1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Der ultimative Batterie Thread

Dieses Thema im Forum "Lego Tipps und Tricks" wurde erstellt von awabricks, 8. August 2015.

  1. Atomino

    Atomino Stammuser

    Registriert seit:
    17. Jan. 2016
    Beiträge:
    382
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Potsdam
    :thumbup:
    Ist ja nun so gut wie 1 Jahr her, aber die aktuelle Generation der Eneloops halten und halten, wenige Male geladen in dem 1 Jahr und egal wann: einschalten und losfahren
    AA (1900mAh) für die großen Batterieboxen und die AAA (750mAh) für die Fernbedienungen
    Meine klare Empfehlung für Akku`s
     
  2. RPP

    RPP Stammuser

    Registriert seit:
    23. Feb. 2017
    Beiträge:
    399
    Geschlecht:
    männlich
    Dem stimme ich voll und ganz zu.
     
  3. Dreffi

    Dreffi Urgestein

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    1.199
    Wie Meisterschnorrer schon angedeutet hat machen die AAA-Eneloops manchmal Zicken in der Batteriebox. Der Pluspol ist allerdings meiner Meinung nach nicht zu kurz, sondern etwas zu dick.
    Also einfach nochmal an allen Akkus etwas wackeln und dann geht das. Das Problem habe ich bei mir nur an zwei von vielleicht 8 Batterieboxen festgestellt.

    Zum Offroader kann ich nichts sagen. Wie genau äußert sich denn das Problem?
     
  1. Der ultimative Batterie Thread | Seite 3
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden