1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Fahrzeugachsen

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von efferman, 14. Januar 2014.

  1. aveo_g

    aveo_g Urgestein

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    795
    Hi, könntest ja mit je einen L Motor auf eine Achse anbringen, hättest ja genug Platz.

    Tipp von mir habs meine Veränderte LDD verbessert

    die Dunkelblauen elemente beim 6l beweglichen Knochen Element befestigt,
    so verhinderst das genau dieses Teil das nicht runter geht.
     

    Anhänge:

  2. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.324
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    gute idee mit den stoppern alex.

    Diablo, bei dem teil im bild brauchst einen längenausgleich, sonst verlierst an beweglichkeit
     

    Anhänge:

  3. Datalus

    Datalus Mitglied

    Registriert seit:
    07. Aug. 2014
    Beiträge:
    30
    Schönen guten Abend.

    Ich danke euch beiden für eure Tipps.

    @ Alex : dein tipp habe ich direkt mal übernommen. Danke. Die Motoren direkt auf die Achse zu bauen ist eine gute Idee. Hätte den Vorteil das ich einen tiefen Schwerpunkt hätte und mir somit die Kare nicht so schnell umkippt. Leider habe ich momentan nicht die Gelegenheit das ding nach zu bauen. Ich müßte das Federsystem dann erstmal " kalibrieren ". danach werde ich sehen wieviel Platz dann noch bleibt.

    @ effermann : ich danke dir für den tipp. Du bestätigst das hab ich auch befürchtet habe. hab das da mal um geändert. deine / eure Meinung dazu ist erwünscht .
     

    Anhänge:

  4. aveo_g

    aveo_g Urgestein

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    795
    Ich habs noch vergessen, den Stopper auch unten Nachträglich nachrüsten. So können die 6l Knochenteil nicht lösen.

    Sehr gute Basis hast du da gemacht. Diablo. weiter so.
     
  5. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.324
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Ja diablo, das müsste funktionieren
     
  6. Datalus

    Datalus Mitglied

    Registriert seit:
    07. Aug. 2014
    Beiträge:
    30
    Hallo zusammen.

    ich habe mich jetzt mal an einer Lenkung versucht un bin kläglich gescheitert.
    Als Basis wollte ich die Achsen von hinten nehmen. und dann auf jede Achse ein Servo bauen.
    Die Servos wollte ich an die hellblauen teile hängen und glaube ich das ich dann aber Probleme mit dem Differentialgetriebe bekomme.
    und die roten Teile bekomm ich einfach nicht fest.

    Ich hoffe der LDD bekommt bald mal wieder nen update wo dann auch die Servos drin sind.
     

    Anhänge:

  7. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.324
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
  8. Datalus

    Datalus Mitglied

    Registriert seit:
    07. Aug. 2014
    Beiträge:
    30
    Danke für deine schnelle Antwort.

    die Achsen hätte ich nur zu gerne genommen. alleine schon wegen der Sperre .

    habe aber leider diese 2x4 wickel nicht.
     
  9. Datalus

    Datalus Mitglied

    Registriert seit:
    07. Aug. 2014
    Beiträge:
    30
    Gott sei dank. ich brauch mir nicht die Ohren ab zu schneiden. :D

    Habe es geschafft meine Probleme mit der Lenkung aus der Weld zu schaffen. das nächtliche krübeln hat sich gelohnt.
    Die Weiterentwicklung meiner Achse ist Gott sei danke gelungen.
    ich danke nochmals für eure Tipps.

    LG Diablo
     
  10. aveo_g

    aveo_g Urgestein

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    795
    Hab deine letzte Lenkachse angeschaut, das wird in dieser Form nie richtig Funktionieren, hatte auch so aufgebaut, da gehen die Lenkung kaputt bei schweren Modell.
     
  11. Datalus

    Datalus Mitglied

    Registriert seit:
    07. Aug. 2014
    Beiträge:
    30
    Hallo Alex

    kannst du mir mal die Schwachpunkte der Lenkung zeigen. Das Prinzip meiner Lenkung basiert auf der vom 9398.
     
  12. aveo_g

    aveo_g Urgestein

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    795
    Sorry, hab total übersehen

    Ich würde die Lenkung näher an die Achse bringen. und den Kreuz-Pin Conektor.
    [​IMG]

    umdrehen. So das die Loch-Pin hin und her bewegen kann, Bild folgt.

    Mein neues Projekt, angetriebene Lenkung mit Differenzialsperre mit Pneumatik.
    ATF Dingo Projekt

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Graue Kreuzstange dient als Körper, das Gelbe Kreuz-Pinloch Connector, verschiebt sich dann... Lenkstange ist sogar näher an der Achse als 9398

    Wichtig für Servo Motoren !
    Direkt an der Lenkung antreiben lassen, keine Zahnräder dazwischen hängen, da die Lenkungungen ein leichtes Spiel haben und dadurch erhöht wird.
    Immer auf einer Achse die Lenkung bauen.
     
  13. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.324
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    zwei vorderachsen, 27 steine breit, gesamtübersetzung mit 8 zu 1, differential mit begrenztem schlupf

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  14. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.324
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.

    Anhänge:

  15. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.324
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    doppellenkachse, unabhängig gefedert, optimiert für den lenkhebel x873c01 oder lenkhebel 32186
    lxf file

    [​IMG]
     
  16. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.324
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    zwei mal einzelradaufhängung mit Portalfelge bitte beachtet das die zahnstangen vor der achse liegen müssen

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  17. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.324
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    zwei gelenkte und angetriebene vorderachsen. Unabhängig gefedert und unterschiedliche lenkeinschläge für die zwei achsen
    [​IMG]
     

    Anhänge:

    • 8x8.lxf
      Dateigröße:
      29,9 KB
      Aufrufe:
      315
  18. AdamL

    AdamL Baugeräte Moccer

    Registriert seit:
    23. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.838
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenberg
    Hallo Michael,

    ich hoffe du kannst mir helfen. Ich plane einen Grader in LDD. Ich hänge jetzt an der Hinterachse fest. Diese sollte so wie am angehängte Bild aussehen. Muss also Pendeln und allrad haben. Diesen möchte ich fernsteuern. Hoffe du kannst mir da helfen
     

    Anhänge:

  19. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.324
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Wieviel platz is den vorhanden und bleibts bei den 81er reifen?
     
  20. AdamL

    AdamL Baugeräte Moccer

    Registriert seit:
    23. Aug. 2014
    Beiträge:
    2.838
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenberg
    Hi,

    nö ich habe jetzt 49.6 x 28 Felgen drauf, die anderen sind zu groß, denke ich. Hier mal n screenshot aus Bricksmith. so hätte ich jetzt angefangen.

    Edit: ich werde doch die 81er nehmen.
     

    Anhänge:

  1. Fahrzeugachsen | Seite 4
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden