1. WillkommenWir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Verhaltensleitfaden fürs ForumHallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Bricklink Bestellungen Erfahrungswerte

Dieses Thema im Forum "Lego Tipps und Tricks" wurde erstellt von BrickNerd, 24. September 2019.

  1. Steindrucker

    Steindrucker Custom Experte

    Registriert seit:
    20. Feb. 2012
    Beiträge:
    1.435
    Geschlecht:
    männlich
    Der Brick Time Store ist echt raffiniert
    das sollte man sich unbedingt merken

    Hab da angefragt ob in einen günstigeren Preis bekomme wenn ich alle Teile nehme
    Die Antwort natürlich keine aber der Stückpreis ist jetzt 45 Cent höher
    das nenn ich mal echte Schlauheit :good2:
     
  2. HDGamer2424

    HDGamer2424 U18 User

    Registriert seit:
    01. Sep. 2016
    Beiträge:
    3.066
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Das macht BTS aber öfters... Steht schon länger auf meiner blacklist
     
    mick29 gefällt das.
  3. BrickNerd

    BrickNerd Stammuser

    Registriert seit:
    01. Sep. 2015
    Beiträge:
    587
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Essen
    Ja leider hat sich der Brick Time Store echt ins negative gemausert...
     
  4. tastenmann

    tastenmann Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    307
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    ich muss auch sagen, dass es kein Patentrezept dazu gibt.

    Persönlich habe ich mir bei BrickLink einige Favoriten angelegt, bei denen ich häufig das zu einem günstigen Preis finde, was ich brauche.
    Falls ich solche Teile benötige, die ohnehin teurer sind, suche ich dafür den günstigsten Anbieter, der zusätzlich noch ein paar Teile auf Lager hat, die ich brauchen kann. Dazu hab ich einige Wanted Listen.
    Im Ausland bestelle ich sehr sehr selten, und wenn, dann bis jetzt nur innerhalb Europas.

    Bei Lego Steine und Teile schaue ich auch, vor allem bei aktuellen Teilen wie z.B. den Achterbahnschienen. Es kann gut sein, dass man bei Lego direkt dann günstiger an die Steine kommt.

    Wie gesagt, es kommt immer darauf an, was man braucht, dann muss man verschiedene Wege ausprobieren, um den besten Preis zu bekommen.

    Viele Grüße
    Tastenmann
     
    HUWI und Rouven gefällt das.
  5. Rouven

    Rouven Stammuser

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    417
    Geschlecht:
    männlich
    Ich muss sagen, dass ich Deinen Beitrag 1:1 unterschreiben würde.

    Gestern kam nach 4 Wochen Wartezeit meine erste Bestellung aus Litauen. (Welcome! Store)
    Ich hab zwischenzeitlich geschwitzt ob ich die 150 EUR in den Sand gesetzt habe.
    Aber: die Teile sind top und die Kommunikation war im Nachhinein ehrlich und korrekt.

    Ich muss daher zugeben, dass ich zukünftig auch mal wieder im Ausland kaufen werde.

    VG

    Rouven
     
    HUWI und tastenmann gefällt das.
  6. Patrick

    Patrick Mitglied

    Registriert seit:
    01. Okt. 2015
    Beiträge:
    242
    Geschlecht:
    männlich
    Exakt so mache ich es auch mit dem einzigen Unterschied, dass ich bei BL keine besonderen "Favoriten" habe - obwohl ich am Ende doch immer wieder bei den selben Stores bestelle, weil dort neben Auswahl, Qualität und Zuverlässigkeit auch die "Terms" und die Versandkosten passen ohne irgendwelche schwindeligen Lot-Limits, Handling-Fees, usw.

    In den letzten Monaten zeigt sich, dass ich auch immer häufiger bei S&T bestelle. Die sind erstaunlich oft günstiger als BL. Und meistens finde ich dort mehr verfügbare Teile von meinen Wanted Lists, als bei irgendeinem einzelnen BL-Händler. Dazu gibt es keinen Mindestbestellwert und unschlagbare Versandkosten von 1,80 EUR. Wenn bloß die übliche Dauer von Bestellung bis Zustellung nicht bei 2-3 Wochen liegen würde... :^)

    Bei denen habe ich auch schon mehrfach bestellt. Die haben zwar auch ein paar kuriose Handling-Fees, aber je nach Zusammenstellung der Bestellung fallen die irgendwann weg. Unterm Strich zuverlässig und mit günstigen Auslandsversandkosten.
     
    tastenmann gefällt das.
  7. HUWI

    HUWI Urgestein

    Registriert seit:
    08. Jan. 2018
    Beiträge:
    1.291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    Ich suche auch immer die günstigsten Teile, Vergleiche dann die ersten mit den richtigen Mengen.
    Bei überhöhten Preisen für seltene Teile (z. B. Blaues 5x11 Paneel) in "großen" Mengen dann doch bei mehreren Händlern, wenn die mit Gebühren zusammen billiger sind.

    So kam es auch bei mir schon vor, dass ich mehrfach bei einigen Händlern bestellt habe, aber tatsächlich nur über die Teile.

    Gerade läuft eine Bestellung, bei der jedes Lot einen Durchschnittspreis von 1€ haben muss.
    Da hab ich dann ein paar Kleinteile wieder rausgeworfen.
     
  8. Patrick

    Patrick Mitglied

    Registriert seit:
    01. Okt. 2015
    Beiträge:
    242
    Geschlecht:
    männlich
    Und das ist es, was die Händler nicht kapieren. Die wollen mit den dämlichen Lot-Limits ihren Umsatz erhöhen. Aber am Ende bestellt man dadurch weniger (oder wie in meinem Fall meistens gar nicht)! Günstige Allerwelts-Teile und Lots, die sie nur in geringer Stückzahl vorrätig haben werden sie so niemals los.
    Ich habe ja volles Verständnis für einen Mindestbestellwert (habe ich auch). Und natürlich kommt es vor, dass jemand für 12,- EUR 726 Einzelteile in 387 Lots bestellt. An so einer Bestellung sitze ich 'ne Dreiviertelstunde. Trotzdem bin ich froh, die Kleinteile loszuwerden und der Besteller ist froh, diese günstig zu bekommen. Dafür bestellt vielleicht als nächstes einer für 30,- EUR ein Set oder 5 seltene Minifiguren. Das macht mir dann bloß 5 Minuten Arbeit und die Welt ist wieder in Ordnung.
    Auch wenn Bricklink für viele heute nur noch eine Kommerz-Plattform ist, um AFOLs zu melken: Ich bin selber AFOL und freue mich, wenn jemand in meinem Sortiment an überzähligen Steinen genau das findet, was er brauchen kann!
     
  9. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.756
    Geschlecht:
    männlich
    Bei den lot Limits gehts nicht darum den Umsatz zu steigern, es geht mehr darum den Aufwand und (kosten) gering zu halten, wenn du an 20 verschiedene Kisten musst und aus jeder nen 6cwnt Teil holst lohnt es nicht aber bei 3 Kisten für je 1€ sieht der Aufwand schon ganz anders aus.
     
  10. Patrick

    Patrick Mitglied

    Registriert seit:
    01. Okt. 2015
    Beiträge:
    242
    Geschlecht:
    männlich
    Das mögen manche denken, aber das halte ich für einen Trugschluss.
    Ob ich nun aus Kiste A 30 Teile rauszählen muss, oder je 10 aus Kiste A, B und C ist vom Aufwand her ein geringer Unterschied. Zumal ich davon ausgehe, dass sich die Kisten alle am selben Lagerort befinden und nicht über 3 Logistiklager bundesweit verteilt sind. Außerdem nehme ich an, dass man bei jeder Kiste maximal den Deckel öffnen - und nicht 3 Zahlenschlösser knacken und eine Eisenkette entfernen - muss (rofl).
    Und nochmal: Günstige Allerwelts-Teile und Lots, die sie nur in geringer Stückzahl vorrätig haben werden sie so niemals los. Ich brauche z. B. von vielen Teilen bloß 1-2 Stück (z. B. weil sie mir zu einem Set oder MOC fehlen). Manchmal bräuchte ich sogar mehrere, es sind aber nur 1-2 im Shop vorrätig. In beiden Fällen kommt in der Regel keine Bestellung zustande. Denn ich sehe es nicht ein, zum "Ausgleich" irgendwelche teuren Teile, Figuren oder Sets mitzubestellen, um das Lot-Limit zu erreichen (es sei denn diese stehen ohnehin auf meiner Wanted List und sind zu meinem persönlichen Preislimit verfügbar).

    Händler mit Lot-Limit sagen im Grunde: "ich bin nicht bereit, Dir 50 Teile zu verkaufen, die jeweils günstig sind, aber zusammen den Mindestbestellwert erreichen, wenn ich diese in ein und dem selben Lagerraum aus 30 verschiedenen Kisten entnehmen muss". Das können für mich keine AFOLs sein, sondern bloß Geier, die AFOLs abzocken. Danke, auf Geschäfte mit Euch kann ich verzichten!
     
    franken-stein gefällt das.
  11. Rueffi

    Rueffi Urgestein

    Registriert seit:
    17. Aug. 2016
    Beiträge:
    1.756
    Geschlecht:
    männlich
    Ich will damit auch nicht sagen das ich das gut finde, aber der Aufwand ist größer wenn du aus 3 verschiedenen Kisten die gleiche Anzahl an Teilen raussuchen musst wie aus einer. Du musst die Kiste suchen ausmachen 2 Teile rausnehmen und wieder zu machen auf deiner Liste abhaken und die nächste suchen. Natürlich sind das keine Afols. Das sind Leute die davon vielleicht sogar ihre Familie ernähren und die müssen was dran verdienen, der afol der das macht weil es sein Hobby ist der muss damit nicht seine Familie ernähren und kann so die Teile günstiger und ohne lot Limit anbieten. Der wird aber auch nicht so viele Teile in seinem Shop haben wie jemand der es beruflich macht. Ich kann euch gut verstehen mich nervt es auch und ich bestelle bei solchen Händlern auch oft nichts. Geier gibts immer aber es sind nicht gleich alle Geier die einem Geschäft nach gehen.
     
    mick29, #MoinMoin und Patrick gefällt das.
  12. cookiedent

    cookiedent Urgestein

    Registriert seit:
    20. Sep. 2015
    Beiträge:
    1.946
    Ort:
    Garbsen
    Solche komischen Bestellrestriktionen findet man aber meiner Erfahrung nach eher selten bis gar nicht bei den größeren Händlern, wo ich das ev. aus Kostengründen noch nachvollziehen könnte, sondern meist bei den kleinen Shops, von denen man eh nicht leben kann. Also quasi Hobby oder Nebenerwerb. Warum man sowas dann in einem Bereich/auf einer Plattform macht, der/die vom Einzelteilhandel und Kleinstmengen geprägt ist, entzieht sich meinem Verständnis. Ich weiß doch vorher, was das ist und worum es bei Bricklink geht. Insofern gibt es bei mir keinerlei Verständnis für diese Beschränkungen. Wenn man sowas nicht will, soll man die Teile halt nur in größeren Mengen und nicht mehr einzeln anbieten.
     
    Patrick und Ddriver gefällt das.
  13. Same-1974

    Same-1974 Urgestein

    Registriert seit:
    06. Nov. 2015
    Beiträge:
    778
    Wenn ich den Durchschnitts Wert bei einem Händler nicht erreicht habe, aber den Mindesbestellwert passt!
    Bleibt er auf seinen Steinen Sitzen! So einfach ist das! Mit dieser Aktion hat er mir gesagt ich will dein Geld nicht!
    Tja Verkaufen geht anders! Freut sich einfach ein anderer.

    Ps. In der Regel landet dieser Händler dann auch auf der Sperrliste! Somit verdient er auch in Zukunft an mir keinen Cent!
    Ob das im Sinne eines Geschäftes ist?
    Denke nicht!
     
    Patrick gefällt das.
  1. Bricklink Bestellungen Erfahrungswerte | Seite 2
    Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden