1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[MOC] Kitson-Meyer-Lok in 1:22,5 - jetzt endlich auch real fertig!

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Sven, 20. Oktober 2018.

  1. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    649
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Danke für die lobenden Worte, @BrisosX !
    Auch dir vielen Dank, Thomas!
    Im Augenblick bin ich noch im Urlaub; der Dreh eines Fahrvideos steht aber auf der (immer länger werdenden...) To-Do-Liste, wenn ich wieder zu Hause bin.
    Falls du mit deiner Frage allerdings darauf abzielst, ob man die Lok auch "live" fahren sehen kann - schwierig, schwierig. Dass das mit dem Transport so eine Sache ist, hatte ich ja schon einmal geschrieben. Und auf Lego-Ausstellungen ist ja gar kein passendes Gleis vorhanden, da wäre die Lok auch nur ein Standmodell; für "Action" müsste ich mich auf einer Gartenbahn-Ausstellung einschleichen...
    Aber wie schrieb Beat (@Engineering with ABS ) so schön:
    "Für interessierte LEGO Fans biete ich gerne private Führungen in meinem Labor an - Eintritt eine Kiste Bier o_O"...
    :D

    Viele Grüße
    Sven
     
    mick29 und BrisosX gefällt das.
  2. Ts__

    Ts__ Stammuser

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    381
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Sven,

    Das es bei Dir mit einer Ausstellung nix wird, habe ich ja hier schon gelesen. Also warte ich auf ein Video von zu Hause.
    Aber erstmal schönen Urlaub.

    Thomas
     
    Sven gefällt das.
  3. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.339
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Wir lassen uns bei Sven zu Hause einfach mal die Loks zeigen, da das mit einer Kiste Bier - was ich hier gelesen habe ja doch recht erschwinglich für das Vergnügen wäre. :D
     
    Sven gefällt das.
  4. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    649
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Pro Person!
    Ich bevorzuge "Allgäuer Büble Edelbräu"... ;)
     
  5. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. Aug. 2017
    Beiträge:
    2.339
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Da muss ich mal gucken.
    Wahrscheinlich hast du dir noch das teuerste aller Biere ausgesucht. :giggle:

    Och manno, ich dachte pro Gruppe. (rofl)
     
    Sven gefällt das.
  6. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    649
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Hallo ihr Lieben,

    bereits bei der Präsentation des Modells hatte ich ja ein Video versprochen.
    Die gute Nachricht zuerst: Nach einer klitzekleinen Änderung an den Schieberkastendeckeln (stießen in Kurven an den Rahmen an und fielen dann ab) und einem neuen Aufgleisprozedere, welches das Krummdrücken/Abscheren der Schienenräumer verhindert, läuft das Maschinchen wie ein Uhrwerk. Satte Gleislage auch bei vorbildwidrig hohem Tempo, hohe Zugkraft und feinfühlige Regelbarkeit. Ganz so, wie ich es haben wollte, und um Welten besser als die zickigen Vorgänger.

    Die schlechte Nachricht: Die Szenen fürs Video sind weitgehend so im Kasten, wie ich mir das vorstelle. Aber es ist nicht zu glauben, wie langwierig und umständlich Nachbearbeitung und Schnitt sind. Für eine 1-Minuten-Sequenz gehen gerne mal 20-30 Minuten an Rechenzeit drauf, das Ganze wiederholt sich für jede Szene auch noch mehrfach, weil die Nachbearbeitung im ersten Anlauf nie so wird wie geplant (die Vorschaufunktion im Video-Editing-Programm ist sowas von Mist)… :wtf:
    Deshalb möchte ich schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf das längere Video zeigen, das ich dann hoffentlich in ein paar Tagen fertig habe.
    Also – steigt schnell auf einen der Güterwaggons voller Nitratsäcke, haltet euch gut fest – und los geht der wilde Ritt durch die Atacama-Wüste! ;)



    Die Tonspur habe ich ausnahmsweise mal unverändert gelassen. Der Mix aus klappernden Gestängeteilen, sirrenden Motoren und ratternden Rädern klingt ja fast schon vorbildgerecht…

    Danke für euer Interesse!

    Beste Grüße
    Sven
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2019
    #MoinMoin, Udo, SirTeddy und 11 anderen gefällt das.
  7. Ts__

    Ts__ Stammuser

    Registriert seit:
    06. Jan. 2016
    Beiträge:
    381
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Sven,

    die "kleine" legt ja ganz schön los, klasse. Richtig gut gefallen hat mir auch die Petroleum-Lampe. Nettes Detail.

    Thomas
     
    Sven gefällt das.
  8. Rouven

    Rouven Stammuser

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    397
    Geschlecht:
    männlich
    Servus Sven,

    das stimmt schon, ich muss allerdings sagen für meine bisher seltenen Zusammenschnitte von Einzelvideos hat sich der Standard Movie-Maker von Windows als gut erwiesen. Dafür gibt es auf youtube auch gute Tutorials. Ich würde den immer wieder verwenden.

    Aber ist doch ein schönes Video mit Deiner feinen Lok. dem Thomas kann ich mich nur anschließen was die Lampe betrifft. Die Details sind klasse.

    Viele Grüße

    Rouven
     
    Sven gefällt das.
  9. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    649
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Hallo Thomas,

    danke für die netten Worte.
    Im Video zieht die Lok einen 5-Wagen-Zug, den man im kommenden längeren Film auch sehen wird (vier offene vierachsige Güterwagen von Train Line 45, ein vierachsiger Personenwagen von Bachmann USA). Mit diesem Zug muss man den Regler nicht einmal voll aufdrehen, um das gezeigte Tempo zu erreichen – die Maschine kann (im BuWizz-"Ludicrous"-Modus) noch gut 20% schneller! Und liegt immer noch wie ein Brett.
    Mit umgerechnet mehr als 60 km/h ist das aber VIEL zu schnell, das Vorbild dürfte im Plandienst kaum schneller als 25-30 km/h (landeinwärts, also bergauf) bzw. maximal 45 km/h (seewärts - bergab) gefahren sein, deshalb habe ich auf die Dokumentation solcher Rennereien verzichtet (ähm, bis auf eine ganz kurze Szene, von der ich noch nicht weiß, ob sie im endgültigen Video Platz findet).

    Hallo Rouven,

    auch dir vielen Dank!
    Ich verwende den CyberLink Power Director, der war beim Rechner für lau mit dabei. Kann eine ganze Menge, braucht zur Berechnung der Effekte, wie Drehen, Schärfen, Farbverbesserung usw. aber auch viel Zeit.

    Edit: Geschwindigkeitsangaben zum Vorbild korrigiert, nachdem ich noch einmal in einem alten Fahrplan der FCT nachgesehen habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2019
  10. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    649
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Hallo zusammen,
    es ist vollbracht:
    Das Video ist fertig. Und es hat mich wahrlich genug Nerven gekostet, es zusammenzustoppeln... :confused:
    Viel Spaß beim Ansehen (und nicht vergessen, den Ton aufzudrehen)!



    Beste Grüße
    Sven
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2019
    Rouven, Rueffi, HB_79 und 19 anderen gefällt das.
  11. SirTeddy

    SirTeddy Stammuser

    Registriert seit:
    07. Jan. 2015
    Beiträge:
    352
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    85077
    Hallo Sven,
    da gibt’s nur einen Kommentar: :good::good2:
    Öhmm, jetzt sind es doch zwei geworden.
    Ne starke Lok, ein sehr schönes Video und saustarke Musik !
    byGr
    Gerd
     
    Sven gefällt das.
  12. HoMa

    HoMa Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2016
    Beiträge:
    61
    Hallo Sven,
    super in Szene gesetzt! Die Musik passt klasse und Dein Timing ist perfekt (Returning Home, Licht aus).
    Und die Lok ist natürlich sowie so ein Hingucker in der Championsleague Klasse der Eisenbahn MOCs.
    Viele Grüße
    Holger
     
    Sven gefällt das.
  13. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. Aug. 2014
    Beiträge:
    5.516
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi Sven



    Was ein cooles Video besser kann man deine Lok nicht in Szene setzen, es paßt einfach alles bis hin zur Musik!! :good2::good2:


    Gruß

    Michael
     
    Sven gefällt das.
  14. Merlin

    Merlin Mitglied

    Registriert seit:
    17. Apr. 2018
    Beiträge:
    134
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emmental
    Genial ! :yahoo::drinks::good::good2::thanks:
     
    Sven gefällt das.
  15. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.872
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Sehr sehr nice....wäre auf jeden Fall ein riesen Hingucker auf Ausstellungen....Chapeau!
     
    Sven gefällt das.
  16. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    649
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Vielen, vielen Dank für die geradezu euphorischen Kommentare und den Haufen "Likes"!
    :thanks:
    Der Schnitt war auch mit Abstand das Langwierigste bei der Erstellung des Videos...

    Ich weiß, ihr möchtet die Lok gerne live sehen. Nur, solange das Transportproblem nicht gelöst ist, wird das nix... Aber ich stehe jetzt seit einiger Zeit mit Gerd (SirTeddy) im Kontakt, und er hat mir eine ganz wunderbare Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bau einer Loktransportkiste gemacht (auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank dafür!). Ich hoffe, dass ich über den Winter dazu komme, die Anleitung in die Praxis umzusetzen.

    Off-Topic: René, mach' aus deiner Signatur doch bitte die doofen Sternchen wieder weg und stelle die ursprüngliche Version wieder her... Ist doch schließlich ein AFOL-Forum hier. ;)
     
    SirTeddy gefällt das.
  17. Sven

    Sven Urgestein

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    649
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Hallöle nochmal,

    noch ein Nachtrag zum Filmchen:
    Das Original-Videomaterial hat eine Bildrate von 50 fps. Zufällig habe ich jetzt festgestellt, dass es (vermutlich genau deshalb) auf einem 50/100-Hz-Fernseher wesentlich flüssiger und ruckelfreier läuft als auf einem handelsüblichen 60-Hz-Computermonitor.
    Wer sich das Ganze also lieber via USB-Stick auf der Glotze ansehen will, kann die originale .mp4-Datei jetzt hier herunterladen.

    Schöne Grüße
    Sven
     
    HauntedHouse gefällt das.
  1. [MOC] - Kitson-Meyer-Lok in 1:22,5 - jetzt endlich auch real fertig! | Seite 9
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden