Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Farbschema für Dampflok-MOC – brauche euren Rat

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von Sven, 20. Oktober 2018.

  1. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. August 2017
    Beiträge:
    2.033
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Welcher Feiertag?
    Alle Bundesländer, außer Hessen und Berlin hatten den Feiertag.
    Ist das nicht etwas unfair? :D
     
    Sven gefällt das.
  2. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Jeder, was er verdient... ;)
     
    mick29 gefällt das.
  3. merhof

    merhof Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2017
    Beiträge:
    348
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waldeck-Sachsenhausen
    naja, dss stimmt ja so nicht ganz: Feiertag ist nur in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland

    Bei mir hier auch nicht - im Sommer haben wir ganz Holland hier (Urlaub), an Allerheiligen dann alle Huskies....

    Schluss jetzt mit dem "Off Topic" - Die Lok sieht richtig gut aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2018
  4. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Danke! Und wenn erst die Details dran sind (Anbauteile wie Dampfpfeife, Lichtmaschine, Bremszylinder, Wasserkastenträger...), wird sie hoffentlich noch schöner.
     
  5. DAN42BR

    DAN42BR Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2014
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Hallo Sven

    Absolut Klasse! Super Bauleistung!

    Nur eine Frage: was kommt bei dieser Lok an Teilekosten zusammen?

    gibt es da eine Schätzung? So viele Dunkelgrüne Steine.


    Gruß Franz
     
    Sven gefällt das.
  6. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Danke Franz!
    Da hast du meinen wunden Punkt voll erwischt... Inklusiver zweier BuWizz und der LED-Ausrüstung rechne ich mit 1.500 - 2.000 €. :shock:
    Ich hoffe, dass ich einen Großteil der benötigten Steine schon im Bestand habe, so dass nicht wirklich die ganze Summe fällig wird; trotzdem ist das Finanzielle einer der Gründe, warum ich mir eine Selbstbeschränkung von einer Lok pro Jahr auferlegt habe... Und ich tröste mich immer mit dem Gedanken, dass eine große LGB-Dampflok auch nicht nennenswert billiger ist, mir aber nicht das gute Gefühl einer eigenen Schöpfung gibt.
     
  7. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    5.018
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    So schaut die Lok richtig gut aus!


    Gruß

    Michael
     
  8. DAN42BR

    DAN42BR Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2014
    Beiträge:
    222
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich
    Hallo Sven

    Ist eine stolze Summe aber schreckt mich nicht wirklich!

    Ein bekannter hat ein Motorrad und kommt übers Jahr mit diesen Budget nicht aus – Reifen ,Service Strafen ,usw.

    Mußt dir das Lego Märchenbuch ein paar mal zulegen !

    Gruß Franz
     
    Sven gefällt das.
  9. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Jetzt ist bei mir auch noch das Renderfieber ausgebrochen…
    Egal, da kann ich zumindest direkt mal den aktuellen Konstruktionsabschnitt dokumentieren: Die geplante Führerstandsinneneinrichtung. Wenn sich real alles so umsetzen lässt wie virtuell geplant, wird das Modell über eine schwenkbare Feuertür und funktionsfähige Klappsitze für Lokführer und Heizer verfügen.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Es war eine ganz interessante Herausforderung, mal eine Einrichtung nachzubauen, die sich doch in mancherlei Hinsicht von den hierzulande üblichen Standards unterscheidet; so findet man Belpaire-Stehkessel, rundes Feuerloch mit nach außen schwenkender Feuertür und Hebelumsteuerung bei hiesigen Dampfloks ja eher selten.
    Als Vorlage dienten mir übrigens die Fotos im Buch „The Taltal Railway“ von Donald Binns/Harold A. Middleton.

    Schon passiert... :happy:
    :hydterical:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2018
    Rouven, RothausNoppe, Ts__ und 6 anderen gefällt das.
  10. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Ach komm, einer geht noch... ;)
    Die Führerhausrückwand. Die "Beule" ist der Tank für die nachträglich eingebaute Ölfeuerung, aus dem das Heizöl den Brennern unterhalb des Feuerlochs zufließt.
    [​IMG]
     
    Rouven, RothausNoppe, palixa und 6 anderen gefällt das.
  11. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    1.709
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Bravo,
    ich wünschte ich könnte mit den digital Designer Programmen auch so umgehen!
    Gruß
    Wolfgang
     
    Sven gefällt das.
  12. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Danke Wolfgang! Das digitale Bauen geht mir inzwischen tatsächlich leichter von der Hand als das reale... Wobei ich aber auch virtuell immer darauf achte, nur Teile zu verwenden, die es in der jeweiligen Farbe auch wirklich gibt. Schließlich soll der digitale Entwurf am Ende ja mal zu einem echten Modell werden.
     
  13. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    So, alles ab Oberkante des Hauptrahmens aufwärts ist jetzt vollständig durchgebildet, einschließlich des Kleingedöns am Kessel.
    Und da ich ja wie schon erwähnt unter heftigen Schüben von Renderfieber leide, musste ich den Arbeitsstand auch wieder direkt bildlich festhalten...
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    Die volle Auflösung gibt's hier.
    Bislang bin ich eigentlich recht zufrieden mit dem Projektfortschritt. Hoffentlich geht's so geschmeidig weiter... Allerdings werde ich mir jetzt erst einmal ein paar Tage Planungspause gönnen und mich um andere Dinge kümmern.
     
    Rouven, Steinreich, palixa und 7 anderen gefällt das.
  14. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    1.548
    Wow das sieht mal wieder richtig gut aus. Unter den bisherigen Stand ein paar Holzblöcke drunter und ab auf einen lkw :tongue:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2018
    Sven gefällt das.
  15. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    @Rueffi : Für den LKW bist du zuständig... ;)
     
    Rueffi gefällt das.
  16. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    1.548
    in was für einem Maßstab ist die lok ? oder wird sie werden ?
     
  17. Same-1974

    Same-1974 Stammuser

    Registriert seit:
    6. November 2015
    Beiträge:
    591
    Ich finde die Lok einfach nur HAMMER
     
    Sven gefällt das.
  18. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Das Modell ist im Maßstab 1:22,5 gehalten (Spur G). Es wird wieder auf 45-mm-LGB-Gleis fahren, passend zur Originalspurweite von 1067 mm.
    Danke Sascha!
     
    Same-1974 gefällt das.
  19. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    1.548
    Ok in dem mastab habe ich jetzt nix passendes da (sweat) (:|
     
  20. Sven

    Sven Stammuser

    Registriert seit:
    22. Juli 2018
    Beiträge:
    350
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    Und weiter geht’s…
    Aschkasten, Bremszylinder der Dampfbremse (rechts) und Spindel der Handbremse (links) sind fertig. Nachdem ich die Bremsanordnung durchschaut hatte, musste ich auch die Führerstandseinrichtung noch geringfügig ändern: Die Handbremskurbel sitzt jetzt nicht mehr an der Rückwand, sondern links neben dem Stehkessel.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Bleiben die Drehgestelle… und das wird jetzt ein bisschen dauern. Erstens weil das der schwierigste Teil des Ganzen ist (z.B. gibt es verdammt wenig Platz, um das Gestänge unterzubringen), und zweitens, weil ab morgen an unserer "Anstalt" erst einmal die nächste Klassenarbeitsphase ansteht – das heißt Korrekturen statt Klötzchen… ;)

    Bis demnächst
    Sven
     
    Rueffi, MocJens, Finger1210 und 3 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden