Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Die Lego-Eisenbahn in Franken

Dieses Thema im Forum "Lego Eisenbahn und Monorail" wurde erstellt von BrickBen, 10. Juli 2018.

  1. BrickBen

    BrickBen Neumitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hof
    Hallo liebes Doctor-Brick-Forum,


    als Neumitglied in diesen Reihen wollte ich mich kurz vorstellen. Bin der Ben, aktuell 18 Jahre alt, komme aus dem wunderschönen Oberfranken und beginne im September eine Ausbildung beim größten deutschen Eisenbahninfrastrukturunternehmen, sprich bei der DB Netz. Deshalb, wer hätte es anders erwartet, zieht es mich auch beim Thema Lego zur Eisenbahn.

    Ein paar werden mich sicher von 1000steine kennen.

    So langsam verschiebt sich mein Interessenbereich von der Epoche III - IV, wo noch Dampfloks das Bild der Bundesbahn beherrschten, zur Epoche V.
    Hier noch eins von zwei Dampflokmodellen, es handelt sich um eine kohlegefeuerte Baureihe 44:


    5AA699E9-974C-4B4E-83F2-B60F040380DF.jpeg


    Aber wie gesagt, nun ab in die 90er. Bisher sind zwei Dieselloks entstanden, beide in der schönen Farbgebung 'orientrot' (von manchen leider verhasst!). Die 212 ist komplett auf meinem Mist gewachsen, während das Grundmodell der 218 von einem Bekannten ("Flogo") gebaut wurde - bis jetzt einfach die beste Umsetzung. Ich habe sie nur umlackiert und ein paar Dinge abgeändert (vor allem das Dach) und Details hinzugefügt.


    FFC27108-FCC7-4E97-AEBB-972762F17D61.jpeg


    Bald sind beide mit je zwei Eisenbahnmotoren ausgestattet. Ich baue übrigens 8 Steine breit.
    In der nächsten Zeit entstehen noch ein paar Garnituren für die Loks, dabei will ich recht vorbildorientiert vorgehen und das bauen, was hier in der Zeit fuhr.
    Das nächste Großprojekt - mal sehen, ob ich das wirklich durchziehe - soll in die Richung Gebäude gehen. Geplant ist, das Bahnhofsgebäude meiner Heimststadt Münchberg sowie die beiden Stellwerke Mow und Mwf nachzubauen, in der Zeit der 90er Jahre. Wie umfangreich die Gleisanlagen nachgebildet werden, muss ich mir noch überlegen, immerhin durchquert den Bahnhof eine zweigleisige Hauptbahn, zudem zweigt eine eingleisige Nebenbahn ab und die Reste einer Stichbahn liegen auch noch... lassen wir uns überraschen.

    Diesen Thread werde ich wohl nutzen, um immer etwas Neues zu posten. Scheint hier auf Doctor Brick üblich zu sein, und das finde ich auch recht sinnvoll, weil es einfach übersichtlicher ist.

    Das wars erst mal von meiner Seite!
    Schöne Grüße,
    Ben
     
    Roland80, Udo, Capparezza und 13 anderen gefällt das.
  2. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. August 2017
    Beiträge:
    1.017
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Waaaaaaaaaaw, was für geile Modelle! :stomp:
     
  3. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.089
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Herzlich Willkommen bei uns im Forum. :)

    Drei sehr schöne Modelle zum Einstand. Hut ab, gefallen mir sehr gut.

    Auch die Proportionen der 8-Wide Bauweise fügen sich sehr gut ins Modell ein.
    Top...

    Bin auf weitere Modelle Deinerseits gespannt.

    Gruß René
     
  4. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    2.249
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Herzlich Willkommen hier im Forum! :)

    Wow, echt geile Modelle!

    8 Wide passt schon echt gut! :good:
     
  5. Alexander

    Alexander Urgestein

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    882
    Von mir auch Herzlich willkommen

    Und Hammer Geil die Loks
     
  6. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    267
    Servus Ben,

    Herzlich willkommen auch von mir. Sehr coole Loks.
    Verdammt filigran gebaut find ich. Halten sie einem Spielbetrieb stand? Muss ja irgendwie, wenn Du sie mit Motoren ausstattest.
    Gehst Du auf PF oder 9V oder spekulierst Du auf das neue System. Die verwendeten Schienen lassen ja PF vermuten.

    Wäre sehr schön, wenn Du hier immer mal wieder was zeigst.

    Viele Grüße

    Rouven
     
  7. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    3.685
    Dann sag ich mal Hallo aus Mittelfranken und ziehe meinen Hut vor deinen Bauten, sind wirklich gut gemacht, wie lassen sie sich handeln? sind sie noch stabil genug das man sie anfassen kann, sehen sehr fragil aus, ist ja nicht immer einfach bei Lego die Stabilität und die Optik gleichermaßen hinzubekommen.
     
  8. Multi1969

    Multi1969 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hermsdorf bei Magdeburg
    Hallo Ben,
    Herzlich willkommen hier im Legoisten Verein. Tolle Loks hast Du da gebaut. Wenn Du hast, dann schicke uns doch auch Videos zum Staunen:D

    LG Multi1969
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2018
  9. BrickBen

    BrickBen Neumitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hof
    Danke an alle für das Lob, freut mich sehr!

    @Rouven und @pet-tho:

    Die Dieselloks kann man problemlos hochheben, nur an den Puffern sind sie etwas empfindlich.:biggrin:
    Ich habe zwar ein paar 9v-Schienen samt Trafo und einen Motor, aber Pf ist einfach universeller einsetzbar. Auf das neue System bin ich gespannt, aber teilweise wird man scheinbar wieder eingeschränkt... Da hatte man mit Pf doch mehr Möglichkeiten.

    So, der Dampfer... mein Sorgenkind :wsntme:
    Der ist nur Standmodell und auch ziemlich behutsam anzusfassen. Die BR 44 ist eine Dreizylindermaschine, hat also im Rahmen den dritten Zylinder und das zugehörige Triebwerk. Wenn schon Standmodell, dann kann man das auch nachbauen, denk ich mir :D
    Das geht natürlich mit allem anderen auch so, was immer auf Kosten der Stabilität geht.


    Viele Grüße,
    erst recht nach Mittelfranken,
    Ben
     
    Rouven gefällt das.
  10. Rouven

    Rouven Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    267
    ...und nach Unterfranken, wenn ich bitten darf :banger:

    Wir müssten mal alle nach Sixtenberg fahren...da bauen wir dann einen Schienenkreis rund um den dort befindlichen Stein und lassen unsere Loks außen herum fahren...
    Da ist alles schön gepflastert...wäre vermutlich kein Problem...für PF-Züge jedenfalls. :laugh:

    Ach ja...alle die es nicht kennen (darunter auch viele Franken) und nicht wissen was ich meine:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Dreifrankenstein

    Ich sehe es natürlich aus der Unterfränkischen Perspektive von Geiselwind aus bzw. eben von Sixtenberg aus...

    VG

    Rouven
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2018
    mick29 gefällt das.
  11. ChristianV

    ChristianV Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2015
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Leipzig
    Mir gefällt die V100. Würde gerne noch das ein oder andere Bild sehen.
     
  12. Bricksy

    Bricksy Digital-Designer

    Registriert seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    4.544
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Haselünne
    Hi


    Willkommen im Forum, das sind mal hammer Modelle die du da zeigst, die gefallen mir beise mächtig gut.


    Gruß

    Michael
     
  13. tmctiger

    tmctiger Stammuser

    Registriert seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    392
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo Ben,
    herzlich willkommen bei uns in der Klinik für ABS-Süchtige! :welcome:
    Wahnsinn sind das tolle Modelle! Ich wünschte ich könnte sowas auch bauen, da würde sich meine Lego-Anlage sehr drüber freuen, momentan fahren dort nur "standrad"-Züge ...

    Viele Grüße,
    Günther
     
  14. moonlightshaker

    moonlightshaker Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2015
    Beiträge:
    26
    Hallo,
    sehe tolle Modelle und detailliert gebaut. Hut ab. :good:
     
  15. wolfs-max

    wolfs-max Nordbahner

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    1.114
    Geschlecht:
    männlich
    Herzlich willkommen hier im Forum … :cool1: Hast da ja eine sehr Dampflok … :cool1: … Wirklich sehr schön …. :inlove:

    Grüße Maxe
     
  16. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    1.890
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Ben,
    schön deine Mocs und dich hier auch begrüßen zu dürfen. Zum Einstand 2 tolle Loks sowohl in Lego als auch ind er Eisenbahngeschichte .
    LG matthias
     
  17. BrickBen

    BrickBen Neumitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Landkreis Hof
    Hallo ihr Lieben,

    danke für das viele Feedback!

    Hätte gar nicht gedacht, dass so viele Franken hier unterwegs sind :D

    @tmctiger:
    Ich denke, wenn deine Anlage (ich hab es bisher nur auf TS verfolgt!) erstmal fertig ist, juckt es dich in den Fingern, eigene Mocs auf die Schienen zu stellen ;-)
    ______________

    Rouven hat mich glatt auf den Gedanken gebracht, doch einmal zu versuchen, den 9v-Motor in meine (sonst nicht motorisierte) Köf zu quetschen, das kam dann heute dabei heraus:

    F010578C-CE76-4DFC-8DFC-BA942155311A.jpeg

    Zieht sogar die anderen Loks mit Eisenbahnmotoren weg! Und noch Bilder der V100:

    55565B45-26BB-4357-A9C6-851D95D4D055.jpeg


    B3333231-FEDB-40AE-9B62-B465E60F8690.jpeg

    75DD4432-427E-450D-BE7F-DDFD45680871.jpeg

    Man sieht vielleicht, dass ich zurzeit mit einem selbstgebauten Antrieb in den Drehgestellen herum probiere, aber das Wahre isses nicht... :rolleyes:

    Wenn ihr wollt, stelle ich die Dampfer auch noch im Detail vor.

    B9EB3B52-08F0-4933-A746-508CE3C97E25.jpeg

    Das hier ist jetzt die andere "Dicke", und zwar eine BR 41. Nicht verwundern, ab 1968 bezifferte die DB ihre Loks um, die kohlegefeuerte 41er wurde zur 041, die ölgefeuerte 41er zur 042. Dazu gesellte sich an den Schluss die Prüfziffer, die sich aus der Loknummer davor berechnete. Das ganze war nicht nur bei den Dampfloks der Fall. Die V100 wurde beispielsweise zur 211, 212 (und 213), die E40 z.B. zur 139 und 140. Bevor ich das mitbekommen hatte, war mir immer unklar gewesen, warum es verschiedene Bezeichnungen gibt :shock:

    Genug geplappert.
    Einen schönen Abend wünscht
    Ben
     
    tmctiger, franken-stein, Enesco und 6 anderen gefällt das.
  18. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    3.685
    Dann stell die Loks mal im Detail vor, ich würde mich drüber freuen.
     
    tmctiger gefällt das.
  19. wolfs-max

    wolfs-max Nordbahner

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    1.114
    Geschlecht:
    männlich
    .. ich auch : )
     
  20. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. August 2017
    Beiträge:
    1.017
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Das ist ja der Hammer, was du da an Lokmaterial gebaut hast!
    Irgendwo hier im Forum habe ich schonmal erwähnt, dass die Köf meine absolute Lieblingslok ist, daher freue ich mich immer wieder besonders, sie in dem Maßstab und dann auch noch aus den kleinen Plastiksteinchen zu sehen.:clap:

    Details, Details, immer her damit! ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden