1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Fahrzeugachsen

Dieses Thema im Forum "Lego Technic und NXT" wurde erstellt von efferman, 14. Januar 2014.

  1. Professor Baustein

    Professor Baustein Mitglied

    Registriert seit:
    04. Jan. 2019
    Beiträge:
    221
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    Vielen Dank! Ich werde
    mal schauen wie ich es baue.
     
  2. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    02. Mai 2018
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Zusammen,

    weiss nicht genau ob das hier rein passt, falls nicht, dann bitte umhängen.
    Ich habe mir mal überlagt, wenn ich Fahrzeugachsen für große schwere Fahrzeuge baue, brauch ich auch ein stabiles Kardangelenk.
    Bis jetzt habe ich nur zwei Varianten hinbekommen, mit einer Abmessung von 7x3x3 und 5x3x3. Aber vielleicht hat ja jemand eine pfiffige Idee, für eine kompaktere Variante.
    Hier Mal meine Version:
    SRIM5853.jpg
    Viele Grüße, Stefan
     

    Anhänge:

    Finger1210, jrx, HDGamer2424 und 2 anderen gefällt das.
  3. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    01. Sep. 2016
    Beiträge:
    3.014
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Also so ganz spontan fällt mir jetzt echt nix besseres ein, außer der oberen Version.. Habe die grade mal getestet.. Top :good2:

    Ich hab hier eine etwas abgeänderte Variante von deiner, mit integriertem Längenausgleich.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2019
  4. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.204
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
    ich kann noch diese Varianten anbieten:

    kardan und Längenausgleich.png

    die Zahnstangen sind dabei Platzhalter für die alten "technic plate with toothed ends" die es im ldd leider nicht gibt. zwischen die beiden Platten könnte man dann Liftarme klemmen und so beliebig lange Kardanwellen bauen
     

    Anhänge:

    Enesco, Ganesha, HUWI und 3 anderen gefällt das.
  5. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    02. Mai 2018
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, das Nenne ich pfiffig. Cool Ergänzung/Abwandlung. Danke. :good:
     
    HDGamer2424 gefällt das.
  6. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    02. Mai 2018
    Beiträge:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    und noch weiter coole Varianten. Besten Dank. Auch die werde ich ausprobieren.
     
  7. gatewalker

    gatewalker Mitglied

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    155
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    So da ich schon seit zirka an einem halben Jahr ein einem Arocs SLT (M1:16,5; 19 Studs breit, 2 Ganggetrieb wenn möglich aber da bin ich ) tüftle und hier auch schon einige Sachen nachgebaut/modifiziert/etc habe möchte ich meine bisherigen geistigen Ergüsse mit euch teilen.

    Der Arocs soll soweit als möglich "geländegängig" bleibt. Draußen wird er e nie fahren aber drinnen gibts Teppchkanten mit ca 2cm (Flauschteppich unter em Couchtisch) was in etwa 2,5 Studs sind und in dem Maßstab e sehr hoch ist. Weiters gibts noch einige Türschwellen.

    Arocs Hinterachse Mod.png
    Der "Arocs Hinterachsen Mod" bassiert auf Effermans Hinterachse für den Arocs. Größte Änderung ist der Untersetzung des Antriebs der über den Differitialen in die Baugruppe gelangt. Leider ist auch hier die Kraftübertragung vom 12er aufs 20er Zahnrad nicht perfekt da sich bei zu großem Drehmoment das Lager etwas zur Seite biegt und dann springt das Zahnrad über.
    Da ich wegen der seitlichen Verwindungssteifheit bei den "Technic Susspension Arm" die blauen Pins genommen hab ist die Federung etwas steifer.
    Wir der 2cm Teppich mit der Achse 45° angefahren ist das ganze leider zu steif und im schlimmsten fall bleibt man hängen weil ein Reifen durchdreht. :S

    Arocs Pendelachse V1.png

    Die "Arocs Pendelachse V1" ist ein Hybrid aus mehrern Achsen. Das Pendel und die Stabilisierung ist inspiriert durch Ingmars Trucks, einige Elemente sind aus Effermans Pendelachse und der Antrib nach obigen Prinzip stammt von mir.
    Die Vorteile der Achse sind die Leichtigkeit beim Bodenausgleich. Bodenunebenheiten frisst die Achse perfekt.
    Leider krankt sie auch an der Untersetzung da bei Überlastung selbes Problem wie bei der anderen Achse auftritt.

    Prinzipell sind beide Varianten tauglich, aber ipn Punkt Kraftübertragung für einen SLT der später einen Tieflader mit Baumaschinen ziehen sollte nicht optimal.

    Aktuell tüftle ich an einer besseren Variante der Pendelachse.

    Viel Spaß damit!

    PS: Warum kann man hier keine LDR Dateien hochladen?
     

    Anhänge:

    HDGamer2424, Enesco und mick29 gefällt das.
  8. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.165
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    @gatewalker Schau dir mal die letzten Posts in Functional Technic's TGX Thread an, da geht es genau um die Doppelachse, die nicht überspringt.
     
    Functional Technic gefällt das.
  9. gatewalker

    gatewalker Mitglied

    Registriert seit:
    07. Okt. 2018
    Beiträge:
    155
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Niederösterreich Bezirk Zwettl
    Danke Huwi,

    die werd ich mir mal nächer ansehen. Ähnelt der Achse vom Mack Granite, werd das mal in orginal nachbauen :)
     
  10. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.165
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Ist die Achse vom Granite...
     
  11. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.165
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    In meinem Actros SLT habe ich die Niederflurachse verbaut.

    https://www.doctor-brick.de/threads/fahrzeugachsen.1723/page-13#post-201472

    Allerdings war die Radaufhängung zu wackelig, sodass die Räder einen enormen Sturz hatten.
    Bei ABSolut Steinchen haben wir entschieden, dass es gar nicht geht.

    Jetzt erst wieder auf die "Achse für flache Rahmen" umbauen wollte ich erstmal nicht, daher habe ich Effe um ein 3d Teil gebeten.

    https://www.shapeways.com/product/VF8YLLNEY/radtrager

    Das Spiel ist jetzt weniger, aber das Rad wird immernoch nur in einem Pinhole gehalten, es ist aber viel besser als vorher. Seht selbst...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Umsetzung durch Effe, Produktion und Versand haben jetzt tatsächlich nur 5 Tage gedauert. Danke Micha!
     
  12. Chesleyn

    Chesleyn Mitglied

    Registriert seit:
    22. Apr. 2019
    Beiträge:
    185
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hörstel Riesenbeck
    Hallo zusammen,

    Ich habe da eine Frage in Runde. Wie würde da am besten eine Ackermann Achse mit Efferman's Lenkhebel V3 bei dem Arocs aussehen. Ich komm da absolut nicht weiter. Entschuldigt die Frage , ich tue auch nicht gern.

    Gruß Ches
     
  13. mick29

    mick29 Urgestein

    Registriert seit:
    26. Jan. 2015
    Beiträge:
    2.204
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Krumbach
  14. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.646
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Habe ich mich gestern Abend so undeutlich ausgedrückt?
    ackermann.png
     
  15. Chesleyn

    Chesleyn Mitglied

    Registriert seit:
    22. Apr. 2019
    Beiträge:
    185
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hörstel Riesenbeck
    Hallo zusammen,

    Danke für die Bildliche Darstellung Michael, war mir unsicher weil du von Zahstangen ( Mehrzahl) geschrieben hättest!
    Danke mick29!!!

    Gruß Ches
     
  16. Ingenieur79

    Ingenieur79 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Apr. 2019
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Graz-Umgebung / Steiermark / Österreich
    Ja ein Bild sagt mehr als 1000 Worte..

    :biggrin:
     
  17. Professor Baustein

    Professor Baustein Mitglied

    Registriert seit:
    04. Jan. 2019
    Beiträge:
    221
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Österreich-Graz Umgebung
    Hier mal noch eine Achse von mir:
    15656020458259074855367683936788.jpg

    15656020795366372353456985991850.jpg
    15656021630203998340159505892871.jpg

    Edit: 15656033365332738624562056617012.jpg

    Vielleicht lässt sich daraus auch ein Off-Roader bauen, mal schauen.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2019
    DerSiemenslufthaken, Enesco und mick29 gefällt das.
  18. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.646
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Achse für 19 breit, Ackermann lenkung, Planetenhubs
    19 wide planet axle steered.png
     

    Anhänge:

    Enesco, HUWI und Rueffi gefällt das.
  19. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.165
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Bekommen wir auf der Basis auch eine Achse für Zwillingsreifen hin oder wird das mit dem Diff zu eng?
     
  20. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Feb. 2012
    Beiträge:
    7.646
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    die cv dinger sind leider zu lang, und ersatz hab ich noch nicht entdeckt
     
  1. Fahrzeugachsen | Seite 15
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden