Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Brick Separator: LEGO Steinetrenner kommt 2019 in neuer Farbe

Dieses Thema im Forum "Promobricks Neuigkeiten" wurde erstellt von promobricks, 7. November 2018.

  1. Stein Zeit

    Stein Zeit Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    230
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Quickborn
    Der Teiletrenner ist ein ganz normaler Lego Stein wie jeder andere auch. Warum sollte man den weg lassen? Daraus kann man so viele schöne Sachen bauen. Bei den ganzen extra Teilen die einem Set bei liegen hat sich noch keiner beschwert.
     
  2. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.017
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Naja, die Frage ist ja schon, für wen das ein ganz normaler Stein ist. Wieder mal für den AFOL. Das durchschnittliche Kind trennt damit Steine, oder weiß vielleicht garnicht, wofür das orange Ding überhaupt da ist. Dazu kommt, das der Elementetrenner keine Klemmkraft hat, was auch daraufhindeute, das es eben kein normaler Stein ist.
    Und wenn er farblich neu gestaltet wird, kann man sich auch überlegen, ob es alternativ eine Möglichkeit gibt, "besser" damit umzugehen. Ich frage mich ja auch, warum in den kleinen Sets keine sind. Die Kinder, wenn sie bauen, kommen auch bei den kleinen Sets und jammern, das sie die Teile nicht auseinanderbekommen.

    ...
     
  3. Stud McBrick

    Stud McBrick Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2018
    Beiträge:
    283
    Vielleicht liegt es ja daran, dass bei größeren Sets mehr Potenzial zum Falschbauen gegeben ist.

    Möglicherweise auch daran, dass das durchschnittliche Kind nur alle Schaltjahr mal in den Genuss eines größeren Sets kommt, und ansonsten eher mit kleineren Sets beschenkt wird.
    So bleibt es dann im Kinderzimmer tatsächlich nur bei zwei oder drei Teiletrennern, und das Problem mit den dutzenden von Trennern ist mal wieder nur ein AFOL-Problem.


    Für mich gehört der Teiletrenner übrigens nicht mit zu den normalen Steinen.
    Ich meine, nichts gegen die vielen originellen Ideen, mit denen die Trenner teilweise in Mocs eingebaut werden, aber solange Lego nicht selbst damit anfängt, ihn in ihre Bauwerke zu integrieren, wird er für mich immer zu den "verbotenen" Bautechniken gehören.
     
    Matze2903 gefällt das.
  4. Meisterschnorrer

    Meisterschnorrer Chefarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    8.459
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Duisburg
    Schon interessant wie sich so ein, sorry, banales Thema so aufbauschen lässt.

    Prinzipiell ist das Teil doch kein Problem...Wird er viel benutzt, nutzt er sich schnell ab (einige haben bereits ihr Leben gelassen, beim Entfernen hunderter 2x2er Fliesen von Grundplatten). Da ist man froh, wenn man Ersatz hat.

    Im PDF mit den verbotenen Bautechniken ist er nicht aufgeführt, ergo gehört er für mich nicht dazu.
    Es gibt AFOLs die verbauen den Trägerkunststoff von den größeren Blättern. Ist ein Teil von Lego, für die meisten Puristen also OK.

    Ne neue Farbe ist doch vollkommen ok...hätte mir rot, weiß und nochmal grün gewünscht (da könnte man dann nen Tank in Octan Farben bauen :D )

    Und mal etwas überspitzt ausgedrückt (nicht zu ernst nehmen):

    Wer zu viele davon hat, kann ja auch mal über sein Kaufverhalten großer Sets nachdenken ;)

    Gruß René
     
    #MoinMoin, mick29, Enesco und 2 anderen gefällt das.
  5. Steinreich

    Steinreich Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    293
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Oder einfach die übrigen denen schenken, die etwas damit bauen, wenn man der Meinung ist, dass man zuviele hat.:D

    Gruß
    Dieter
     
    palixa, Brixe und Meisterschnorrer gefällt das.
  6. Brixe

    Brixe Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2018
    Beiträge:
    56
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Reichelsheim/Odw.
    Also , ich kann mich nicht über zu viele Steinetrenner beschweren. Ich hab zwar einige von den alten altgrauen (aus verschiedenen Kiloware-Käufen), aber von den orangenen hatte ich bis letztes Jahr noch keinen einzigen. Erst als ich das mal bei einer Aussellung erwähnte, bekam ich einen geschenkt. :biggrin:

    Soviel zu meinem Set-Kaufverhalten. Ca. 95% meiner Ausgaben für LEGO gehen für Einzelteile drauf, da gibts dann leider keinen Steinetrenner gratis dazu.
     
  7. Stud McBrick

    Stud McBrick Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2018
    Beiträge:
    283
    Ich wollte jetzt mit Sicherheit auch keine Grundsatzdiskussion über verbotene Bautechniken beginnen.
    Vieles davon ist ohnehin Auslegungssache.
    Und nur, weil der Teiletrenner, ebenso wie auch sagen wir mal die Baustein-Kiste, die Silikon-Backform oder irgendwelche Abfallteile nicht in der offiziellen PDF aufgeführt sind, heißt das noch lange nicht, dass Lego sie jemals in einem Set verbauen würde.

    Wie gesagt, Ansichtssache.
    Für mich ist es ein Werkzeug, kein Bauteil.
     
  8. Steinreich

    Steinreich Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    293
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    München
    Von meinen gerade gesuchten und gefundenen ganzen 9 Stück, davon ist einer grün, kann ich dir den einzigen der noch neu und unbenutzt aussieht, gerne schenken. Ich müsste in den noch nicht geöffneten Sets eigentlich noch etliche haben.

    Gruß
    Dieter
     
    Brixe gefällt das.
  9. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    4.082
    Für mich hinkt der Vergleich jetzt aber doch gewaltig, ne Silikonbackform und die Bausteinkiste haben keine kompatiblen Noppen, der Steinetrenner aber schon, er hat Alle Maße so das er komplett verbaut werden kann, daher finde ich das legitim ihn auch zu verbauen, warum auch nicht? und was heißt schon verbotene Bautechniken, das is für mich totaler Quatsch, was geht is erlaubt, warum soll ich meine Kreativität bremsen nur weil wer sagt die Technik ist verboten? das fällt mir im Traum nicht ein, für mich das verboten wo nicht geht, zB zu viel Spannung oder das es geklebt werden muss damit es hält, ebenso Sägen Schneiden Feilen usw. Bei meinem Silo ist Alles gesteckt wie in jedem Set, das könnte auch ein Kind ohne Probleme so bauen, Ergo ist der Trenner auch ein Bauteil, das sieht denke ich auch Lego selbst so, oder warum gibts den Trenner im LDD?
     
    Enesco, Carrera124, Stein Zeit und 4 anderen gefällt das.
  10. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.017
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Ich nenne ihn Teiletrenner, bezeichne ihn nicht als Bauteil und verbaue ihn trotzdem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2018
  11. Stein Zeit

    Stein Zeit Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    230
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Quickborn
    Für mich gibt es keine illegalen Bautechniken. Das was mal als illegal galt, wird doch von LEGO fleißig verwendet. Sie z.B. Die Flagge bei der Saturn V Rakette oder die Brücke bei dem Hogwarts Schloss. Selbst bei LEGO gibt es geklebte Sets zu kaufen. Mir fällt da spontan die eine Blume aus dem Legoland Billund ein.
    Deshalb ist für mich der Teiletrenner ein ganz normaler Baustein wie jeder andere. Man kann damit prima Dächer bauen und das jetzt auch in Dunkel Türkis.
     
  12. Stud McBrick

    Stud McBrick Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2018
    Beiträge:
    283
    Das mit dem "verboten" sollte allgemein nicht zu wörtlich genommen werden.
    Die Silikonbackform hatte ich als (eigentlich übertrieben gemeintes) "Bauteil" mit eingebracht, als Kontrast zu dem erwähnten Trägerkunststoff für die großen Blätter, weil es eben offiziell von Lego stammt, und - wie du schon sagtest - der Kreativität ohnehin keine Grenzen gesetzt sind.

    Aber mal im Ernst, die Backform als mit Wasser befülltem Pool im Hintergarten eines Wohnhauses in der Lego City hätte bestimmt auch was, da gibt es bestimmt einige Bautechniken, mit denen man sowas fixieren könnte. ;)

    Aber vielleicht sollte man sowas lieber in einem separaten Thema erörtern.
     
    Stein Zeit gefällt das.
  13. Matze2903

    Matze2903 MoRaStafari

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    2.017
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Heilbronn
    Türkisene Dächer aus Elementetrenner - darauf haben wir gewartet. Oder?
    Das kam mir erade in den Sinn. Nun kann ich dieKolibrinenente bauen, die hat nen türkisen Schnabel.
     
    Enesco, pet-tho und Stein Zeit gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden