Promobricks
  1. Wir, das Team von Doctor Brick freuen uns, euch auf der neuen Internetseite willkommen heißen zu dürfen. Neuanmeldungen werden zeitnah freigeschaltet.
    Information ausblenden
  2. Hallo Liebe Community, wir haben einen kleinen Verhaltensleitfaden für das Forum erstellt.

    Den Leitfaden findet ihr in den Ankündigungen

    Gruß Euer Team
    Information ausblenden

Abmahnwelle auf BrickLink durch den IDO

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von Stein Zeit, 11. Dezember 2018.

  1. Stein Zeit

    Stein Zeit Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    307
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Quickborn
    Der IDO (Verband für Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V.) hat eine Abmahnwelle auf BrickLink gestartet. Es werden Systematisch Händler abgemahnt die kleine Fehler in ihren Terms haben.
    Dies hat dazu geführt, das viele deutsche Händler erstmal ihre Shops geschlossen haben. Das was der IDO fordert ist auf BrickLink derzeit nicht umsetzbar. Z.B. soll hinter jedem Artikel der Hinweis auf verschluckbarer Kleinteile stehen. Das ist alles so nicht umsetzbar.
    Hier mal eine kleine Zusammenfassung was da gerade los ist.
    https://www.bricklink.com/message.asp?ID=1119276
     
  2. Hersbrucker

    Hersbrucker Urgestein

    Registriert seit:
    13. Juli 2016
    Beiträge:
    1.016
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hersbruck
    Oh man... da kann man nur den Kopfschütteln.
    Da bin ich ja froh, das ich meinen Verkauf anfang diesen Jahres eingestellt habe.
     
  3. Kaalen

    Kaalen Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2016
    Beiträge:
    178
  4. pet-tho

    pet-tho Assistenzarzt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    4.305
    Ort:
    Nürnberg
    Es ist eine Schande das unser Gesetzgeber solche Dinge ermöglicht, es würde mich stark interessieren ob wie in dem Artikel angemerkt es Strafrechtliche Schritte gegen diesen dubiosen Verein gibt, vermutlich aber nicht weil sie eine Grauzone nutzen die der Gesetzgeber geschaffen hat und eine ganze Branche nun damit im Regen stehen lässt.
    Sicher ist es extrem Wichtig das Online-Shops überwacht werden, das ein Impressum das auch stimmt geführt wird (habe mich auch schon oft darüber geärgert das man an die Betreiber nicht rankommt), das alle nötigen Informationen abrufbar sind, aber die Möglichkeit Inhaber von Websites und Shops wegen geringfügiger kleiner Formfehler Kostenpflichtig abzumahnen ohne ihnen eine Frist zur Beseitigung zu geben ist in meinen Augen höchst Fragwürdig, da sollte der Gesetzgeber seine Hausaufgaben machen und schnellstens nacharbeiten.
    Allein das es möglich ist einen Verein nur zu diesem Zweck ins leben zu rufen kann nicht sein, ein Kläger oder Abmahner müsste normal immer auch ein tatsächlich Geschädigter sein der seinen Schaden auch belegen kann, für mich ist das Wildwest. Das da Verbraucherschutzverbände usw sich nicht stärker einsetzten ist enttäuschend.
    Den das ein Gesetzt das eigentlich schützen soll, Betrügern zum Broterwerb verhilft und ehrlichen arglosen Gewerbetreibenden die Existenz raubt, ist ja wohl ein Unding.
     
  5. LegoSPIELER

    LegoSPIELER Urgestein

    Registriert seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    1.372
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    @pet-tho das sehe ich genau so. Ich hoffe es ist nicht im Sinne eines Rechtsstates, dass ein Verein sich nur zum Sinner der Bereicherung gründen kann. Leider haben aber Recht und Gerchtigkeit nicht immer etwas miteinander zu tun. Frage mich gerade ob das mit den Kleinteilen auch bei Ebay und amazon bei jedem Legoartikel steht bzw. am Kaufen/Verkaufen-Aushang in meinem Supermarkt wird auch grad Lego angeboten (natürlich ohne den Hinweis). Ist das jetzt eine strafbare Handlung?
     
    schamallahund gefällt das.
  6. tsi

    tsi ThomaS

    Registriert seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    1.825
    Geschlecht:
    männlich
    Bei BL dürfte man da in einer Endlosschleife gefangen sein, da es Punkte gibt die dort aktuell gar nicht so ohne weiteres gesetzeskonform umsetzbar sind.
    Wie z.B. der Hinweis auf verschluckbare Kleinteile bei JEDEM Artikel. Das ist leider die Chance der Abmahnspezialisten.

    Diese Art von BL-Problemen sind aber schon seit ein paar Jahren bekannt, der Betreiber hat da bisher leider wenig unternommen das abzustellen.
    Das dürfte mit ein Grund gewesen sein Alternativen zu BL zu schaffen.

    EDIT: Gesetzentwurf gegen Abmahnmissbrauch liegt vor
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2018
    schamallahund gefällt das.
  7. merhof

    merhof Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2017
    Beiträge:
    291
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Waldeck-Sachsenhausen
    Na die mittlerweile berühmt-berüchtigte Deutsche Umwelthilfe macht da auch mit.....

    Zu einem Aspekt am Rande: pet-tho hat schon richtigerweise festgestellt, dass es wichtig, dass das Impressum stimmt, dass man Infos über den Laden/den Inhaber abrufen kann und da sehe ich auch bei bricklink durchaus noch Verbesserungspotential.
    Die Shopseite nennt oben links den Shopnamen und die Shopnr. Klick ich da drauf kommt die ID Card mit allerhand Infos zu den Bewertungen.
    Aber:
    Find ich irgendwo einen Hinweis, wo der Shop seinen Sitz hat (außer Germany, Bayern)? Gibts da ein Impressum, aus dem Name, Anschrift und Kontaktmöglichkeit hervorgeht?
    Kontakten kann man nur über das programmeigene Tool.
    Hab ich dann bestellt und warte auf die entsprechende Rückmeldung, da wird dann ganz schnell aus dem Shop "bricklink-bricks" (hoffentlich gibts den jetzt nicht wirklich) der Max Mustermann aus Hintertupfingen, der auf einmal eine Mail mit einer Zahlungsaufforderung schickt und er betreibt einen Steinchenversand, der dann auch noch ganz anders heißt aber auch einen lokalen Shop in der Fußgängerzone hat. Toll - da wär ich ja vielleicht gerne mal hingefahren.. - und bei abc0815#-4711brick kauf ich ja schon mal gar nicht - was sollen die ganzen krytischen Namen?
    Was ich sagen will: Erst mit einer abgeschlossenen Bestellung erfahr ich also wirklich, mit wem ich es zu tun hab....

    Ich hab jetzt noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, gleichwohl schau ich eigentlich immer, wo und bei wem ich einkaufe und ob nicht ggf. auch die Möglichkeit besteht, vor Ort direkt in einem Laden mit persönlichem Kontakt einzukaufen.

    Und der Besitzer dieses kleinen Ladens hat dann auf einmal vergessen zu schreiben, dass man Steine auch verschlucken kann..... und dann sind wir wieder bei pet-tho:
     
    schamallahund, Stein Zeit und pet-tho gefällt das.
  8. Stein Zeit

    Stein Zeit Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    307
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Quickborn
    Das die Shops abgemahnt werden, die gar kein Impressum oder schlechte AGB´s haben ist auch vernünftig. Hier geht es eher um kleine Formfehler. Beispiel. Wer einen "versicherten Versand" anbietet bekommt eine Abmahnung wegen unlauterer Werbung.
    Ist in einem Stein oder Set ein Magnet enthalten muss die Magnetverordnung in die AGB´s. Batterie? Na klar, Batterieentsorgungsverordnung? Power Funktions? Dann Elektronikgerätegesetz. Versand ins Ausland? Na klar, alle Versandkosten des jewaligen Landes müssen angegeben werden. Dann noch die DGSVO. Ist da eine Formulierung nicht richtig, kostet das viel Geld.

    Um alle feinheiten zu Beachten braucht man mitlerweile einen Anwalt für IT Recht der einem die AGB´s erstellt. Selbst dann kann man sich nicht sicher sein.
     
    schamallahund gefällt das.
  9. LegoSPIELER

    LegoSPIELER Urgestein

    Registriert seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    1.372
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Kann mir das einer erklären, da verstehe ich den Zusammenhang nicht. Was hat das mit Werbung zu tun?
     
    schamallahund gefällt das.
  10. SirTeddy

    SirTeddy Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2015
    Beiträge:
    297
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    85077
    Hallo...
    ich bin im www auch recht vorsichtig, aber man muss immer mehr mitmachen, Daten preisgegeben - “lokal“ einkaufen wird immer schwieriger » seit drei Wochen suche ich für einen Anhänger so eine Deichselabdeckung, nirgends zu kriegen... im www gibts tausende.
    Soviel zu den berühmten kleinen Händlern am Ort.
    Zu bl: die Plattform gehört “Chinesen“ (??). Die sitzen in ..., wo ist der (Rechts-) Sitz der Firma ? (kann man sicher ergoogeln)
    Und somit ist das >Deutsche Impressum< dermassen wurscht...
    Ich kauf nur bei Bekannten, i.d.R. innerhalb D., zumindest EU-Raum. Aber ggf. reicht da einem Vielbauer das Angebot nicht.
    byGr
    Gerd
     
  11. Stein Zeit

    Stein Zeit Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    307
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Quickborn
    Sitz ist in Kalifornien. Der Rechtssitz ist somit die USA.
     
  12. 1000steine

    1000steine Neumitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    13
    Versicherten Versand anbieten ist "Werben mit Selbstverständlichkeiten". Für den Kunden ist es egal, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht, das Versandrisiko trägt in jedem Fall der Verkäufer (auch bei Briefsendungen!)
    Es gibt noch mehr solcher Unsinnigkeiten:
    Im Widerrufsformular (nicht der -erklärung!) darf keine Telefonnummer enthalten sein, damit niemand auf die Idee kommt, man könne das ausgefüllte Formular irgendwie per Telefon übermitteln. Also durch die Leitung schieben oder was weiß ich...
    Die Angabe "Lieferzeit in der Regel 2-3 Tage" ist nicht zulässig, weil der Kunde ja dann nicht weiß, wie lange die Lieferzeit ist wenn die Regel nicht eintritt.
    Der Kunde muss sich vorab informieren können, was die Vertragssprache ist (nicht, dass man bei Heinz in Bayern bestellt und der antwortet plötzlich auf chinesisch mit marsianischem Einschlag).
    Usw.
    Usf.
    Aber BEsserung ist in Sicht, ThomaS hat den Link oben schon reineditiert. Hoffen wir, dass es schnell und ohne viele Änderungen übernommen wird und in Kraft tritt.

    LG, -Rene
     
    schamallahund, Matze2903 und Stein Zeit gefällt das.
  13. Gerechtigkeitsliga

    Gerechtigkeitsliga Stammuser

    Registriert seit:
    7. Juli 2015
    Beiträge:
    436
    Ja solche "Machenschaften" grenzen schon an "Kriminelle Handlungen". Und das der Gesetzgeber hier denen noch die Tür öffnet....pffff.
    Ich habe jetzt meine "Terms" angepasst und hoffe so wenig Futter anzubieten. Werde ab sofort auch meine Rechnungen mit dem Hinweis auf verschluckbare Kleinteile versehen.
    Solche "Geschäftemacher" verderben einem echt den Spaß. Und die schädigen sogar den Staat. Wie viele kleine Händler machen wegen sowas dicht? Das Finanzamt sollte sich solche Abmahner echt mal vorknöpfen. Dadurch gehen doch auch Steuereinnahmen verloren.
     
    schamallahund gefällt das.
  14. schamallahund

    schamallahund Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2018
    Beiträge:
    230
    Geschlecht:
    männlich
    Ja es gibt nicht was es nicht geben könnte
    Man muss sich nur einmal in einer ruhigen Stunde hinsetzen und überlegen wie man mit Unterstützung des Staates
    mehr Geld verdienen kann besonders wenn man eine zweit oder drittklassige Kanzlei betreibt
    Nennt man auch Mitbewerberverdrängung :^)
     
    Stein Zeit gefällt das.
  15. Enesco

    Enesco Urgestein

    Registriert seit:
    20. August 2017
    Beiträge:
    1.831
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Rodenbach bei Hanau
    Oh man, man kann mit Vorschriften, Gesetzen und was nicht noch alles auch übertreiben. :facepalm:
    Dafür ist Deutschland ein echtes Paradebeispiel!
     
  16. LegoSPIELER

    LegoSPIELER Urgestein

    Registriert seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    1.372
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Danke erst mal fürs aufklären aber stehen solche Formulierungen nicht immer da bei amazon? Also ein Datum wann die Ware ankommen soll wenn man mit Versandart a, b oder c berstellt steht immer da.
     
  17. Teppichflieger

    Teppichflieger Stammuser

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    501
    Unglaublich sowas... armes Deutschland...
     
  18. franken-stein

    franken-stein Ambassador Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    1.677
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bechhofen
    Hallo,
    das alles ist natürlich sehr unglücklich.
    Was mich persönlich aber stutzig macht ist, das in meinem gesamten Brick Link Händler Bekanntenkreis niemand dabei ist der eine solche Abmahnung bekommen hat und diese Bekannten auch niemanden kennen, dem eine solche Abmahnung zugeschickt worden ist. Sollte sich das alles um eine Grundlose Panikmache handeln? Oder kennt hier jemand einen direkt Betroffenen?
    Was ist eigentlich mit dem neuen Gesetz, das die Betreiber Seiten auch für Inhalte verantwortlich sind, fällt das dann hier auch darunter?
    Gruß
    Wolfgang
    PS: Falls jemand hier aus dem Forum eine solche Abmahnung bekommen hat, einfach mir eine PN schicken, ich habe dafür eine kostenfreie Lösung
     
  19. Stein Zeit

    Stein Zeit Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    307
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Quickborn
    Moin Wolfgang,

    ich kenne 2 Shops, die eine solche Abmahnung bekommen hat. Den Shop Brick24 und outer bricks hat es getroffen.
    Sicherlich ist derzeit die Verunsicherung ziemlich groß. Man weiß auch nicht wirklich wieviel Abmahnungen verschickt wurden. Viele Shops haben erstmal zu gemacht.
     
  20. tsi

    tsi ThomaS

    Registriert seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    1.825
    Geschlecht:
    männlich
    ich zitiere mal aus dem BL-Forum:

    "Irgendwie hat es wohl zuerst viele Shops in BaWü erwischt. Wahrscheinlich geht
    der IDO die Liste der Shops in Deutschland von oben nach unten durch."
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden