Geschlecht:
    männlich
    hier gehts mit der Lenkung nicht da ist ja nicht wirklich platz wir Bewegung
     

    Anhänge:

  17. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.288
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    mit den kurzen Koppelstangen gehts aber mit den langen könnte es in der Tat eng werden. muss mal schauen wo ich die langen rumliegen hab und testen
     
  18. gatewalker

    gatewalker Stammuser

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    493
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Edit:
    Mit dem Technic Cross Block bekommst du so verbaut gar keien Lenkeinschlag zusammen, maximal 10 Grad. Da hast nene Wendekreis wie ein Ozeandampfer.

    Im komplett eingefederten Zustand (siehe Zylinder) müsste das Rad oben nach innen kippen, bei dir steht das Rad aber senkrecht, da stimmt was nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2020
  19. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.288
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    in dem Hub steckt oben ein halfpin. Der hat weniger Spiel als ein Pin ohne Reibung aber läuft genauso leicht;)
     
  20. gatewalker

    gatewalker Stammuser

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    493
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Drehst du später die Zylinderanschlüsse nach aussen damit Platz für die Lenkung wird? Brauchen tust du ja nur den oberene Anschluss, der Untere würde ja noch abstand zum Rad haben.
     
  1. mick´s bastelecke | Seite 14
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden