Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Aufbauvideo - Wie am besten machen?

Dieses Thema im Forum "Lego Tipps und Tricks" wurde erstellt von Benny, 7. November 2018.

  1. Benny

    Benny Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    35
    Moin zusammen,

    ich würde gerne ein schönes Aufbauvideo von einem Modell machen. Ich habe auch schon etwas herumexperimentiert, bin aber nicht über das statische "von oben drauf" hinausgekommen.

    Ich würde gerne Videos im Still von "SteinaufStein" auf Youtube machen, dessen Videos ich sehr gelungen finde. Auch die verschiedenen Aufnahmewinkel tragen in meinen Augen dazu bei, dass das Gezeigte nicht langweilig wird. Leider gibt es auf dem Channel keine Informationen über den Ersteller, so dass ich ihn dafür nicht selbst anschreiben kann - über die Kommentare möchte ich so etwas dann doch nicht ausführen.

    Daher die Frage hier: Hat jemand von euch so etwas gemacht und könnte ein paar Tipps geben?

    Als Kamera würde ich zunächst meine Canon EOS 100D nehmen, welche ganz gute Videos aufzeichnet. Diese besitzt nur einen kleinen Nachteil: Das Display ist nicht schwenkbar, so dass ich nicht direkt sehen kann, ob das Gezeigte auch wirklich richtig im Bild ist. Eine andere Sache wäre die Beleuchtung. Produktbilder mache ich immer mit Blitz, und die schauen ganz gut aus (siehe Anhang). Diese Art kann ich natürlich nicht bei Videos nutzen.

    Als Schnittprogramm würde Premiere CC von Adobe zum Einsatz kommen.

    Wer Tipps oder einfach einen Link mit weiterführenden Infos für mich hat, dem wäre ich sehr dankbar.


    Gruß

    Benny
     

    Anhänge:

  2. efferman

    efferman Technisches Labor Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.583
    Ort:
    Da wo die Katzenaugen leuchten.
    Wahrscheinlich wird bei diesen Bauvideos nicht nur eine Kamera eingesetzt. Mit zwei oder mehr Kameras kann man beim editierten entscheiden welcher Blickwinkel in der szene am besten passt.
     
  3. BrickDangerous

    BrickDangerous Neumitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Ich hab auf meinem Youtube Kanal einige Lego Aufbau-Videos gemacht vor längrer Zeit. Allerdings in einem anderen Stil. Ich hab das als Let´s Build in Echtzeit gemacht und dabei die ganze Zeit erzählt. Würde ich genau so für Youtube vermutlich nichtmehr machen. Mit einem weiteren Youtubekanal verwende ich ebenfalls mehrere Kamereeinstellungen. Ich habe hier einen Canon 600d (Mit Magic Lantern) am Start sowie eine Canon G5x. Bei Bedarf wird auch noch das iPhone auf ein Stativ gepackt. Perspektivich hatte ich dann eine von leicht Schräg oben angesetzt und eine weitere aus meiner Sicht positioniert. Für kleine Detailsaufnahmen könnte man seitlich noch das Handy positionieren. Syncronisiert habe ich durch ein sichtbares Händeklatschen am Anfang der Aufnahme. Als Beleuchtung kam eine Softbox mit Dauerlicht zum Einsatz. Gebaut habe ich auf einem hellen Holztisch, hier würde ich heute zu einer weißen Unterplatte tendieren.

    Aktuell baue ich an meinem PC Tisch mit 2 Webcams und mache das ganze als Twitch Livestream. Da gehört das labern dazu und passt wesentlich besser :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden