1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Hellblau vs Transparent - Warum?

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Ron Dayes, 13. Februar 2020.

Schlagworte:
  1. Ron Dayes

    Ron Dayes Mitglied

    Registriert seit:
    24. Sep. 2019
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Ich frage mich das schon seit Jahren, vielleicht hat ja jemand ne Antwort oder eine Theorie:

    Warum sind LEGO Scheiben in einigen Sets Hellblau-Transparent, und in anderen wiederum nur Transparent - oder manchmal beides gemischt?

    Meine Recherche ergab, das es erstmals hellblaue Scheiben für 4 wide Fahrzeuge im Jahr 1985 gab.
    Da wurde sogar in einem Set sowohl hellblau, als auch einfach transparent verwendet. (6377-1)

    Sets aus dem Jahr 1986 haben dann hier mal hellblau, da mal transparent (siehe Set Liste unten)

    Ich hatte ursprünglich an Kontrast-schaffung gedacht (z.b. hellblau zu weißem Auto besserer Kontrast als transparent zu weißem Auto),
    aber wer die Set-Liste hier abarbeitet sieht, das es keiner Logik folgt.

    BSP:
    6659 ist weiß, hat eine transparente Scheibe.
    6634 ist weiß, hat aber hellblaue Scheiben.

    Beide Sets stammen aus 1986!

    Welche Logik verbirgt sich dahinter?
    Ist transparent teurer als hellblau-transparent in der Herstellung?
    Soll es Abwechslung bringen?


    Gerade viele moderne Sets heutzutage haben überwiegend Transparent-blaue Scheiben oder jetzt Dark-Transparent (als Ersatz für Trans-Clear?)

    PS: ich bin mir sicher das die grünen Scheiben der Junior City 1998 damals ne Phase war... aber das klärt immer noch nicht das Transparent-blau/Transparent Phämomen seit den 80igern...
     
  2. Carrera124

    Carrera124 Urgestein

    Registriert seit:
    01. Dez. 2016
    Beiträge:
    836
    Ich habs mir damals immer so erklärt, dass die hellblau-transparenten Scheiben ein Hinweis darauf sind, dass das Modell einen etwas höherwertigen bzw. edleres Fahrzeug darstellen sollen. Getönte Scheiben waren damals bei Brot- und Butter-Autos - sprich stinknormalen Familienkutschen, Geländewagen (SUV hat damals noch niemand gesagt) und Kleintransportern kaum verbreitet, entsprechend haben diese Lego-Modelle dann häufig weiße Schreiben.
    Und Modelle, die etwas edlere Fahrzeuge darstellen, dann die getönten Scheiben.
     
  3. Ron Dayes

    Ron Dayes Mitglied

    Registriert seit:
    24. Sep. 2019
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    @Carrera124 hmmm, das ist ein guter Gedankengang.

    Wobei wenn man dann die Setliste abarbeitet, noch im Jahr der Einführung bzw 1 Jahr später (1986) haben auch Feuerwehrwagen, Polizeitransport usw alle die hellblauen Scheiben.
    Ein offiziell als "Sportwagen" geführtes Set im Jahr 1987 (also 1 weiteres Jahr nach der Einführung hellblau transparenter Scheiben) hat dann erstaunlicherweise ne rein transparente Scheibe.
    o_O

    Interessant ist auch, dass fast die gesamten 80iger überwiegend die rein transparenten verwenden, selbst nach der Einführung Mitte der 80iger.
    Erst Mitte der 90iger setzt sich dieser hellblaue Ton in fast allen City/Town Sets durch.

    Also eine wirkliche Logik dahinter lässt sich mir nicht erklären.
    ABER wer auch immer diese Sets designed hat, musste sich ja wohl entscheiden ob hellblau oder TransClear? D.h. irgendeinen Grund muss es geben, entscheidet ja nicht der Azubi in der Frabrik welche Farbe er jetzt spritzen will.^^ (scheint fast so zu sein)

    Das stellt ferner die Frage, warum dann heute fast alle Sets die hellblauen Scheiben haben, jedoch dann teilweise TransDark beigemischt wird (so wie hier)?

    Sieht irgendwie unschön aus, diese Mischung aus hellblau und transclear. Warum nicht einheitlich pro Set?

    Prinzipiell lässt sich ggf ein Trend erkennen:

    Fast alle Polizei, Feuerwehr, Krankenhaus Fahrzeuge haben die hellblauen
    Ganoven, Freizeit und Bahn Sets die TransDark oder TransClear

    Dann taucht aber wieder das hier auf...
     
  4. Carrera124

    Carrera124 Urgestein

    Registriert seit:
    01. Dez. 2016
    Beiträge:
    836
    Ich gebe zu, so ganz hieb- und stichfest ist meine These nicht.
    Bei den Light & Sound - Sets könnte ich mir noch vorstellen, dass man die aufwerten wollte, weil durch den großen Batteriekasten relativ eingeschränkten manuellen Spielwert hatten. Im Vergleich zu anderen Polizei- und Feuerwehrfahrzeugen gleicher Größe.

    Wahrscheinlich wirds einfach mehr oder weniger ein Zufallsgenerator gewesen sein :)
     
  5. electrum

    electrum Urgestein

    Registriert seit:
    08. Okt. 2015
    Beiträge:
    1.075
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nottuln
    Meine vermutung wäre.
    Da nicht nur ein Designer am Werk ist und die Sets kreiert sonder mehrere und im laufe der Jahre die Designer wechseln, das es einfach deren geschmäker sind.
    Quasi was ihnen gut am Modell gefällt.
    :unknown:

    Viele Grüße
    Michael
     
  6. Ron Dayes

    Ron Dayes Mitglied

    Registriert seit:
    24. Sep. 2019
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Mittlerweile geh ich auch davon aus, dass es vil. vom Management gewollt war hellblaue Scheiben überhaupt erst zu produzieren. Die Designer haben dann einfach hier mal die Option, und dort mal die andere genommen um die Farben auf den Markt zu bringen...

    Meinst das war damals auch schon so? Mehrere Designer an nur einem Set? War Lego in den 80igern schon so unterwegs? Da die Sets damals alle relativ ähnlich im Baustil sind, glaube ich es waren für die Town Sets gar nicht mal so viele Designer... (aber gut, wissen tut das wahrscheinlich niemand genau, nichtmal TLG selbst)
    Kann aber durchaus Sinn machen, bei ca 30 Fahrzeugen, dass einer 10 macht und der dann die blauen Scheiben nimmt aus der Palette, der andere macht nochmal 10 mit anderer Farbe.

    Schade, dass man über LEGO vor den 2000ern recht wenig in Erfahrung bringen kann. Die haben anscheinend selber auch nicht immer gut archiviert, einige lost Sets usw. zu denen keiner sich mehr äußern kann was mal Plan war ...
     
  7. Ingenieur79

    Ingenieur79 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Apr. 2019
    Beiträge:
    109
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Graz-Umgebung / Steiermark / Österreich
    Nur so eine Idee, ob das mit den Werken zusammenhängen könnte?
    Lg. Walter
     
  1. Hellblau vs Transparent - Warum?
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden