1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Fahrzeugachsen

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von efferman, 14. Januar 2014.

  1. Finger1210

    Finger1210 Stammuser

    Registriert seit:
    14. Dez. 2015
    Beiträge:
    486
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Hallo Freunde,

    heute wie versprochen meine Umsetzung der Lenkung.

    Gruß Johannes
     

    Anhänge:

  2. Finger1210

    Finger1210 Stammuser

    Registriert seit:
    14. Dez. 2015
    Beiträge:
    486
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Hallo,

    es gibt ein kleines Update zu der Achse. Ich habe die Federung eingebaut und die Halterung unter dem Zahnrad für die Lenkung stabieler gestaltet (hat sich bei vollem Lenkeinschlag gelöst...) die Breite ist 17 von Lenkpunkt zu Lenkpunkt und es ist Modular aufgebaut (brauche eine dreier und eine doppelgruppe)....

    Über eure Meinungen, Kritik und Anregungen würde ich mich freuen.

    Gruß Johannes
     

    Anhänge:

  3. KikoTube

    KikoTube Stammuser

    Registriert seit:
    23. Aug. 2016
    Beiträge:
    484
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kärnten - Österreich
    ​Wie planst du denn die Lenkung umzusetzten?
     
  4. Finger1210

    Finger1210 Stammuser

    Registriert seit:
    14. Dez. 2015
    Beiträge:
    486
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dresden
    Hallo Kiko,

    hab noch keinen Plan, werden wohl zwei L-Motoren und unterschiedliche Übersetzungen werden....

    Gruß Johannes
     
  5. AdamL

    AdamL Baugeräte Moccer

    Registriert seit:
    23. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.841
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenberg
    Hallo Effe,

    Eine frage hätte ich zu deiner 1.9" Achse aus der ersten Seite diese Threads. Ich würde das Plantengetriebe für einen Antrieb benutzen aber keine Reifen drauf ziehen sondern ein Sprocked Wheel damit antreiben. Siehe Bild.
    Reicht da auch nur eine Drehkranz?
     

    Anhänge:

  6. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.646
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    da reicht ein drehkranz, der äußere hält ja nur das rad
     
  7. AdamL

    AdamL Baugeräte Moccer

    Registriert seit:
    23. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.841
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenberg
  8. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.204
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    ich habe heute ein wenig an den Planetenfelgen gebastelt, da mir die 7er Liftarme, die quer durch die Felge gehen die Kreuzachsen der Zahnräder verklemmt haben sobald ich die Xerionreifen aufgezogen habe
    ich hab also nach ner Möglichkeit gesucht das verklemmen zu verhindern die Felge ist dadurch auch allgemein deutlich leichtgängiger geworden :thumbup:

    (vllt mag es nicht so aussehen aber die Felge ist so wie sie im ldd ist baubar ;) )
     

    Anhänge:

  9. carver0510

    carver0510 Urgestein

    Registriert seit:
    20. Mai 2016
    Beiträge:
    798
    servus Mick,

    Du Frage ... hast du die Drehscheiben nicht falsch rum eingebaut? Müsste das graue Teil mit den Zahnrädern nicht dach innen zeigen? Denn so wie es jetzt ist, dreht sich nicht der innere (schwarze) Teil der Felge mit, wenn man das Rad antreibt- oder habe ich einen Denkfehler :huh:

    [attachment=14361]
     

    Anhänge:

  10. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.204
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    Der schwarze Teil der Drehkränze dient eigtl als Felge und am grauen Teil wird die Felge am Rahmen befestigt
     
  11. carver0510

    carver0510 Urgestein

    Registriert seit:
    20. Mai 2016
    Beiträge:
    798
    ah oke jetzt habe ich es. Das mit dem Fixieren war mir auch klar. aber die 4 kleinen 8er Zahnräder sind ja am inneren Teil befestigt und bewegen es. das graue Teil der Drehscheibe wirkt mehr als eine art Führung für die äußeren 8er Zahnräder :)
     
  12. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.204
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    So isses :thumbup:
     
  13. frengi

    frengi Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2015
    Beiträge:
    42
    Hallo Leute,

    als ersten wünsche ich Euch ein frohes neues Jahr!

    Das neue Jahr fängt auch gleich mit einem Problem für mich an :-(

    Es geht um den Käfer 10252

    Ich würde Ihn gerne mit Power Functions fernsteuern.

    Den Antrieb für die Hinterachse habe ich für mich zufriedenstellend eingebaut, funktioniert Top!

    [​IMG]



    Den IR Empfänger habe ich im Motorraum untergebracht, der Empfang wird durch die Stoßstange nicht gestört! Der Akku soll auf die Rückbank.

    [​IMG]


    Jetzt zu meinem Problem, ich bekomme einfach die Lenkung nicht in den Griff. Ich habe schon einige Varianten
    ausprobiert, aber es will nicht klappen! Die Hauptprobleme sind der geringe Platz im Radhaus, habe schon kleinere
    Räder genommen, und dass ich den Antriebsmotor nicht im Fahrzeuginneren haben möchte, die Vordersitze sollten
    erhalten bleiben!

    Ich zeige euch mal paar Bilder von der Ausgangslage, vielleicht hat einer von Euch eine Idee für eine funktionierende
    Vorderachse mit Lenkung!?!

    [​IMG]

    [​IMG]

    Danke

    Gruß Frengi
     
  14. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.646
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Und wenn du keine zwillingsreifen nimmst? Also ne 12er anstelle einer 8er zahnstange?
     
  15. frengi

    frengi Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2015
    Beiträge:
    42
    ok, probiere ich!

    Mit was für einen Motor würdest du die Lenkung ansteuern?
     
  16. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.646
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Icj kenne die platzverhält isse nicht, aber vermutlich mit einem servo
     
  17. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.204
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    Vllt hilft auch ein Lenksystem wie es in diesem Video zu sehen ist:

    [media]https://m.youtube.com/watch?v=4FvBpc5A9xk[/media]
     
  18. frengi

    frengi Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2015
    Beiträge:
    42
    Auch nicht schlecht!

    Jetzt habe ich mal paar Ansätze, ich werde über die nächsten Schritte berichten!


    Danke :thumbup:
     
  19. Dave42

    Dave42 Urgestein

    Registriert seit:
    09. Jan. 2014
    Beiträge:
    657
    Angetriebene Vorderachse 19 breit

    Hallo Techniker-kollegen ;)
    In zusammenarbeit mit Catweazel ( erstellen der Bauanleitung ) & Efferman ( grundkonstruktion )
    Kann ich euch folgendes vorstellen ;
    Angetriebene Lenkachse breite 19 studs, Lenkeinschlag knapp über 40°, Pivotpunkt ca. 1 Stud
    ausserhalb der Reifenaufstandsfläche. Gedacht für Chassis mit aussenbreite 7 studs & selbstverständlich gefedert.
    Wer lieber 17 studs breit baut, oder die felgen andersrum aufzieht, dem kann auch geholfen werden, der Herr des MLCAD
    hat die BA für die schmalere version auch fertig, dafür wird allerdings eine 9er zahnstange benötigt, die hat effe aber
    bei Shapeways geuppt.

    Da ein Bild mehr sagt als die vielen worte;
    Die BA, die mittels MLCAD erstellt wurde, gebe ich GERNE auf anfrage weiter - diese bitte per PN an mich ( damit die anderen
    ihre ruhe haben ). Erbauliche grüße, Dave
     

    Anhänge:

  20. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.646
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Eine crawlerachse mit abnehmbarer differentialsperre. einfach die roten Pins ziehen dann lässt se sich abnehmen. Angeregt durch @backcountry

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  1. Fahrzeugachsen | Seite 9
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden