1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

[MOC] Huwi's Truck Stop

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von HUWI, 31. Dezember 2018.

  1. Professor Baustein

    Professor Baustein Stammuser

    Registriert seit:
    04. Jan. 2019
    Beiträge:
    436
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    Wie viele Teile sind da jetzt schon verbaut?:=o
     
  2. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Nur der Trafo hat knapp 200 5x11, ca 1000 Pins 16 curved Paneele und einige Liftarme.

    Die Brücke besteht auch noch mal aus 110 Paneelen.

    Die Idee mit dem Lochbalken Sandwich ist eigentlich gut, aber halt eine noch größere Teileschlacht.
     
  3. gatewalker

    gatewalker Stammuser

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    500
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Braucht ja nur an den sichtbaren Teilen schön sein, innen kannst verbauen was du willst :D
     
  4. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.289
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    Falls du auch Badics dahaben solltest könntest du es mal mit hochkanten 16x6er Platten versuchen. Hab ja bei meinem UAAI auch mit Platten gearbeitet und da biegt sich garnix da reisen zuvor die Trafoaufnahmen ab ;)
     
  5. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Müsste ich alles zukaufen. Wenn, dann schon eher das Sandwich, dafür muss ich eigentlich nix ändern.
     
  6. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Heute kam eine Lieferung Lochbalken. So viele Noppen, es juckt schon am ganzen Körper... :D

    [​IMG]

    Das Sandwich-System ist auf die zweite Paneelreihe ausgeweitet und hat einiges gebracht.

    [​IMG]

    Der Durchhang ist jetzt bei marginalen 15mm auf 1634mm, sprich unter 1%, dadurch hing der Trafo jetzt viel zu hoch...

    [​IMG]


    Aber nun fährt das Gespann!

    [​IMG]

    Die Eckdaten

    Länge inklusive Zgm: 3,03m


    Gewicht: Trafo: 2,5kg
    Brücke: 2,4kg
    Modul mit Drehschemel: 1,3kg
    Modul mit Drehschemel und C+: 2,0kg

    Gesamtgewicht ohne Zgm: 8,2kg

    Das sollte eigentlich kein Problem sein, denn auf einem Modul hat er schon 8kg Zuladung gezogen,
    allerdings muss ich nach den letzten Test erst die Diffs tauschen, es knackt aktuell noch ordentlich.

    Der Wendekreis ist natürlich enorm, denn wird er zu klein so zieht man nur noch seitlich am Nachlaufmodul und es rollt nicht mehr weiter. Mit 3-4 Metern ist also zu rechnen.
    Wie man damals schon bei @efferman 's Viedeo gesehen hat ist die Lenkung von Zgm und Nachlaufmodul garnicht einfach und ich werde noch üben müssen.
    Nur wo? Gerade finden meine Schwiegereltern es noch spannend...
     
  7. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.283
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Versuch mal bitte ob senkrechte liftarme zwischen den Paneelen noch etwas bringen. kesselbrücke.png
     
  8. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Die Idee hatte ich auch schon, scheitert aber an meinem Vorrat an 11er Liftarmen. Sie würden insofern noch was bringen, als dass die untere Reihe auch vertikal verankert wäre, aber die restlichen 15mm resultieren hauptsächlich aus den einlagigen Enden. Mir fehlen aber schwarze Paneele.

    Lochbalken und unter den Panelen nochmal Liftarme funktioniert ganz gut.
     
  9. Multi1969

    Multi1969 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Jan. 2017
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hermsdorf bei Magdeburg
    Hallo an alle
    Ich denke das hier der symmetrische Aufbau zwar schön ist, aber die Last des Trafos die 3 fach Verbinder auseinander drücken wird. Es sollten die Panele an den kurzen Enden mit einem Liftarm wie bei Backsteinen gebückt werden.

    LG Multi1969
     
  10. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Dafür ja das Sandwich...

    20200127_111448-1612x907.jpg 20200129_123336-907x1612.jpg
     
    Alexander, MadLego und Multi1969 gefällt das.
  11. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Langsam wird es kompliziert den Überblick über meinen Fuhrpark zu behalten.

    Der Mack F700 von @RR76 hat mich nicht losgelassen und wuchs in den letzten 2 Wochen heran.
    Eigentlich mag ich die amerikanischen Trucks ohne Haube nicht, aber das Design überzeugte.
    Aus der PF-Version von Patrick habe ich eine C+ Version gebaut und auch auf den Schwerlastturm verzichtet.

    Die Basis ist ja bekanntermaßen das Chassis vom Granite, jedoch ist der Radstand um 3cm verkürzt und durch den C+ L als Servo ist der Lenkeinschlag etwas stärker.
    Er fährt sich wirklich grandios.

    Heute haben wir in einer Dreierkonferenz mit @GBCPeter versucht das Problem mit der Überlastabschaltung zu lösen.
    Auf die Idee von Patrick hin habe ich dann die beiden C+ XL Motoren auf "Zugmotor umkodiert" (Kabel getrennt und umgelötet), darauf wird Patrick aber bestimmt selber noch eingehen.
    Nach dem ich riskiert habe ggf. einen Motor zu verlieren läuft jetzt sogar das C+ Hub ohne Abschaltung, lediglich die LED blinkt, aber das sehe ich ja nicht.

    Jetzt erstmal Bilder...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Im Hintergrund ist auch schon das neueste Projekt zu sehen, dass seit Sonntag spontan entstand. Dazu aber später mehr, es fehlen noch die richtigen Reifen...
     
  12. GBCPeter

    GBCPeter Herr der Bälle Mitarbeiter

    Registriert seit:
    21. Apr. 2012
    Beiträge:
    2.331
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wuppertal
    Seltsam aber @RR76 Patrick hat festgestellt, das die Motoren. Wenn sie auf den Zugmotor umcodiert werden den Hub nicht sofort abschalten bei überlast. Das haben wir gestern Abend ausführlich getestet. Aber für die, die den Motor Original lassen wollen habe ich gestern ein Adapterkabel gebaut , so das dann auch die Leute, die nicht löten wollen oder können auch in den Genuss kommen können..

    mfg GBCPeter
     
    HUWI, Legoben4559, gatewalker und 3 anderen gefällt das.
  13. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Heute kann ich nur eine Wiedergeburt statt einen Fuhrparkzuwachs vorstellen.

    Der rote Granite hatte in Fürth technische Probleme und so landete er in einer Eurobox und wurde nach und nach zum Teilespender.
    Ebenso erging es dem 42077, der viele Teile in schlumpfiger Farbe opfern musste.

    Für die RC Fläche in Verona haben die Italiener angekündigt ein Truckrace austragen zu wollen und das kann ich mir ja nicht entgehen lassen.
    Leider sind keine Vorgaben zum Fahrzeug bekannt, daher wollte ich bei meinen 19 Studs bleiben und keine Fremdteile verbauen.

    [​IMG]

    Ingmar's Super Turbo Race Truck schien zwar interessant, aber hatte mir zu viel Noppen. Das Konzept machte mich aber trotzdem neugierig.
    Mir fiel der Granite ein, für den ich noch keine neue Verwendung hatte und den 77er wollte ich eh zerlegen, da der Maßstab nicht mehr in meinen Fuhrpark passt.

    Irgendwie schade drum, es war mein erster MOC und der Grund für meine Einweisung...


    Der Entschluss wurde am Sonntag auf der Arbeit gefasst, das erste Ergebnis stand noch in der selben Nacht.

    [​IMG]

    Sah lustig aus, hatte aber zu viel von Dickie-Toys und war eher eine Parodie und war zu labil.

    Im nächsten Schritt folgten also provisorisch andere Räder, eine Sattelplatte und die Schnauze wurde stabiler.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Heute kam die Lieferung von @franken-stein mit den richtigen Reifen und die massive Schnauze musste erstens gekürzt werden und zweitens von jeglichen Plates befreit
    werden, die eh nur wegfliegen.

    Die Granate wiegt fahrfertig 1,4kg, ist mit Batterien bestückt und ist für die Bude eigentlich viiiiiiel zu schnell. Dazu eine echte Driftmaschine, obwohl schon ein 52g Gewicht
    unter der Sattelplatte verbaut ist. Es gibt aber noch ein Modul mit zwei Gewichten, dass ich auf der Sattelplatte einklinken kann, wenn er zu unkontrolierbar sein sollte.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der F700 wird natürlich stilecht der Renntransporter, in Kombination mit dem Galucho Semitrailer.

    Langsam sind alle Projekte fertig und ich bin schon richtig aufgeregt, das wird meine größte Ausstellung und dann noch in Italien.
    Jetzt müsste nur noch @HDGamer2424 seinen Supersonic umbauen...
     
  14. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Nun hat der Race-Granite auch ein Beistellpferdchen und ich habe mir den Ferdinand Tieflader zugelegt.

    Der Schwanenhals ist teilweise und die Rampen sind völlig identisch mit denen von
    @efferman 's Radlader-Tieflader, der ist dank der 5x7 Rahmen aber stabiler.

    Der Ferdinand bog sich mit dem Race-Granite (1,4kg) schon 2 Studs durch.
    Daher habe ich es heute schon wieder tun müssen, ich hab ihn mit Noppen verstärkt.

    Den Königszapfen hab ich auch unterfüttert, damit er höher kommt, für den Radlader-Tieflader habe ich die Sattelplatte hochgelegt, dann passt aber kein anderer Trailer mehr.

    Es ist besser geworden aber die Schwachstelle ist der Übergang des Schwanenhalses.

    Der Renntransporter bleibt aber, schon weil ich es schöner finde, der Galucho.

    20200215_231509_copy_1612x907.jpg 20200215_232334_copy_1612x907.jpg 20200216_114733_copy_1612x907.jpg 20200216_114744_copy_1612x907.jpg 20200216_114749_copy_1612x907.jpg
     
    Wolf_Zipp gefällt das.
  15. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.283
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Dann sollte ich vielleicht mal den schwanenhals des krantransportsystems um einen lowboy ergänzen.
    Wäre bei dem transport nicht ein koffer mit rampe am heck passender?
    https://images.app.goo.gl/cmcEpmKFJGEfdjAX8
     
  16. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Sicher, aber damit wäre ich so festgelegt und Koffer habe ich genug.
    Zumal ich die auch nicht schön finde. Es gibt ja noch hässlichere, wo der Renntruck rückwärts draufsteht und der Koffer noch über das Chassis ragt.
     
  17. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    8.283
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
  18. RR76

    RR76 Mitglied

    Registriert seit:
    08. Apr. 2019
    Beiträge:
    255
    Geschlecht:
    männlich
    Der Galucho mit den beiden Renn-Trucks hat was.

    Vom Ferdinand hatte ich mir mehr erhofft, gerade der Schwanenhals sieht massiv aus und den vielen Liftarmen hätte ich mehr zugetraut als meinen Paneelen.
    Haben die Achsen irgend etwas besonderes oder sind das einfach nur ungefederte Zwillingsräder?

    Das mit den Technic-Bricks hatte ich mir auch schon für den nächsten Trailer überlegt, zwei übereinander und dann mit Plates verbunden. Wieviel bringt das tatsächlich?
     
  19. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Der neue Sattelzug hat jetzt seinen Parkplatz bekommen und macht sich optisch ganz gut.

    20200217_021405_copy_1612x907.jpg

    Zusammen mit weiteren 2x4 Winkeln ist das Bett etwas stabiler geworden. Mit dem Dumper hat er vorne und hinten etwas mehr als ein Stud Bodenfreiheit, in der Mitte etwas weniger.

    Aber der Schwachpunkt ist und bleibt der hohe
    Schwanenhals, den ich nicht effektiv nach hinten abstützen kann.

    Daher bleibt er erstmal auf den Stützen stehen.
     
  20. HUWI

    HUWI Papa Schlumpf

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Da ich heute abend dienstlich nach Hamburg muss, habe ich heute noch einen Tag freibekommen und konnte weiter an "Papa Schlumpf" arbeiten.
    Wirklich "fertig" wird so ein Projekt wohl nie, aber in Verona wird er so laufen. Hoffe ich zumindest, denn der Trailer ist nicht gerade leicht.

    Aber das aktuelle Teilprojekt funktioniert jetzt endlich wie geplant. Dank @GBCPeter , der mich auf die technische Lösung gebracht hat und mir einen
    Crashkurs für den Raspberry Pi geben musste.



    Das System verfügt über einen Raspberry Pi4 samt aktivem Lüfter, zwei 3.5" HDMI Monitore (die Rahmen sind von Peter aus dem Drucker)
    und eine BT-Box von Hama, die aber über Kabel angeschlossen ist.
    Die Stromversorgung erfolgt über einen 3s Lipo und 5a Stepdownmodul mit USB-C und Micro Steckern.

    Die Bedienung erfolgt über die Funktastatur/ -maus, dank VNC kann das System auch vom PC oder Tablet gesteuert werden (Wlan / Hotspot).

    [​IMG]
     
    schamallahund, MadLego, GBCPeter und 3 anderen gefällt das.
  1. [MOC] - Huwi's Truck Stop | Seite 20
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden